Berg Lund & Company zählt zu den besten Beratern Deutschlands

Hamburg (ots) – Das Wirtschaftsmagazin brandeins befragt seit 2013 jährlich Kunden und Mitarbeiter von Beratungsunternehmen, um die besten Consultingfirmen Deutschlands zu küren. 2018 wurde das Hamburger Beratungsunternehmen Berg Lund & Company (BLC) von brandeins zum fünften Mal im Folge seit Einführung des Rankings ausgezeichnet – als Topberatung im Segment „Banken“.

Das Beratungsunternehmen wurde 1999 unter dem Namen Kampmann, Berg & Partner in Hamburg gegründet und ist eine der führenden Bankberatungen in Deutschland. Zahlreiche namhafte Institute vertrauen auf die Kompetenz von BLC. Das Leistungsspektrum reicht von Projekten im Bereich Unternehmensstrategie und digitale Transformation über die Begleitung von Fusionen und Transaktionen bis hin zu Optimierungs- und Umsetzungskonzepten für Vertrieb und Customer Relations Management (CRM).

Wer hohe Kundenansprüche erfüllen will, muss die besten Mitarbeiter für sich gewinnen

„Das erneute Listing im brandeins-Ranking der besten Berater Deutschlands ist ein Beleg für unser hohes Beratungsniveau und macht uns sehr stolz“, sagt Markus Berg, Senior Partner bei BLC. „Was uns besonders macht, sind unsere exzellenten Markt- und Methodenkenntnisse, fundierte Branchenerfahrung und ein optimales Zusammenspiel zwischen erfahrenen und jungen Beraterinnen und Beratern.“ Kundenunternehmen kann BLC somit exzellente Ergebnisse liefern – und unseren Mitarbeitern ein spannendes Arbeitsumfeld mit besten Zukunftsaussichten bieten. „Nur wer die hohen Ansprüche von angehenden und etablierten Topberatern erfüllt, kann den Kunden Spitzenleistungen bieten“, so Berg.

Berg Lund & Company setzt auf hohe Seniorität seiner Beraterinnen und Berater – und auf Kontinuität: Die Fluktuation liegt beim Hamburger Beratungsunternehmen weit unter dem Branchendurchschnitt. Gestandene Persönlichkeiten aus Toppositionen der Bankbranche ergänzen das BLC Netzwerk. Neueinsteigern wird immer ein Senior-Berater oder Partner zur Seite gestellt. Sie profitieren zudem von einem großen Angebot an Workshops und Trainings. „Der persönlichen und fachlichen Entwicklung sind bei uns keine Grenzen gesetzt. Doch wir fordern zwar, aber überfordern nicht“, stellt BLC Senior Partner Dr. Torsten Lund klar. „Alle Kollegen zeichnen sich durch besondere Leistungsorientierung aus. Dennoch ist es wichtig, eine nachhaltige Work-Life-Balance zu ermöglichen.“

Dazu gehören eine eigenverantwortliche Zeiteinteilung, flexible Arbeitszeitmodelle, mögliche Auszeiten für Promotion oder Sabbatical und die freie Wohnortwahl. Unter diesen Voraussetzungen lässt sich der anspruchsvolle Beraterjob auch mit Familie, Freizeit und sonstigen Interessen wie beispielsweise Weiterbildungen vereinbaren. Für eine gute Arbeitsatmosphäre sorgen außerdem vielfältige interne Austauschformate und Firmenevents.

Das brandeins-Ranking finden Sie hier: http://ots.de/Sqetzt

Interessierte Bewerber finden hier weitere Informationen: http://berg-lund.de/karriere

Über Berg Lund & Company

Das mittelständische Beratungshaus Berg Lund & Company (BLC) löst gemeinsam mit seinen Klienten komplexe Zukunftsthemen mit großer wirtschaftlicher Tragweite und legt dabei höchsten Anspruch an Qualität, Ergebnissteigerung und Praxistauglichkeit. Dafür steht Berg Lund & Company, vormals Kampmann, Berg & Partner, seit 1999 mit einem Team exzellenter und erfahrener Topmanagement-Berater. Als inhaltliche Kompetenzfelder besetzt BLC insbesondere „Unternehmensstrategie & digitale Transformation“, „CRM & Vertrieb“, „Governance & Compliance“, „Fusionen & Transaktionen“ sowie „operative Exzellenz“.

Mehr Informationen unter berg-lund.de. Berg Lund & Company Am Sandtorkai 77 20457 Hamburg office@berg-lund.de T+49 40 822 401-100 F +49 40 822 401-111

Quellenangaben

Textquelle:Berg Lund & Company, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/114404/3927562
Newsroom:Berg Lund & Company
Pressekontakt:Faktenkontor GmbH
Juliana Hartwig
Tel.: +49 40 253 185-122
E-Mail: juliana.hartwig@faktenkontor.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Drehstart in Kiel für neuen NDR-„Tatort“ mit Axel Milberg und Almila Bagriacik Hamburg (ots) - Warum ist das Leben so ungerecht zu mir? Das könnte die Leitfrage sein in dem neuen NDR-"Tatort" mit Axel Milberg (Kommissar Klaus Borowski) und Almila Bagriacik (Kommissarin Mila Sahin - es ist ihr zweiter Einsatz in Kiel). Der Krimi entsteht bis zum 5. Mai in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt sowie im Kreis Herzogtum Lauenburg. Das Buch schrieb Sascha Arango - es ist bereits seine siebte Vorlage für einen Borowski-"Tatort". Aus seiner Feder stammen u. a. die Krimis "Borowski und die Frau am Fenster" und "Borowski und der stille Gast". Regie führt Andreas Kleinert....
Endress+Hauser gewinnt den HERMES AWARD 2018 Hannover (ots) - In diesem Jahr gewinnt die Endress+Hauser Messtechnik GmbH + Co. KG den HERMES AWARD, einen der international renommiertesten Industriepreise. Die Preisübergabe erfolgte im Rahmen der Eröffnungsfeier der HANNOVER MESSE am 22. April durch die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek. "Vom kleinen Betrieb zum Global Player, das ist die Erfolgsstory vieler HANNOVER MESSE Aussteller. Das gilt auch für Endress+Hauser. Der HERMES AWARD ist ein weiterer Beleg für die Innovationskraft dieses Familienunternehmens mit Weltrang. Das prämierte Produkt leistet einen wesen...
Tagessieg für „Tatort – Zeit der Frösche“ (SWR Baden-Baden (ots) - 9,01 Millionen sahen den zweiten Auftritt von Heike Makatsch als Kommissarin Ellen Berlinger im Ersten Einen Erfolg beim Publikum erzielte der Ostermontag-Tatort "Zeit der Frösche" von SWR und ARD Degeto am gestrigen Abend (2. April 2018) im Ersten: 9,01 Millionen Zuschauer verfolgten den zweiten Auftritt von Heike Makatsch als Kommissarin Ellen Berlinger, die dieses Mal in Mainz ermittelte. Damit war der "Tatort - Zeit der Frösche" die meistgesehene Sendung des Tages im deutschen Fernsehen. Die Zuschauerzahl entspricht einem Marktanteil von 25,7 Prozent. Auch bei den Zusch...