200-Euro-Smartphones: Darauf solltet ihr bei dem Kauf achten

Teile es mit deinen Freunden ➜

Aktuelle Smartphones von Herstellern wie Apple, Samsung oder auch LG und Co. können mitunter für weit über 700 Euro angeboten werden. Doch auch abseits dieser Flaggschiff-Modelle gibt es in dem Bereich der Mittelklasse zahlreiche Smartphones, die keineswegs schlecht sind und ein deutlich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis versprechen. Welche Modelle in dieser Kategorie einzuordnen sind, wollen wir euch in diesem Beitrag mitteilen.

smartphone

Worauf man bei einem Mittelklasse-Smartphone für 200 Euro achten sollte

Genau wie bei einem klassischen Computer ist auch bei einem modernen Smartphone der verbaute Prozessor das Herzstück. Heutzutage solltet ihr euch kein Smartphone mehr anschaffen, dass nicht wenigstens mit einem Dual-Core-Chip ausgestattet ist. Single-Core-Prozessoren versprechen nämlich Ruckler bei bestimmten Apps. Im Bereich der 200-Euro-Smartphones bekommt ihr bereits Modelle, die mit einem schnellen Quad-Core-Chip ausgestattet sind. In diesem Zusammenhang ist vor allem das Motorola Moto G zu erwähnen, auf das wir hier in diesem Artikel noch ein wenig näher eingehen werden.

Speicher und Display

Bei der Auswahl des Speichers solltet ihr auf euer Nutzungsverhalten achten. Die meisten der Android-Smartphones bietet jedoch eine Möglichkeit zum bequemen Erweitern des Speichers. Ist dies nicht der Fall, so sollte die Wahl der letztendlichen Speichergröße mit besonderer Vorsicht erfolgen. Ab dem Kaufpreis in Höhe von 200 Euro kann man bei den einzelnen Smartphones zum Teil schon deutlich Differenzen in puncto der Display-Qualität feststellen. Geräte, die zu einem solchen Preis angeboten werden, verfügen in der Regel über ein 4- bis 4.5-Zoll großes Panel, das jedoch niemals Inhalte mit Full HD auflöst. Eine HD-Auflösung sollte dennoch mindestens vorhanden sein. Besonders schlimm schlägt dies für den Otto-Normal-Verbraucher auch nicht ins Gewicht, was mit der kleineren Größe der Smartphone-Bildschirme zu begründen ist.

smartphone-app

Tipp: Greift zu den Modellen der Hersteller aus dem Vorjahr

Besonders empfehlenswert sind in dem Bereich der 200-Euro-Smartphones in erster Linie die Modelle, die einzelnen Hersteller im jeweiligen Vorjahr auf den Markt gebracht haben. Das Potenzial zum Sparen ist ab zwölf in der Regel stets gegeben, da sich die Preise aufgrund neuerer Smartphones anderer Top-Marken nicht halten. Die Mini-Modelle von Samsung bietet sich in diesem Zusammenhang aber auch an, denn hierbei handelt es sich um abgespeckte Versionen der Flaggschiff-Smartphones des südkoreanischen Herstellers. Das LG G4 stellt auch eine gute Wahl dar, was ebenfalls für das LG G Flex 2 sowie auf das Motorola Moto G zutrifft.

Smartphones mit Vertrag zu Discount-Preisen online bestellen

Wer beim Kauf von einem neuen Smartphone ein paar Euro sparen will, der sollte auf jeden Fall einen Preisvergleich zur Hand nehmen. Ohne Vertrag findet ihr hier diverse Top-Angebote bei einigen renommierten Händlers. Entscheidet ihr euch hingegen lieber für ein Smartphone mit einem Vertrag, so fällt der Preisvergleich mitunter etwas schwerer, da sich die Konditionen der einzelnen Tarife voneinander unterscheiden. Der Shop mobildiscounter bietet passend dazu zum Beispiel einen guten Allnet-Flat Vergleich an, wobei ihr sogar schon das Apple iPhone 6s mit 16 GB ab 1 Euro mit Vertrag bekommen könnt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>