Spin Master erhebt Klage gegen Mattel wegen Patentverletzungen in Zusammenhang mit preisgekrönten …

Toronto (ots/PRNewswire) –

Spin Master Corp. (TSX: TOY) (http://www.spinmaster.com), ein weltweit führendes Unternehmen im Unterhaltungssegment für Kinder, erhob vor dem Bezirksgericht in Kalifornien Klage gegen Mattel, Inc. in Bezug auf den Verkauf und die Vermarktung eines Spielzeugs, das Mattel unter dem Markennamen Mecard herausgegeben hat. Laut Spin Master verletzen Mattels Mecard-Spielzeuge insbesondere die beiden neuesten Patente des Unternehmens. Spin Master fordert Schadensersatz und beantragt eine Unterlassungsverfügung.

Spin Master verfügt in bedeutenden Märkten über weltweite Patentrechte, um den Transformationsmechanismus der preisgekrönten und erfolgreichen Bakugan®-Spielzeuge des Unternehmens zu schützen. Laut des kürzlich von Spin Master eingereichten Protokolls verletzen Mattels Mecard-Spielzeuge mindestens zwei der US-Patente des Unternehmens, die dem Schutze des Transformationsmechanismus dienen. Spin Master wirft Mattel vor, die patentierte Technologie des Unternehmes in seine Mecard-Spielzeuge integriert zu haben, um dynamische Spielzeug-Transformationen zu schaffen.

Laut öffentlich verfügbarer Informationen soll Mattel 2016 durch eine ausländische Gesellschaft eine Beteiligung an SonoKong Co Ltd erworben haben, ein Unternehmen, das die angeblich patentverletzenden Mecard-Spielzeuge für Mattel lizenziert. Sonokong ist ein ehemaliger koreanischer Vertreiber der Bakugan®-Spielzeuge. Spin Master hat bereits ein positives Urteil in Bezug auf Patentverletzung gegen einen US-Wiederverkäufer zuvor im Umlauf gewesener Turning Mecard-Produkte vom US-Bundesgericht erhalten. Der US-Prozess folgt auf drei weitere Patenklagen, die in Zusammenhang mit der Bakugan-Technologie und Mecard-Spielzeugen stehen und 2017 in Kanada, Mexiko und Australien gegen Mattel eingereicht wurden. Die Fälle sind bisher nicht abgeschlossen.

Spin Masters Klagen gegen Mattel gehen drei weitere Patentrechtsklagen, die in Zusammenhang mit der Bakugan®-Technologie von Spin Master erhoben wurden, voraus. Diesen Klagen zufolge, die in den USA, in Kanada und in Großbritannien eingereicht wurden, soll die mit China verbundene Alpha Group Spin Masters Patente durch die Herstellung und den Verkauf ihrer Screechers Wild!(TM)-Serie transformierbarer Spielzeuge verletzt haben.

„Spin Master hat sich über die Jahre hinweg bei Organisationen wie der Toy Industry Association einen Namen als eines der industrieweit innovativsten Unternehmen gemacht. Wir achten penibelst darauf, unser geistiges Eigentum vor anderen, die auf unfaire Weise von unserer Innovation profitieren wollen, zu schützen und geltend zu machen. Respektiert unsere Konkurrenz unsere Rechte des geistigen Eigentums nicht und verzichtet darauf, in ihre eigenen Innovationen zu investieren, so ist dies zutiefst bedauerlich“, erklärt Ben Gadbois, Global President und Chief Operating Officer von Spin Master. Ronnen Harary, Co-Chief Executive und Mitgründer von Spin Master fügte hinzu: „Bakugan war ein weltweites Spielzeug-Phänomen und wir haben unsere innovative Transformations-Technologie mit großer Sorgfalt in den bedeutendsten Regionen weltweit geschützt, was auch zukünftig der Fall sein wird. Für 2019 ist eine weltweite Wiedereinführung der Bakugan-Spielzeuge geplant und sind davon überzeugt, dass unsere Patente der Technologie hinter dem Produkt Schutz bieten. Spin Master erwartet, dass die Konkurrenz Spin Masters geistiges Eigentum respektiert und wir werden energische Maßnahmen ergreifen, sollten wir zu der Annahme gelangen, dass unsere Rechte verletzt werden.“

