Die totale Wohnharmonie? Textile Konzepte 1970-1990

St.Gallen (ots) – Die Ausstellung «Die totale Wohnharmonie? Textile Konzepte 1970-1990», die vom 27. April bis zum 30. September 2018 im Textilmuseum St.Gallen gezeigt wird, widmet sich dem Textildesign von Verner Panton, Alfred Hablützel, Trix & Robert Haussmann sowie Jean-Philippe Lenclos. Die Gestalter haben im Zeitraum von 1970 bis 1990 umfangreiche Kollektionen für die Schweizer Firma MIRA-X entwickelt, die international Furore machten und das Interieur-Design dieser Jahre massgeblich beeinflussten.

Die gestalterischen Ansätze der porträtierten Designer könnten unterschiedlicher nicht sein, doch ihren Entwürfen für MIRA-X lag ein gemeinsames Konzept zu Grunde: Verner Panton, der die Zusammenarbeit mit dem Textilverlag zu Beginn der 1970er-Jahre aufnahm, verfolgte die Idee, Wohntextilien als koordinierbares Set aus Teppich, Vorhangstoff und Möbelbezugsstoff anzubieten. Er entwickelte eine serielle Produktpalette, die ab 1976 mit dem Slogan «Die totale Wohnharmonie» beworben wurde.

Ganz so radikal wie Panton gaben sich die Schweizer Architekten Trix & Robert Haussmann nicht, aber auch sie strebten einen ganzheitlichen Ansatz an. Zusammen mit dem Grafiker und Fotografen Alfred Hablützel entwarfen sie in den 1980er-Jahren unter dem Namen H-design eine Textilkollektion, die auf eine optisch-architektonische Raumveränderung zielte. Dem Anspruch, aufeinander abgestimmte Wohntextilien anzubieten, blieb MIRA-X auch in der Zusammenarbeit mit dem französischen Farbdesigner Jean-Philippe Lenclos Ende der 1980er-Jahre treu.

Die Ausstellung «Die totale Wohnharmonie? Textile Konzepte 1970-1990» präsentiert in drei Räumen grosse Dekorstoffe aus dem umfangreichen Archiv der Firma MIRA-X aus diversen Museums- und Privatsammlungen. Die textilen Entwürfe werden in Bezug zum gestalterischen Gesamtwerk der Designer gesetzt, die als Architekten und Innenarchitekten, Möbeldesigner, Fotograf und Werber oder Farbkünstler international Anerkennung erlangten.

Quellenangaben

Textquelle:Textilmuseum St.Gallen, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/121126/3927497
Newsroom:Textilmuseum St.Gallen
Pressekontakt:Silvia Gross
Kommunikation
Textilmuseum St.Gallen
sgross@textilmuseum.ch
+41 71 228 00 17

Das könnte Sie auch interessieren:

RT-Moderatorin Kosubek: Deutsche Konsens-Suche ist pathologisch Osnabrück (ots) - RT-Moderatorin Kosubek: Deutsche Konsens-Suche ist pathologisch Star des russischen Auslandssenders von Kritik ermüdet - "Öffentlich-Rechtliche auch nicht unabhängig" - "Polarisieren gehört dazu" Osnabrück. RT-Moderatorin Jasmin Kosubek ist genervt davon, sich für ihre Tätigkeit beim deutschen Zweig des russischen Staatssenders fortlaufend verteidigen zu müssen. In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag) sagte die Journalistin, "ich mache meine Arbeit nach bestem Wissen und Gewissen". Sie habe sicher hier und da Fehler gemacht, "aber nie mit irgendeiner ...
Blaupause für Organisationsentwicklung: Erste Langzeit-Case Study zum audit berufundfamilie Frankfurt am Main (ots) - Die berufundfamilie Service GmbH macht mit der ersten detaillierten Case Study das audit berufundfamilie über einen Zeitraum von knapp 10 Jahren erlebbar. Das Zertifikat zum audit, das seit seiner Einführung im Jahr 1998 mehr als 1.700 Arbeitgeber genutzt haben, um ihre betriebliche Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben zu gestalten, ist heute das Qualitätssiegel für eine strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik. Das Auditierungsverfahren ist mehrstufig angelegt. Ziel ist, die Vereinbarkeit in der Unternehmenskultur zu verank...
Glamour und High-Fashion vom Discounter: Steffen Schraut stellt seine Kreationen für ALDI SÜD vor Mülheim an der Ruhr (ots) - Jede Menge Glamour, Blitzlichtgewitter und prominenter Fashion-Talk war Donnerstagabend in der Sammlung Philara in Düsseldorf angesagt. Für ALDI SÜD hat Stardesigner Steffen Schraut eine limitierte Modekollektion entworfen - erstmals für Damen und Herren. Nun wurden die Kreationen bei einem exklusiven Fashion-Event zahlreichen modebegeisterten Prominenten sowie ausgewählten Gästen bereits vor dem Verkaufsstart am 9. April präsentiert. Stardesigner und Discounter: Herausforderung und Inspiration "Für mich bestand der Reiz dieser Kooperation darin, eine Kollektion zu ...