Nokia Normandy: Billig-Smartphone mit Android in Planung

Teile es mit deinen Freunden ➜

Im Bereich der sehr günstigen Smartphone-Modelle für Einsteiger könnte in Zukunft mit Nokia ein weiterer Hersteller mitmischen. Angeblich plant das finnische Unternehmen nämlich den Marktstart einer neuen Produktreihe mit dem aktuellen Codenamen „Normandy“. Trotz der Übernahme der Mobilfunksparte von Nokia durch Microsoft soll das Nokia Normandy mit dem Google-Betriebssystem Android und nicht mit Windows Phone auf den Markt kommen.

Beim Kurznachrichtendienst Twitter teilte der Nutzer evleaks nun einige Bilder, die die Oberfläche vom Nokia Normandy zeigen. Trotz der Installation von Android sind einige deutliche Parallelen zu Windows Phone zu erkennen, was vor allem auf den farbigen Kacheln liegt. Möglicherweise wird Nokia die neue Modellreihe Normandy für die Schwellenländer konzipieren und dort versuchen, mit einem besonders niedrigen Preis zu punkten. Ein Marktstart in westlichen Industrienationen sei aber auch eine mögliche Option, wie einige Experten behaupten.

Nokia Normandy

Android 4.4 mit spezieller Microsoft Windows Phone-Oberfläche

Die veröffentlichten Screenshots der speziellen Android-Version vom Nokia Normandy zeigen zudem die Microsoft-Software Internet Explorer, Here Maps sowie Skype. Anfang Januar publizierte dieselbe Quelle weitere Aufnahmen, die das Smartphone im Detail zeigen. Angeblich ist hier Android in der Version 4.4 alias KitKat installiert. Ansonsten sind auch hier einige Ähnlichkeiten mit der aktuellen Lumia-Reihe von Nokia zu erkennen.

Wann das Nokia Normandy auf den Markt kommen wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht sicher und kann nur spekuliert werden.

Nokia Normandy Android

One thought on “Nokia Normandy: Billig-Smartphone mit Android in Planung

  1. Pingback: Nokias Android-Smartphone soll weniger als 100 Euro kosten - Smartphone Blog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>