GreenOak beschafft EUR 911 Millionen ($ 1,1 Milliarden) und übertrifft das Ziel der europäischen …

London (ots/PRNewswire) – Der Immobilien-Investmentmanager GreenOak hat seinen zweiten europäischen Fonds, den GreenOak Europe Fund II, mit einem Gesamtvolumen von EUR 656 Millionen endgültig geschlossen und damit das Ziel von EUR 500 Millionen übertroffen.

Der auf Euro lautende GreenOak Europe Fund II („Fund II“) ist vollständig diskretionär und kann Vermögenswerte in westeuropäischen Ländern wie Spanien, Italien, Frankreich, Holland, UK, Deutschland, Portugal und Irland erwerben.

Der Fonds schließt institutionelle Investoren aus Nordamerika, Europa, Asien und dem Nahen Osten ein, die Pensionskassen von großen Unternehmen und Regierungen, Dotierungen, Stiftungen und institutionell geführte Family Offices vertreten. Zusätzlich zu dem von Fund II aufgebrachten Kapital von EUR 656 Millionen hat GreenOak weitere EUR 185 Millionen an Fund LP Co-Investitionskapital investiert bzw. zugesagt und weitere EUR 70 Millionen an diskretionärem Fund LP Co-Investitionskapital für diese Strategie zugesagt.

Fund II kann Immobilien im Wert von EUR 2,6 Milliarden (mit einem Verschuldungsgrad von bis zu 65 %) erwerben oder entwickeln und konzentriert sich vor allem auf Logistik-, Büro- und Wohnimmobilien sowie Bauland. Bis heute haben der Fonds und die Co-Investoren mehr als EUR 567 Millionen Eigenkapital in mehr als 20 Transaktionen in Spanien, Italien, Frankreich und den Niederlanden mit einem Gesamtwert von über EUR 1,8 Milliarden gebunden.

Der überwiegende Teil des Portfolios von Fund II wurde außerbörslich mit einem Abschlag auf die Marktpreise und Wiederbeschaffungskosten erworben und in den europäischen Gateway-Städten Madrid, Mailand, Barcelona, Paris sowie in den wichtigsten europäischen Logistikknotenpunkten eingesetzt. Der Logistikschwerpunkt des Fund II spiegelt die langfristige Überzeugung von GreenOak hinsichtlich derartiger Vermögenswerte in Europa wider. Er hat davon mittlerweile mehr als 21 Millionen Quadratfuß mit einem Gesamtaufwand von EUR 1,3 Milliarden erworben.

Dieser Abschluss ist Teil der zunehmenden europäischen Immobilienstrategie von GreenOak und folgt auf den GreenOak Europe Fund I, der zwischen Mai 2015 und Juli 2016 ausschließlich in spanische und italienische Vermögenswerte investiert wurde und bereits 75 % des eingeforderten Kapitals zurückbezahlt hat, wobei nur 50 % des Verschuldungsgrades genutzt wurden.

John Carrafiell, Mitgründer von GreenOak gab folgenden Kommentar ab: „Wir befinden uns immer noch in der mittleren Spielrunde tief reichender Chancen in ausgewählten europäischen Märkten mit motivierten Verkäufern wie Banken, Versicherungen, Regierungsstellen, Fondsabwicklern und liquiditätsorientierten Verkäufern, die viele unserer Akquisitionen treiben.

Wir sind davon überzeugt, dass unser differenzierter Fokus auf das mittlere Marktsegment und unsere direkte Erfahrung im Asset- und Immobilienmanagement GreenOak als zuverlässige Gegenpartei für Verkäufer, Kreditgeber, Developer Partner und Mieter in unseren Zielmärkten etabliert haben.

Da unser Investitionstempo von Fund I zu Fund II ähnlich diszipliniert geblieben ist, unterstreicht diese Kapitalbeschaffung die starke institutionelle Unterstützung sowohl für unsere spezifische europäische Strategie als auch für unseren disziplinierten Einsatz und vor allem für die Kapitalrendite unserer Investorenpartner.“

Informationen zu GreenOak:

GreenOak Real Estate („GreenOak“) ist ein unabhängiges, partnergeführtes, immobilienorientiertes Kapitalanlage- und Kreditunternehmen, das seine Kunden und Investoren strategisch beraten und langfristig Werte schaffen will.

Seit 2011 hat GreenOak von institutionellen Investoren $ 8,3 Milliarden an diskretionärem Eigenkapital für Immobilienkredite und Investitionen in Europa, den USA und Asien erhalten und über $ 12,4 Milliarden an Vermögenswerten erworben, wobei derzeit rund $ 9,4 Milliarden an Bruttovermögen verwaltet werden.

