Alcohoot: Innovatives Gadget für einen bewussten Umgang mit Alkohol

Teile es mit deinen Freunden ➜

alcohoot

Beim Alcohoot dreht es sich um ein Alkoholmessgerät für Tablet-Computer und Smartphones, das aus der gleichnamigen jungen IT-Schmiede aus Israel stammt. Es zeichnet sich im Vergleich zu eher primitiven Spaß-Gadgets, die in diesem Sektor den Markt bestimmen, durch eine Zuverlässigkeit und exakte Bestimmung des Promillewerts im Blut aus, die sich mit von Polizeibehörden eingesetzter Technik messen lassen kann.

Statt Sensortechnik aus Halbleitern setzt das Alcohoot einen elektrochemischer Sensor ein, der Parallelen zur Funktionsweise einer Brennstoffzelle besitzt. Diese Technik erfordert allerdings eine regelmäßige Kalibrierung, welche wiederum nur vom Hersteller durchgeführt werden kann. Bekannt ist zum aktuellen Zeitpunkt, dass die Alcohoot App eine entsprechende Information für den Nutzer ausgibt. Wie der Ablauf des Rückversands ablaufen wird, ist noch nicht bekannt.

Zusätzliche Funktionen abseits der Promillemessung

Derzeit befindet sich das Alcohoot noch in der Entwicklungsphase. Die zugehörige App ist jedoch bereits im iOS App Store sowie im Google Play Store erhältlich. Neben der Anzeige des Atem-Alkoholspiegels besteht auch die Möglichkeit, diesen kontinuierlich überwachen zu können. Diverse Dienstleistungen werden zudem zur Verfügung stehen, die wiederum einen unbeschwerten Alkoholkonsum erleichtern. Beispielsweise ist die Suche nach gastronomischen Einrichtungen über das Infosystem der populären App Yelp sowie nach Taxiunternehmen in der Nähe geplant.

Das Alcohoot-Gerät wird mit einem Akku betrieben, dessen Kapazität für etwa 150 Messdurchläufe ausreicht. Über den Audio-Anschluss von Tablets und Smartphones erfolgt dessen Aufladung. Als Preis sind derzeit 75 US-Dollar angesetzt. Bestellungen nimmt das Unternehmen schon jetzt über die eigene Website alcohoot.com entgegen. Als Herstellungsbeginn ist der Herbst 2013 prognostiziert worden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>