Nokia Lumia 930 im Test

Teile es mit deinen Freunden ➜

nokia-lumia-930-test

Nach nun mehreren Wochen, in denen ich das Nokia Lumia 930 intensiv getestet habe, kann ich euch von meinen Erfahrungen berichten. Das neue Spitzenmodell von Nokia hat mich unter anderem auf meinem USA Westküsten Roadtrip begleitet, den ich bildlich auch versuche etwas in diesem Artikel unterzubringen :). Nachdem ich beim Lumia 1520 Test etwas die große Bildschirm-Größe kritisiert habe, verwendet das Lumia 930 nun die aktuelle Trend-Größe von 5 Zoll welche auch Wettbewerber wie Samsung, HTC und Sony bereits einsetzen und wohl auch Apple einsetzen wird. Ein Smartphone mit Idealgröße und ordentlich Power – das Ganze sehen wir uns aber nun im  Detail an.

Ersteindruck / Design

Typisch für Lumia: die bunten Farben! Mein Nokia Lumia 930 kam in einem schrillen grün. Finde ich persönlich sehr schön, wer es weniger ausgeflippt mag kann sich neben grün oder orange auch ein Lumia 930 in schwarz oder weiß kaufen. Wichtiges Detail dazu: beim schwarzen Lumia ist auch der Alu-Rahmen in schwarz gehalten, bei allen anderen Farben ist dieser silbern.

Das Gerät macht einen sehr guten ersten Eindruck. Der Alu-Rahmen ist kantig, formschön und umfasst die leicht abgerundete Glasoberfläche. Meiner Meinung nach ideal ist die Größe: liegt sehr gut in der Hand und lässt sich gut auch in engen Jeans verstauen. Die Gehäuse-Oberfläche ist matt aufgerauht, was ein “durch die Hand rutschen” unwahrscheinlicher macht. Die Haptik des Geräts fühlt sich wirklich sehr gut an, ein Gerät dieser Größenordnung hat unter den Windows-Phones bis dato definitiv gefehlt!

Technische Daten

Nokia Lumia 930 AbmessungenDas Nokia Luia 930 ist 9,8mm dick, was m.M.n. die Obergrenze eines Smartphones sein sollte – ansonsten wird’s einfach störend. Zum Vergleich: das iPhone 5s ist mit 7,6mm rund 2,1mm dünner wie das Testgerät.

Das große Clearblack OLED Display liefert mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln gestochen Scharfe Full HD Bilder, da kann man nicht meckern.

Akku/Betriebszeiten

Im Folgenden die Zeiten, wie sie in den technischen Spezifikationen angegeben werden:

  • Sprechzeit (GSM, max.): 21,7 Std.
  • Sprechzeit (UMTS/3G, max.): 17,9 Std.
  • Musikwiedergabe (max.): 75 Std.
  • Kabelloses Aufladen: Integriert (Qi-Standard)

Auf unserer Rundreise entlang der Westküste kam es öfter mal vor, dass das Gerät den ganzen Tag ohne Stromversorgung auskommen musste. Dabei wechselte das Lumia nie in den Energie-Sparmodus (Herzchen über der Batterie-Anzeige :-)). Auf längeren Fahrten haben wir das Lumia vor allem als Soundanlage (Spotify) verwendet – funktionierte tadellos und eins vorweg: der Sound ist echt gut!

Und sonst so?

Das Gerät hat einen Quad-Core Prozessor mit 2.2 GHz, Arbeitsspeicher von 2 GB und einen internen Speicher von 32 GB. Zusätzlich gibt’s aktuell 15 GB beim Cloud-Speicherdienst OneDrive, welchen ich euch wirklich empfehlen kann und zusammen mit einem Windows-Phone super funktioniert, wie bereits im Lumia 1520 Test geschildert

Kamera

Da mit Sicherheit einige Foto-Fans unter den Lesern sind, hier die vollständigen technischen Fakten zur Kamera, damit ich auch möglichst kein Detail auslasse:

