Eugenio Bonomi und Christian Bock neue Geschäftsführer der CRIF Bürgel GmbH

Hamburg (ots) – Die CRIF Bürgel GmbH hat Eugenio Bonomi und Christian Bock neu in die Geschäftsführung berufen.

Eugenio Bonomi, der zugleich zum Chief Executive Officer von CRIF für Business und globale Technologien ernannt wurde, verfügt über 30 Jahre Erfahrung bei Accenture, wo er als Senior Managing Director und Mitglied des Global Leadership Council tätig war. Dort arbeitete Bonomi in der Projektentwicklung im italienischen Banken- und Versicherungssektor sowie in der Entwicklung von internationalen Märkten.

Christian Bock tritt als Geschäftsführer für Strategie, Business Development, Vertrieb und Marketing in das Unternehmen ein. In dieser Funktion verantwortet Bock die Geschäftsentwicklung in Deutschland sowie die Entwicklung der Vertriebsstrategien für den Key Account, den Regionalvertrieb und die Franchiseorganisation.

Christian Bock hatte in den vergangenen Jahren führende Positionen im Finanzsektor inne, unter anderem bei Arvato Financial Solutions. Zuletzt war er Managing Director Sales bei der Deutsche Leasing Information Technologies GmbH.

Carlo Gherardi, CEO der CRIF-Gruppe, scheidet als Geschäftsführer von CRIFBÜRGEL in Deutschland aus und wird sich zukünftig wieder auf seine internationalen Aufgaben in der Gruppe konzentrieren. Dr. Emanuel Zollikofer, langjähriger Geschäftsführer der CRIF AG Schweiz und Mitglied der Konzernleitung der weltweit tätigen CRIF-Gruppe, scheidet ebenfalls als Geschäftsführer von CRIFBÜRGEL in Deutschland aus und fokussiert sich zukünftig wieder auf seine Aufgaben außerhalb Deutschlands.

Neben Eugenio Bonomi und Christian Bock sind weiterhin Davide Raitano, Ingrid Riehl und Dariusz Szafranski als Geschäftsführer für CRIFBÜRGEL tätig.

Die CRIF Bürgel GmbH ist in Deutschland einer der führenden Anbieter von Kredit- und Bonitätsinformationen über Unternehmen sowie Konsumenten und bietet umfassende Lösungen im Kreditrisikomanagement und der Betrugsprävention. Im Juli 2017 entstand CRIFBÜRGEL aus der Verschmelzung der beiden namhaften Auskunfteien Bürgel Wirtschaftsinformationen und CRIF GmbH. CRIFBÜRGEL gehört zur global agierenden Wirtschaftsauskunftei-Gruppe CRIF mit Hauptsitz in Bologna, Italien. Die Gruppe ist heute mit rund 4.400 Mitarbeitern und 70 Unternehmen in 30 Ländern auf vier Kontinenten aktiv. www.crifbuergel.de

Quellenangaben

Textquelle:CRIF Bürgel GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/22285/3927842
Newsroom:CRIF Bürgel GmbH
Pressekontakt:Oliver Ollrogge
CRIF Bürgel GmbH
Bereich Marketing/PR
E-Mail: Oliver.Ollrogge@buergel.de
Tel.: 040 / 89 803 582

Das könnte Sie auch interessieren:

Florian Gless wird Publisher Hamburg (ots) - Ein neuer Chefredakteur bei Gruner + Jahr: Jens Schröder übernimmt die redaktionelle Verantwortung für die Markenfamilien NATIONAL GEOGRAPHIC und P.M. Bislang war er stellvertretender Chefredakteur der P.M.-Gruppe. Der bisherige Chefredakteur Florian Gless wird neben Gerd Brüne Publisher der Community of Interest Wissen. Damit leitet Gruner + Jahr den Generationswechsel in dieser CoI ein: Senior Publisher Gerd Brüne wird im kommenden Jahr in den Ruhestand gehen. In der CoI Wissen erscheinen 30 Titel, darunter auch alle Titel der GEO-Markenfamilie. G+J-Produktchef Stephan Schäfe...
Gemeinsame Pressemitteilung Berlin (ots) - Fünf Mineralbrunnen setzen neue Maßstäbe bei Pool-Mehrwegflaschen - Stärkung von Mehrwegflaschen im Erfrischungsgetränke- und Bierbereich prämiert - Mehrwegverpackungen für Getränke schonen Ressourcen und schützen die Umwelt Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und die Stiftung Initiative Mehrweg (SIM) haben heute zum achten Mal den Mehrweg-Innovationspreis verliehen. Für richtungsweisende Entwicklungen im Bereich Mehrwegverpackungen zeichneten sie die Euroglas Verpackungsgesellschaft m.b.H., die Deutsche Sinalco GmbH Markengetränke & Co. KG sowie die fünf Mineralbrunnen Rheinfels...
DGSFG-Steuertipp für April 2018: Die Betriebsprüfung der Zukunft Berlin (ots) - Bei einer Betriebsprüfung in der Praxis oder Apotheke kommen Versäumnisse und Fehler bei Buchhaltung und Dokumentation von Belegen und Aufzeichnungen schnell zum Vorschein. Dann besteht die Gefahr, dass das Finanzamt den Umsatz durch eine Schätzung nach oben korrigiert - was richtig teuer werden kann. Wie Praxis- oder Apothekeninhaber dieses Risiko vermeiden können, erklärt Steuerberater Oliver Büttner von der Deutschen Gesellschaft Selbständiger Fachberater für das Gesundheitswesen (DGSFG) e.V. Das Bundesministerium der Finanzen hat in einem ausführlichen Schreiben am 14. Novem...