Finatem erwirbt Mehrheitsbeteiligung an der Mungo Befestigungstechnik AG

Frankfurt am Main/Olten (ots) – Finatem, eine führende, unabhängige Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf den kleineren deutschsprachigen Mittelstand, baut ihr Portfolio weiter aus. Die Frankfurter übernehmen die Mehrheit der Aktien an der Mungo Befestigungstechnik AG, Olten, Schweiz von Privatinvestoren um den CEO Herrn Olivier Annaheim. Herr Annaheim bleibt ebenfalls beteiligt und wird das Unternehmen auch zukünftig als CEO führen.

Die Mungo Befestigungstechnik AG ist ein führendes Unternehmen in der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von qualitativ hochwertigen Produkten der Befestigungstechnik, die den professionellen Kunden in der Baubranche und in der Gebäudeinstandhaltung Mehrwert bieten. In 50 Jahren hat sich Mungo Erfahrung, technisches Wissen und eingehende Marktkenntnisse erarbeitet. Mit diesen Fähigkeiten ist Mungo in der Lage, innovative und technisch ausgereifte Lösungen zu entwickeln.

Mungo bietet ein vollständiges Produktportfolio aus Metall- und Nylondübeln, chemischer Spezial- und Isolationsbefestigung sowie sonstiges Zubehör wie z.B. Bohrer, Bits und Trennscheiben für Profianwender. Die Produkte von Mungo sind umfassend zertifiziert und bieten für die verschiedensten Gewerke die richtigen Befestigungslösungen in unterschiedlichsten Baustoffen. Zusätzliche Dienstleistungen wie die Beratung durch eigene technische Experten, Schulungen, die Mungo Bemessungssoftware und ein umfangreiches Produktinformationssystem ermöglichen dem Anwender schnell und einfach die ideale Lösung auch für hochkomplexe Projekte zu finden.

Daniel Kartje, Partner bei Finatem: „Wir gewinnen mit Mungo ein weiteres hochinteressantes Unternehmen mit einer sehr starken Marke, hervorragendem Produktportfolio und einem weltweiten Kundenkreis in einem attraktiven Markt hinzu. Mit Herrn Annaheim freuen wir uns einen sehr dynamischen CEO und Mitgesellschafter zu haben, der sich gleichzeitig als Unternehmer versteht. Dies sind ideale Voraussetzungen, um gemeinsam das von uns angestrebte Wachstum des Unternehmens voranzutreiben.“

Mungo Produkte werden von Profianwendern weltweit geschätzt, wobei die Kernmärkte die Länder der DACH-Region sind. 2017 wurden mehr als 50% des Umsatzes in der DACH-Region generiert, davon rund die Hälfte in der Schweiz. Der Vertrieb der Produkte erfolgt grundsätzlich exklusiv über den Fachhandel; im Heimatmarkt Schweiz ebenfalls über den Direktvertrieb. Mit einer starken Marke sowie ausgereiften Marketinginstrumenten und Verkaufshilfen unterstützt Mungo seine Fachhändler im Verkauf und fördert die Kundenbindung sowie das Markenimage. International arbeitet Mungo mit einem langjährig etablierten Distributorennetzwerk zusammen, welches bis nach Japan und Australien reicht.

Olivier Annaheim, CEO der Mungo Befestigungstechnik: „Als Spezialist für Befestigungstechnik sind wir seit vielen Jahren erfolgreich am Markt und sehen vielfältige weitere Wachstumsmöglichkeiten. Mit Finatem haben wir nun den richtigen Partner an der Seite, um die sich uns bietenden Chancen nutzen zu können und unsere Ideen umzusetzen. Ich freue mich auf eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft sowie eine von gegenseitiger Wertschätzung geprägte Zusammenarbeit.“

„Mungo hat seine Leistungsfähigkeit durch Innovation und Zuverlässigkeit seit 50 Jahren bewiesen. Viele Grundsteine, um die sich in diesem Markt bietenden Chancen zu nutzen, wurden in den vergangenen Jahren durch Herrn Annaheim und seine Mitarbeiter bereits gelegt. Diese Ausgangsposition ist ideal, um in den kommenden Jahren gemeinsam erfolgreich zu sein. Wir freuen uns diesen Wachstumspfad mit Netzwerk, Know-how und Kapital unterstützen zu dürfen“, erläutert Felix Rieder, Investment Manager bei Finatem.

