“The Fappening” – iCloud Nacktfotos veröffentlicht – so schützt du dich!

Teile es mit deinen Freunden ➜

Unter dem Titel “The Fappening” wurden am heutigen 01. September Nacktfotos zahlreicher, berühmter Frauen veröffentlicht. Unter anderem zählen Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence (24, „Tribute von Panem“), Supermodel Kate Upton (22, „Die Schadenfreundinnen“) und Hollywood-Star Kirsten Dunst (32, „Spiderman“) zu den Opfern des groß angelegten Hack-Angriffs.

Unter den zahlreichen Opfern der Nacktfotos findet sich auch Mary E. Winstead (29, „Final Destination 3“), welche auf Twitter folgendes Statement dazu veröffentlichte:

Was sagt Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence dazu? Nichts! Ein Sprecher sagt: „Das ist eine abscheuliche Verletzung der Privatsphäre!“

Was wurde gehackt? Ist iCloud unsicher?

iBruteIm Web ist vor wenigen Stunden ein Script aufgetaucht, welches beweist dass die Bilder tatsächlich über iCloud gestohlen wurden. Doch wie sind die Hacker vorgegangen? Üblicherweise gibt es nach mehrfachen Login-Versuchen eine Sperre der anfragenden IP. So ist es auch auf dem Login-Formular für iCloud, jedoch fehlte diese Funktion bei Find-My-iPhone, einem iCloud Produkt. Da keine Login-Bremse die Hacker aussperrte konnten diese durch die sogenannte Brute-Methode automatisiert zig-tausende Passwörter austesten und sich so Zugang zu den Inhalten verschaffen. Diese Lücke wurde mittlerweile behoben!

Wie kann ich mich schützen?

  1. Verwende keine einfachen Passwort-Kombinationen! iCloud hat in letzter Zeit die Vorgaben von neuen Passwörtern strikter gemacht, um unter anderem genau solche Probleme zu vermeiden. Ältere Accounts können jedoch noch einfache Passwort-Kombinationen verwenden, weshalb eine Aktualisierung empfohlen wird.
  2. Nutze öffentliche WLAN-Hotspots nur wenn unbedingt notwendig. Es wurde heute vermutet, dass Hacker sich über einen öffentlichen WLAN-Hotspot bei einer Film-Veranstaltung, Zugang zu den Smartphones verschafft haben. Auch wenn dies nicht der Fall ist, sollte man trotzdem vorsichtig sein.
  3. Speichere keine Nacktfotos auf dem Smartphone ;-)!

The Fappening

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>