Platz 3 im Rating „TOP SERVICE DEUTSCHLAND“: Deutsche Vermögensberatung punktet einmal mehr mit …

Frankfurt (ots) –

Die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) wurde erneut für ihren exzellenten Kundenservice ausgezeichnet. Bereits zum vierten Mal in Folge gehört die DVAG zu den zehn erfolgreichsten Unternehmen im Wettbewerb „TOP SERVICE DEUTSCHLAND“. In diesem Jahr setzte sich die DVAG wieder gegen mehr als 100 Konkurrenten durch und erreichte mit Platz 3 im Segment „B2C“ ihr bisher bestes Ergebnis. Damit zeigt Deutschlands größte eigenständige Finanzberatung, dass persönliche Kundenorientierung und optimaler Service besonders in Zeiten der Digitalisierung fest zusammengehören.

„Unsere selbstständigen Vermögensberaterinnen und -berater betreuen ihre Kunden auf einem erstklassigen Niveau mit einer individuellen und maßgeschneiderten Allfinanzberatung, die durch innovative IT-Lösungen unterstützt wird. Vertrauen und Verlässlichkeit unserer Vermögensberater sind dabei der Schlüssel zum Erfolg“, sagt Marcus Aßmuth, Bereichsvorstand für Konzernentwicklung und -strategie. Die Auszeichnung hat für die Deutsche Vermögensberatung einen sehr hohen Stellenwert, da während des Beurteilungsprozesses auch Kunden befragt werden, deren Eindrücke direkt in das Endergebnis einfließen. Das Resultat: beste Bewertungen für die vollumfänglichen Serviceleistungen der Vermögensberater. „Die hervorragenden Befragungsergebnisse im Wettbewerb zeigen, dass der Vermögensberater vor Ort bei seinen Kunden als kompetenter Finanzexperte überaus geschätzt wird. Trotz aller Digitalisierungstendenzen bestätigt sich für uns erneut, dass Menschen insbesondere in komplexen Finanzfragen einen persönlichen Ansprechpartner an ihrer Seite haben möchten“, ergänzt Marcus Aßmuth.

Die Beratungsagentur ServiceRating prüft bei „TOP SERVICE DEUTSCHLAND“ in einem mehrstufigen Prozess die Kundenorientierung sowie die Servicequalität der teilnehmenden Unternehmen. Als Bewertungsmaßstab wird ein wissenschaftliches Modell der Universität Mannheim eingesetzt, das relevante Aspekte der Beziehung zwischen Kunde und Unternehmen abbildet. Seit der erstmaligen Teilnahme vor sieben Jahren kann sich die DVAG immer wieder in der Exzellenzgruppe dieses Wettbewerbs platzieren. „Die Ergebnisse freuen uns, denn sie belegen die Zufriedenheit der Kunden mit der hervorragenden Allfinanzberatung unserer Vermögensberater“, so Marcus Aßmuth abschließend.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/DVAG Deutsche Vermögensberatung AG/Foto: Top Service/DVAG
Textquelle:DVAG Deutsche Vermögensberatung AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6340/3927568
Newsroom:DVAG Deutsche Vermögensberatung AG
Pressekontakt:Deutsche Vermögensberatung AG
Wilhelm-Leuschner-Straße 24
60329 Frankfurt am Main
Sina Schirach
Tel.: 069 2384-7556; E-Mail: Sina.Schirach@dvag.com
Dr. Maria Mohr
Tel.: 069 2384-7826; E-Mail: Maria.Mohr@dvag.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Arbeitskosten pro Stunde lagen 2017 in den EU-Mitgliedstaaten zwischen 4,9EUR und 42,5EUR Luxemburg (ots) - Im Jahr 2017 lagen die durchschnittlichen Arbeitskosten pro Stunde in der gesamten Wirtschaft (ohne Landwirtschaft und öffentliche Verwaltung) in der Europäischen Union (EU) schätzungsweise bei 26,8EUR und im Euroraum bei 30,3EUR. Hinter diesen Durchschnittswerten verbergen sich jedoch deutliche Unterschiede zwischen den EU-Mitgliedstaaten. Die niedrigsten Arbeitskosten pro Stunde wurden in Bulgarien (4,9EUR), Rumänien (6,3EUR), Litauen (8,0EUR), Lettland (8,1EUR), Ungarn (9,1EUR) und Polen (9,4EUR) verzeichnet und die höchsten in Dänemark (42,5EUR), Belgien (39,6EUR), Luxemb...
Aufholjagd auf Hannover Messe Köln (ots) - Bei der Digitalisierung hingen deutsche Firmen bislang hinterher. Auf der Hannover Messe, die weltweit wichtigsten Industriemesse, zeichnet sich eine Trendwende ab: Immer mehr deutsche Unternehmen binden künstliche Intelligenz, Mixed Reality oder Big Data in ihre Abläufe ein und schaffen neue digitale Angebote. Ein Kamerateam von INFOkontor hat die Highlights entdeckt. Zum Beispiel e.GO: Das Aachener Unternehmen hat den elektrisch und autonom fahrenden Kleinbus e.GO Mover entwickelt - und passend dazu neue, digitale Dienstleistungen. Unternehmen wie Mercedes-Benz setzen auf Virtua...
Die WALLIX-Group lanciert eine Kapitalerhöhung im Umfang von maximal 32 Millionen Euro München (ots) - Die WALLIX Group (ALLIX: FR0010131409 - Euronext Growth), Anbieterin von Cybersicherheitssoftware und europäische Spezialistin für die Verwaltung und den Schutz von privilegierten Zugängen, gibt heute die Durchführung einer Kapitalerhöhung (unter Ausschluss des bevorzugten Zeichnungsrechts und unter Anwendung einer unwiderruflichen Prioritätsfrist nur für die bestehenden Aktionäre ("Angebot") im Umfang von zunächst maximal 32 Mio. EUR bekannt. Ziel der Kapitalerhöhung ist es, die WALLIX Group mit den notwendigen Mitteln für ihre weitere Entwicklung auszustatten und insbesondere...