GreenOak betreibt Niederlassungen in London, Madrid, Mailand, Luxemburg, New York, Los Angeles, Tokio und Seoul, mit über 100 Mitarbeitern in engagierten lokalen Teams, die über lokale Kenntnisse, Erfahrung und umfangreiche Netzwerke in jedem Markt verfügen.

Hinweis:

GreenOaks Europe Fund I: Die Anlagedauer des Fonds beträgt 18 Monate. Insgesamt EUR 321 Millionen Eigenkapital, bestehend aus EUR 250 Millionen Fondskapital und EUR 71 Millionen LP Co-Investitionskapital. Der Fonds investierte über einem Zeitraum von 15 Monaten, schloss 21 verschiedene Transaktionen ab und erwarb rund 622.000 Quadratmeter (6,7 Millionen Quadratfuß) Logistik-, Einzelhandels-, Büro- und Wohnimmobilien in Spanien und Italien. Dies entspricht einem Gesamtkaufpreis von rund EUR 580 Millionen. Vor der Gründung des Fund I erwarb das Team von GreenOak Europe im Auftrag eines Separate Account für insgesamt EUR 164 Millionen acht Einzelhandelsimmobilien in Spanien mit einer Gesamtfläche von 132.585 Quadratmetern (1,4 Millionen Quadratfuß).

Quellenangaben

Textquelle:GreenOak Real Estate, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130449/3927228
Newsroom:GreenOak Real Estate
Pressekontakt:e:
Henrietta Dehn
Prosek Partners
Hdehn@prosek.com
+44 (0)20 3878 8560
Toby Phelps
GreenOak Real Estate (Europa): +44 (0) 20 7866 8800
Francesco Ostuni
GreenOak Real Estate (Europa): +44 (0) 20 7866 8800
Julie Wong
GreenOak Real Estate (USA): +1 212 359 7828

Das könnte Sie auch interessieren:

Laut Huobi Research verkauften sich 2018 bis zu 67% der neuen, von uns verfolgten Krypto-Assets … Singapur (ots/PRNewswire) - Huobi Research veröffentlichte heute die jüngste Ausgabe des '2018 Global Blockchain Industry Overview and Prospects'-Berichts. Dem Bericht zufolge kam es 2017 bezüglich des Crowdfundings von Krypto-Assets zu einer Explosion. Der Finanzierungsbetrag überragte den des Jahres 2016 um das 23-fache. 2018 verkauften sich bis zu 67% der neuen Krypto-Assets, die wir verfolgten, unter den Ausgabepreisen. Einige Projekte wie Zilliqa, Tomochain, Bluzelle etc. zeigten dennoch Leistungsstärke. Zusätzlich bot der Bericht tiefgehende Einblicke in den Krypto-Assets-Markt, in Krypt...
Expersoft wurde bei den WealthBriefing European Awards 2018 als beste Front Office-Lösung … Schaffhausen, Schweiz (ots/PRNewswire) - Expersoft Systems, einer der führenden europäischen Finanzdienstleister, wurde am 26. April im Rahmen der WealthBriefing European Awards 2018 (http://clearviewpublishing.com/events/wealthbri efing-european-awards-2018/) in der Londoner Guildhall mit dem renommierten Best Front Office Solution Award ausgezeichnet. (Logo: https://mma.prnewswire.com/media/686012/Expersoft_Systems_Logo.jpg ) Bei der Preisverleihung präsentierten sich die besten Anbieter aus den globalen Gemeinschaften des Privatbankings, der Vermögensverwaltung und der zuverlässigen Finanzb...
McKay Brothers reduziert Latenzzeiten bei britischen Metalldaten Paris und Genf (ots/PRNewswire) - McKay Brothers International (MBI) gab bekannt, dass die Latenzzeiten für die ausgewählten Daten der London Metal Exchange (LME), die über den drahtlosen Quincy Extreme Data (QED)-Dienst verteilt werden, reduziert wurden. Die Reduzierung spiegelt die Einführung des neuen LMEsource-Multicast-Feeds durch MBI und den Einsatz von FPGA-Feed-Handlern wider. Die mediane Verbesserung durch diese Änderungen beträgt 400 Mikrosekunden und wird bei Bursts voraussichtlich deutlich größer sein. "Wir freuen uns, den QED-Abonnenten von LME-Marktdaten diese Latenzverbesserung ...