Alcatel OneTouch idol soft Gold Design-Smartphone im Test

Teile es mit deinen Freunden ➜

Der Hersteller Alcatel zählte vor vielen Jahren zu den Top-Herstellern von Handys. Im Bereich der Smartphones versucht Alcatel jedoch ebenso Fuß zu fassen und präsentiert mit dem OneTouch idol soft Gold ein schönes Smartphone, das auf dem ersten Blick sehr edel wirkt. Ob auch im Bereich der Performance und Kameratechnik Bestwerte erzielt werden, erfahrt Ihr in unserem Test zum Alcatel OneTouch idol soft Gold.

Die Verpackung des Alcatel OneTouch idol soft Gold macht schon einmal einiges her. Das Smartphone wird nämlich in einer edlen, festen Tube geliefert und ist somit bestens gepolstert:

Alcatel Onetouch idol soft gold Verpackung

Obere Mittelklasse-Hardware beim OneTouch idol

Das Alcatel OneTouch idol soft Gold ist mit einem 4,7-Zoll großen Display ausgestattet, das mit 720 x 1280 Pixeln in HD auflöst (Pixeldichte 312ppi). Des Weiteren verbaut Alcatel einen 1,2 GHz Quad-Core-Chip der ARM-Architektur, der von MediaTek hergestellt wird. Dieser SoC ist mit einer zusätzlichen Grafikeinheit PowerVR SXG544 versehen. Neben 1 GB RAM Arbeitsspeicher setzt der Hersteller zudem auf 16 GB Speicher, wovon für den Anwender aufgrund vom ab Werk vorinstallierten Android-Betriebssystem 4.2.2 nur 12,6 GB frei verwendbar sind. Leider ist kein Slot für eine zusätzliche microSD-Karte verfügbar. Insofern ist der Datenspeicher für aktuelle Standards als sehr begrenzt zu bezeichnen. Erwähnenswert ist des Weiteren, dass kein LTE-Modul verbaut wurde. Im Bereich der Funktechnologie müssen Interessenten zudem weitere Abstriche machen, denn der 5-GHz-Bereich im WLAN wird nicht vom Alcatel OneTouch idol soft Gold unterstützt. Bluetooth 4.0 listet Alcatel allerdings im Datenblatt.

Alcatel OneTouch idol soft Gold

Die Qualität der Kamerasensoren

Auf der Rückseite ist eine 13-Megapixel-Kamera vorhanden, die über einen digitalen Zoom und eine Option für den Autofokus verfügt. Die Frontkamera löst mit 1280 x 1024 Pixel bei der Fotoaufnahme auf. Filme werden in 720p auf dem Alcatel-Smartphone gespeichert. Im Kamera-Test sorgte das Handy für solide Bilder. Jedoch gibt es einige für Smartphones dieser Preisklasse typische Probleme mit der optimalen Beleuchtung bei besonders starkem Sonnenlicht sowie bei dunklem Licht.

Alcatel Onetouch idol soft gold Kamera

Fazit: Einschätzung zur Hardware und Design

Beim Alcatel OneTouch idol soft Gold handelt es sich um ein Smartphone, das in die obere Mittelklasse eingeordnet werden kann. Das Display löst kontrast- und detailreich auf und bietet einen guten Blickwinkel. Das System arbeitet aufgrund vom soliden Prozessor schnell und ohne Störungen. In der Redaktion konnte das Alcatel OneTouch idol soft Gold jedoch vor allem mit seinem Design punkten. Das Modell liegt aufgrund der abgerundeten Formen gut in der Hand und bietet eine tolle Haptik. Die Verarbeitung lässt ebenso keinerlei Wünsche offen und liegt über dem Niveau vom Samsung Galaxy S4 oder ähnlichen Smartphones. Nutzer, die auf der Suche nach einem Gerät mit einem Top-Design gepaart mit einer soliden Performance sind, können hier bedenkenlos zuschlagen.

Alcatel OneTouch idol soft Gold Front

Vorteile

  • Schneller Quad-Core-Chip
  • Gutes HD-Display
  • Top-Design

Nachteile

  • Kein LTE
  • Mittelmäßige Kamera
  • Keine 5-GHz-WLAN-Unterstützung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>