Vom 29.7.18 bis 4.8.18: Einladung für junge hämato-onkologische Patienten mit Begleitkind zum …

München (ots) –

– Philipp Lahm: „Es ist ein tolles Gefühl, Kinder so glücklich machen zu können.“ – José Carreras: „Philipp ist seit vielen Jahren ein guter und verlässlicher Partner. Er setzt sich mit vielen Projekten authentisch für das Wohl von Kindern und Jugendlichen ein.“ – Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der José Carreras Leukämie-Stiftung: „Für die José-Carreras-Leukämie-Stiftung ist das Camp ein Herzensprojekt.“ – Die Teilnahme ist dank der Spenden für die José Carreras Leukämie-Stiftung für alle Kinder kostenfrei. Bewerbungen sind noch bis zum 15.06.2018 möglich unter plsc@carreras-stiftung.de – Plätze nur noch nach Verfügbarkeit.

Er ist der Weltmeister mit dem großen Herz: Philipp Lahm lädt in Kooperation mit der José Carreras Leukämie-Stiftung zum achten Mal junge Leukämiepatienten vom 29. Juli bis 4. August 2018 ins Philipp Lahm Sommercamp nach Oberbayern ein.

Unter dem Motto „Entdecke dich und die Welt mit Philipp Lahm“ finden Jungen und Mädchen von 9 bis 12 Jahren, die die Leukämie überwunden haben, spielerisch in der Gemeinschaft den Weg zurück ins Leben. Dabei dürfen sie auch ihren Bruder, ihre Schwester, Freund oder Freundin mit als Begleitung ins Camp nehmen. Das Camp steht auch Kindern von verstorbenen Geschwistern offen.

Philipp Lahm: „Ich freue mich sehr, dass wir dank des Engagements der José Carreras Leukämie-Stiftung bereits zum achten Mal vielen jungen Leukämiepatienten nach ihrer anstrengenden und fordernden medizinischen Behandlung eine schöne Woche im Sommercamp bereiten können, um unter Gleichgesinnten abzuschalten und Spaß zu haben. Es ist ein tolles Gefühl, Kinder so glücklich machen zu können.“

José Carreras: „Philipp ist seit vielen Jahren ein guter und verlässlicher Partner. Er setzt sich mit vielen Projekten authentisch für das Wohl von Kindern und Jugendlichen ein. Unseren kleinen Patienten schenkt er viel Mut und Zuversicht.“

Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der José Carreras Leukämie-Stiftung: „Für die José Carreras Leukämie-Stiftung ist das ein Herzensprojekt. Dank der großzügigen Spenden können wir zum achten Mal junge hämato-onkologische Patienten mit jeweils einem Begleitkind in das Philipp Lahm Sommercamp einladen. Diese Woche ist unglaublich intensiv für die Kinder. Sie schöpfen viel Kraft und neuen Lebensmut.“

Themenschwerpunkte beim achten Philipp Lahm Sommercamp sind neben der Persönlichkeitsentwicklung auch abwechslungsreiche Bewegung und ausgewogene Ernährung. Pädagogische Fachkräfte und speziell ausgebildetes Personal gewährleisten die kompetente Betreuung der Kinder rund um die Uhr. Die räumliche Nähe zu klinischen Zentren im Raum Rosenheim, Tegernsee und München ermöglicht im Bedarfsfall die sofortige fachmedizinische Versorgung der Kinder. Die Teilnahme ist dank der Spenden für die José Carreras Leukämie-Stiftung für alle Kinder kostenfrei. Bewerbungen sind noch bis zum 15.06.2018 möglich unter plsc@carreras-stiftung.de – Plätze nur noch nach Verfügbarkeit.

José Carreras Leukämie-Stiftung e.V.