In der Unternehmenszentrale in Olten sowie im Außendienst beschäftigt Mungo ca. 80 Mitarbeiter. Die nachhaltig gute Baukonjunktur in Mungos Kernmärkten wird unterstützt durch Wachstumstreiber im Neubau als auch in der Altbausanierung und lassen erwarten, dass sich das Wachstum der letzten Jahre auch in den nächsten Jahren fortsetzt. Zusätzliche Impulse erfolgen durch die Rahmenbedingungen der Deutschen Bundesregierung im privaten und gewerblichen Wohnbau sowie für Infrastrukturprojekte. Mungos Kernmarkt in der DACH-Region bietet somit weiteres Wachstumspotential.

„Die Mungo Befestigungstechnik AG ist bereits unsere vierte Beteiligung in unserem aktuellen Fonds Finatem IV. Als in Deutschland ansässiger Fonds, realisieren wir mit Mungo unsere erste Beteiligung in der Schweiz und freuen uns, uns damit auch im Schweizer Markt als zuverlässiger und starker Partner für mittelständische Unternehmen beweisen zu können,“ unterstreicht Christophe Hemmerle, geschäftsführender Partner von Finatem. Über weitere Transaktionsdetails wurde Stillschweigen vereinbart.

Unternehmensprofil Finatem

Als unabhängige, partnergeführte Private Equity Gesellschaft mit Sitz in Frankfurt, investiert Finatem in Mehrheitsbeteiligungen vornehmlich in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Die Gesellschaft konzentriert sich auf Mittelstandsunternehmen mit einem Umsatz von 20 Mio. Euro bis 125 Mio. Euro, die klares Wachstumspotential aufweisen. Mit seiner umfangreichen industriellen Erfahrung und seinem internationalen Netzwerk als Mitbegründer der führenden Private Equity Allianz „Alliance for Global Growth“ ist Finatem ein verlässlicher Partner für seine Portfoliogesellschaften und unterstützt sie, den Herausforderungen der Marktglobalisierung zu begegnen.

Quellenangaben

Textquelle:Finatem Beteiligungsgesellschaft, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/105960/3927526
Newsroom:Finatem Beteiligungsgesellschaft
Pressekontakt:Finatem Beteiligungsgesellschaft
Daniel Kartje
Partner
d.kartje@finatem.de

Felix Rieder
Investment Manager
f.rieder@finatem.de

Finatem Beteiligungsgesellschaft
Feldbergstraße 35
60323 Frankfurt am Main
Tel: +49-69-5095640
Fax: +49-69-50 956 430

Das könnte Sie auch interessieren:

BPD veräußert per Forward Deal in Buchholz an Hamburger Family Office Hamburg (ots) - Die BPD Immobilientwicklung GmbH veräußert im Forward Deal eine Projektentwicklung mit Wohnnutzung in Buchholz in der Nordheide. Erwerberin ist die NBT INVEST GmbH & Co. KG, ein bestandshaltendes Family Office aus Hamburg. Es entsteht ein moderner Wohnkomplex mit durch Einzelgebäude gebildeten Höfen. Die Gebäude werden im energieeffizienten KfW 55-Standard errichtet. "Das Angebot wird sich an Familien, Singles, Senioren, in Hamburg arbeitende Pendler ebenso wie an Buchholzer richten", so Petra Wedemann, Projektleiterin bei BPD. Der Wohnungsmix auf 6.513 qm Fläche sieht Wohn...
Unternehmen fordern Innovationsoffensive für Künstliche Intelligenz Frankfurt am Main (ots) - Deutschland braucht eine 360°-Innovationsoffensive für Künstliche Intelligenz (KI), um den digitalen Wandel von Wirtschaft und Gesellschaft erfolgreich vorantreiben zu können und damit den Wirtschaftsstandort zukunftsfähig zu machen. Das hat der VDE Tec Report 2018 ergeben, einer Umfrage des Technologieverbands VDE unter den 1.350 Mitgliedsunternehmen und Hochschulen der Elektro- und Informationstechnik. "Künstliche Intelligenz ist eine Schlüsseltechnologie der Digitalisierung, deren Entwicklung wir auf allen Ebenen vorantreiben müssen", sagte VDE-CEO Ansgar Hinz bei ...
CHECK24 finanziert Ferienfreizeit von „FAIRbund e. V.“ in Leipzig München (ots) - - Förderung ermöglicht betreuter Wohngruppe Sommerferienfahrt an die Ostsee - CHECK24 baut Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen aus CHECK24 unterstützt den "FAIRbund e. V." Leipzig mit einer Geldspende. Darüber freuen sich die Kinder und Jugendlichen in der familienorientierten Wohngemeinschaft Erich-Zeigner-Allee. Ihnen ermöglicht die Förderung eine Sommerferienfahrt an die Ostsee. CHECK24 sponsort soziale Projekte für benachteiligte Kinder und Jugendliche an all seinen Standorten, so auch in Leipzig. In der Wohngruppe leben insgesamt acht Kinder und Jugendli...