  • Sensorgröße: 20 MP PureView
  • Fokus (Typ): Autofokus: Kamerataste mit zwei Druckpunkten
  • Zoomrate (Digitalzoom): 2 x
  • Optik von Carl ZEISS: Ja
  • Sensorgröße: 1/2,5 Zoll
  • Blende: Blende 2.4
  • Brennweite: 26 mm
  • Schärfenbereich (Minimum): 10 cm
  • Unterstützte Fotoformate: JPEG/EXIF
  • Blitzlicht (Typ): Dual-LED-Blitzlicht
  • Reichweite des Blitzlichts: 3.0 m
  • Blitz-Modi: Aus, Automatisch, Ein

Weitere wichtige Kamera-Funktionen die von Nokia angegeben werden:

  • Kamerafunktionen: Optik mit 6 Linsen, Hintergrundbeleuchteter Bildsensor, 2-facher Zoom mit hoher Auflösung, Optische Bildstabilisierung, PureView
  • Add-ons für die Digitalkamera: Panoramaobjektiv, Nokia Refocus, Bing Vision, Cinemagramm-Objektiv, Nokia Kamera, Nokia Glam Me

Wie sehen die Bilder aus? Kann ich als Foto-Laie damit ordentliche Aufnahmen machen? Das sind die Fragen die mich interessieren und auf die ich euch nun hoffentlich eine Antwort geben kann. Vorerst: das Lumia bietet mit “Nokia Kamera” sehr viele Einstellungsmöglichkeiten. So kann beispielsweise an der Belichtungszeit, der ISO-Zahl etc. geschraubt werden um möglichst alles aus einem Bild herauszukitzeln. Im Folgenden seht ihr eine Aufnahme dieser Funktion (geknipst mit der iPhone Kamera damit auch alle Einstellungspunkte auf dem Lumia-Display angezeigt werden), die ich in unserem Airbnb Apartment in Hollywood aufgenommen habe.

Nokia Camera App

Zum Testen der Kamera (ok, nicht nur deshalb) sind wir zum Griffith Observatory in Hollywood gefahren. Dieses ist auf der Südseite des Mount Hollywood im Griffith Park gelegen und bietet einen atemberaubenden Blick über Los Angeles. Angekommen sind wir dort so gegen 16:00 Uhr, die perfekte Zeit also sich in Ruhe das Observatory anzusehen (absolute Empfehlung) und danach etwas auf den Sonnenuntergang zu warten. Dies war dann der Moment wo ich meinen Lumia 930 Kamera-Test gestartet habe (Sonnenuntergänge sind ja nicht ganz ohne, aufgrund des Gegenlichts etc.). Am Ende kamen folgende Bilder dabei raus (alle unbearbeitet):

lumia-930-griffith lumia-930-hollywood

… und wenn einige Foto-Experten an den Fotos “Fehler” entdecken, dann lag das bestimmt an meinem fehlendem Geschick im Umgang mit den zahlreichen Funktionen.

Fazit

Wie auch beim Lumia 1520 Test war ich begeistert von den Business-Möglichkeiten die einem ein Windows Phone bietet. Das 930 hat sich auf meiner USA-Reise durch eine sehr gute Akku-Laufzeit, einer guten Kamera und den Spitzen-Spedifikationen als gutes Allround-Gerät bewiesen. Ich bin gespannt wie Microsoft die Lumia Produktreihe ausbauen und vorantreiben wird.

One thought on “Nokia Lumia 930 im Test

  1. Bisher bin ich leider kein Fan von dem Lumias gewesen, mein Bruder hatte sich eines zum günstigen Tarif über 7mobile bestellt und war sehr angetan.
    Wie sich das bis jetzt anhört könnte es das erste Windows Phone werden, dass mich wirklich überzeugt.
    Ich werde meinen Bruder noch mal fragen, der deutlich mehr Ahnung von der ganzen Sache, mit seinem Segen kann er mir dann auch direkt einen günstigen Tarif raussuchen. :D

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>