1987 erkrankte José Carreras an Leukämie. Aus Dankbarkeit über die eigene Heilung gründete er 1995 den gemeinnützigen Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. und anschließend die zugehörige Stiftung. Seither wurden bereits über 1.200 Projekte finanziert, die den Bau von Forschungs- und Behandlungseinrichtungen, die Erforschung von Leukämie und ihrer Heilung sowie die Arbeit von Selbsthilfegruppen und Elterninitiativen zum Ziel haben. Die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. ist Träger des DZI Spenden-Siegels, dem Gütesiegel im deutschen Spendenwesen. Die José Carreras Gala ist dank der Unterstützung vieler Prominenter mit über 120 Millionen Euro Spenden eine der langfristig erfolgreichsten Benefiz-Galas im deutschen Fernsehen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.carreras-stiftung.de und www.josecarrerasgala.de. Die 24. José Carreras Gala wird am 12.Dezember 2018 live in München stattfinden. Online-Spenden: https://spenden.carreras-stiftung.de Spenden-Telefonhotline: (+49) 01802 400 100 (Kosten aus dem deutschen Festnetz: 0,06 EUR, Kosten aus dem deutschen Mobilfunknetz: max. 0,42 EUR, Aus dem Ausland können die Kosten abweichen)

Spendenkonto Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. Commerzbank AG München IBAN: DE96 7008 0000 0319 9666 01 BIC: DRESDEFF700

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V./DJCLS/A.Acktun
Textquelle:Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/42657/3928580
Newsroom:Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V.
Pressekontakt:Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V.
Dr. Gabriele Kröner

Geschäftsführender Vorstand
Tel: +49 (89) 27 29 04 – 0
E-Mail: presse@carreras-stiftung.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Merck erhält Patent für CRISPR-Technologie in China - Patentschutz in China umfasst die Integration einer externen DNA-Sequenz in Chromosomen eukaryotischer Zellen - Unternehmen lizenziert CRISPR-assoziierte Patente an interessierte Parteien; unterstützt Forschung zu Genomeditierung unter Berücksichtigung ethischer und gesetzlicher Standards - Grundlegende CRISPR-Patente nun in sieben Märkten erteilt, darunter Europa und Kanada Darmstadt, Deutschland (ots/PRNewswire) - Merck (https://www.merckgroup.com/de), ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen und Wegbereiter auf dem Gebiet der Genomeditierung, hat heute bekannt gegeben, dass...
„Decke auf, wo Atmen krank macht“ – Deutsche Umwelthilfe will Luftqualität im Juni an 500 weiteren … Berlin (ots) - Deutsche Umwelthilfe startet neue 'Citizen Science'-Aktion vom 1. Juni bis 1. Juli 2018, um die Belastung der innerstädtischen Atemluft mit dem Dieselabgasgift NO2 zu messen - Bürger können unter www.duh.de/abgasalarm Vorschläge für Messorte mitteilen - Ergebnisse der ersten DUH-Messaktion im Februar 2018 zeigten an 89 Prozent der 559 Messstellen eine gesundheitlich bedenkliche NO2-Belastung der Atemluft - Neue Messreihe soll bei sommerlichen Temperaturen die gesundheitsgefährdenden NO2-Konzentrationen an bisher nicht untersuchten Orten aufzeigen - DUH fordert Ausdehnung der amt...
Dr. Oetker und SOS-Kinderdorf e.V. arbeiten seit 10 Jahren eng zusammen Bielefeld (ots) - Seit 2008 pflegt das Familienunternehmen Dr. Oetker eine intensive Partnerschaft mit SOS-Kinderdorf e.V. Den Beginn dieser langfristigen Zusammenarbeit bildete die finanzielle Förderung des Baus und Unterhalts von zwei Häusern im SOS-Kinderdorf Harksheide bei Hamburg. Seitdem sind, neben der kontinuierlichen finanziellen Förderung mehrerer Kinderdörfer in Deutschland, zahlreiche Aktivitäten und Projekte angestoßen und umgesetzt worden. Für das Jubiläumsjahr 2018 hat sich das Unternehmen gemeinsam mit SOS-Kinderdorf e.V. eine bunte Mischung aus Aktivitäten ausgedacht, welche d...