Der Ideenfächer hilft bei der Studienwahl

München (ots) –

Ab Mitte Mai aktivieren die Hochschulen wieder die Formulare für die Online-Bewerbung für das kommende Wintersemester. Dabei wissen viele der jährlich rund 450.000 AbiturientInnen noch gar nicht, was sie studieren wollen. Hier hilft der neue Ideenfächer.

Wie findet man den richtigen Studiengang für sich? Wie fängt man am besten an, sich zu orientieren? Studienwahl ist selten eine schnelle Entscheidung, sondern vielmehr ein Prozess, in dem viele Fragen aufkommen. Zahlreiche angehende AbiturientInnen und Eltern fühlen sich aber allein durch die Vielzahl der Studien- und Fächerkombinationsmöglichkeiten schlichtweg überfordert.

„Bei fast 20.000 Studienangeboten hilft vielen das Googeln nicht weiter. Sie möchten lieber konkret etwas in den Händen halten“, weiß Ulrike Hartmann, Studienberaterin bei studieren.de. „Und genau deswegen haben wir den Ideenfächer entwickelt und mit vielen Unis gemeinsam umgesetzt“.

Im neuen Ideenfächer 2018 zeigen 140 Studiengänge von 70 Universitäten und Hochschulen exemplarisch das gesamte akademische Themenspektrum in 76 Fachbereiche und 10 Wissenschaften auf. Er liefert somit wertvolle Impulse für die Studien- und Berufsorientierung. „Der Ideenfächer ist eine tolle Ergänzung der mir zur Verfügung stehenden Arbeitsmaterialien“ bestätigt Gabriela Draßdo, Beraterin für akademische Berufe bei der Agentur für Arbeit Reinickendorf aus Berlin und fügt hinzu: „Mit dem Ideenfächer habe ich bereits gute Erfahrungen gemacht“.

Für Beratungen, Seminare oder Workshops zur Studienorientierung ist der Ideenfächer für StudienberaterInnen und Lehrkräfte kostenfrei. Eltern, SchülerInnen und Interessierte können den Fächer kostenpflichtig bei Hugendubel und bei Amazon erwerben.

Ideenfächer® 2018 – Viele Ideen. Deine Entscheidung. Dein Studium. ISBN 978-3-00-058861-7

https://studieren.de/ideenfaecher.0.html

Quellenangaben

Bildquelle:obs/xStudy SE/studieren.de
Textquelle:xStudy SE, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/76207/3927315
Newsroom:xStudy SE
Pressekontakt:Maria Baum
Kommunikation
Tel. +49 89 552 790 516
baum@studieren.de
https://studieren.de/presse.0.html

xStudy SE
Alter Hof 5
80331 München

Das könnte Sie auch interessieren:

Neues DGWZ-Seminar zu Brandschutztüren und Feststellanlagen Bad Homburg v. d. Höhe (ots) - Die Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit erweitert ihr Seminarangebot um das zweitägige Seminar "Prüfung von Brandschutztüren und Feststellanlagen". Das Seminar vermittelt die hersteller- und produktneutralen Kenntnisse zur regelmäßigen Prüfung, Instandhaltung und Wartung von Brandschutztüren, -toren und Feststellanlagen sowie die herstellerspezifischen Kenntnisse der Anlagen von Dormakaba, Geze und Hekatron. Der erste Seminartag vermittelt die Rechts- und Prüfgrundlagen sowie Instandhaltungsmaßnahmen und Dokumentationspflichten für Brandschut...
Die Biene Maja zum Weltbienentag am 20. Mai 2018: Gemeinsam lassen wir es blühen München (ots) - - Das Projekt Klatschmohnwiese zum Bienenschutz - BienenBlütenReich 2018: Eine Million Quadratmeter Blühflächen - Bienenvolk für Kindergarten oder Schule - Sonderprogrammierung im TV: Junior widmet den 20. Mai der Biene Maja Im Frühjahr 2018 startete die Biene Maja das "Projekt Klatschmohnwiese", denn auf Feldern und Wiesen, öffentlichen Flächen und in Gärten blüht es immer weniger. Die Biene Maja und ihre Freunde setzen sich als starke Botschafter für Insekten und den Erhalt der Artenvielfalt gezielt für die Anpflanzung bienenfreundlicher Blühflächen ein. Die Biene Maja möchte...
Verband Bildungsmedien e. V.: Christoph Pienkoß ist neuer Geschäftsführer Frankfurt am Main (ots) - Zum 1. Juni 2018 hat Christoph Pienkoß die Geschäftsführung des Verband Bildungsmedien e. V. und der VBM Service GmbH übernommen. Christoph Pienkoß (44) hat in Berlin und Stockholm Stadtplanung und Geographie studiert. Von 2015 bis 2017 war er als geschäftsführender Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ) tätig, davor von 2012 bis 2015 Geschäftsführer beim Deutschen Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e. V. Andreas Baer ist in der Geschäftsstelle des Verband Bildungsmedien weiterhin zuständig für die Bereiche Urheberrecht und Internatio...