iPhone 6 Plus: Apple erhöht Produktionsvolumen aufgrund der massiven Nachfrage

Teile es mit deinen Freunden ➜

Vor der Vorstellung des iPhone 6 und iPhone 6 Plus spekulierten bereits einige Analysten, dass das 5.5-Zoll große Smartphone von Apple wohl zu groß sei, um viele Käufer zu finden. Doch diese Annahme scheint sich nun nicht zu bewahrheiten, denn die Nachfrage nach dem iPhone 6 Plus ist unerwartet hoch. Um dieser gerecht werden zu können, maximiert Apple die Produktionskapazitäten und verlagert diese vom iPhone 6 auf das iPhone 6 Plus.

Laut einem Medienbericht vom taiwanischen IT-Branchenmagazin DigiTimes wurde dieser Schritt aufgrund der hohen Nachfrage nach dem iPhone 6 Plus von Apple getroffen. Die Zulieferer wurden demnach bereits davon unterrichtet, die Produktionslinien entsprechend anzupassen. Aus dem Bericht geht nicht hervor, wie lange die Phase der Umstellung noch andauern wird. Es ist üblich, dass diese durch eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt.

iPhone 6 Plus Silber

iPhone 6 Plus erst in 3-4 Wochen lieferbar

Im Apple Online Store ist ebenso erkennbar, dass sich Interessenten des iPhone 6 Plus länger bis zur Lieferung gedulden müssen als beim iPhone 6. Während beim 4.7-Zoll großen iPhone die Zustellung bereits innerhalb von maximal zehn Werktagen nach der Bestellung erfolgt, zeigt Apple beim iPhone 6 Plus zwischen 3-4 Wochen an. Durch den Marktstart in China dürfte sich diese angespannte Liefersituation mit Sicherheit auch nicht verbessert haben. Wie gewöhnlich bevorzugen die Chinesen lieber größere Smartphones, weshalb viele Experten damit rechnen, dass Apple in China mehr Einheiten vom iPhone 6 Plus verkaufen können wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>