Spin Master: Daten und Fakten

Spin Master (TSX:TOY) (http://www.spinmaster.com) ist ein weltweit führendes Unternehmen im Unterhaltungssegment für Kinder, das ein vielfältiges Produktportfolio innovativer Spielzeuge, Spiele, Unterhaltungsprodukte und Entertainmentangebote entwirft, entwickelt, herstellt, lizenziert und vermarktet. Spin Master ist besonders bekannt für preisgekrönte Marken wie Zoomer®, Bakugan®, Erector® von Meccano®, Hatchimals®, Air Hogs® und PAW Patrol®. Seit 2000 erhielt Spin Master 92 TIA Toy of The Year (TOTY) Nominierungen und 28 Auszeichnungen in verschiedenen Produktkategorien. Darüber hinaus erhielt Spin Master 13 TOTY-Nominierungen für das Innovative Spielzeug des Jahres und übertrifft somit jegliche Konkurrenz. Spin Master hat bisher sechs TV-Serien produziert, darunter auch die erfolgreiche Serie Bakugan Battle Brawlers aus dem Jahr 2007 sowie die aktuelle Erfolgsserie PAW Patrol, die in über 160 Ländern und Gebieten ausgestrahlt wird. Spin Master beschäftigt über 1600 Mitarbeiter weltweit und verfügt über Niederlassungen in Kanada, den USA, Mexiko, Frankreich, Italien, Großbritannien, in der Slowakei, Polen, Deutschland, Schweden, den Niederlanden, China, Hong Kong, Japan, Vietnam und Australien.

Quellenangaben

Textquelle:Spin Master, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/82990/3927256
Newsroom:Spin Master
Pressekontakt:Presse:
Tara Tucker
VP
Global Marketing Communications
mediarelations@spinmaster.com

Investoren:
Karoline Hunter
Senior Director and Associate General Counsel
KarolineH@spinmaster.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Umzug nach Köln Zollstock: Erste Folge von „Promis auf Hartz IV“ am Montag bei RTL II München (ots) - Neue Doku-Soap am Montagabend- Fürst Heinz und Fürstin Andrea von Sayn-Wittgenstein wagen ein spannendes Sozialexperiment - Sendetermin: Ab Montag, 7. Mai 2018, um 20:15 Uhr bei RTL II Die erste große Herausforderung: Fürst Heinz und seine Andrea müssen ihre Wohnung einrichten und das mit möglichst wenig Geld. Andrea und Heinz sind ein Leben im Luxus gewohnt. Angefangen bei der 1000 Quadratmeter großen Villa Colani über eine Haushälterin bis hin zu den nichtvorhandenen Geldsorgen. Genau diesen Luxus lässt das Fürstenehepaar in den nächsten vier Wochen zurück, um das Leben au...
FlyView Takes begleitet Sie auf einem Flug über Paris bei einer einmaligen … Paris (ots/PRNewswire) - Große Eröffnung am 31. März 2018 in Paris30 Rue du 4 Septembre, Place de l'Opéra - 75002 Paris - Opéra Metro Station FlyView wird eine einzigartige Virtual-Reality-Attraktion eröffnen, bei der Besucher Paris von oben mit einem Jetpack besuchen können und 360° Überblicke über Sehenswürdigkeiten mit einem Panorama ganz ohne Computergrafik erleben! Zur Multimedia-Pressemitteilung gelangen Sie hier: https://www.mu ltivu.com/players/uk/8299251-flyview-paris-virtual-reality-attraction / Diese dauerhafte Attraktion macht es möglich, über die schönste Stadt der Welt zu fli...
Gefängnis-Experiment „60 Days In – Undercover im Knast“ startet in die vierte Staffel: Deutsche … München (ots) - - In der Crime-Dokuserie gehen neun Unschuldige freiwillig für sechzig Tage ins Gefängnis, um dort Missstände aufzudecken. - Weder Häftlinge noch Wärter wissen, dass es sich bei den neuen Zellengenossen um falsche Gefangene handelt. - Start der vierten Staffel ab dem kommenden Montag, 4. Juni 2018, immer montags ab 20.15 Uhr als deutsche TV Premiere - 14 einstündige Folgen. Nach ihrem Start 2016 war sie die reichweitenstärkste nicht-fiktionale Serie in den USA: "60 Days In - Undercover im Knast", die Crime-Dokuserie von A&E, avancierte zur Erfolgsproduktion, die nun auch im...