Motschmann: Unionsfraktion will Filmförderung besser aufeinander abstimmen

Berlin (ots) – Dialog mit Filmbranche wird auf Filmempfang fortgesetzt

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion führt am heutigen Freitag wieder ihren traditionellen Filmempfang durch. Dazu erklärt die kultur- und medienpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Elisabeth Motschmann:

„Auf Einladung des Fraktionsvorsitzenden Volker Kauder versammeln sich rund 180 Gäste aus der Filmbranche im Deutschen Bundestag zum Dialog mit der CDU/CSU-Fraktion. Der Unionsfraktion ist der Austausch mit den Akteurinnen und Akteuren vor und hinter der Kamera über geeignete Instrumente der Filmförderung sehr wichtig.

Die neue große Koalition hat in ihrem Koalitionsvertrag drei filmpolitische Schwerpunkte gesetzt. Die wirtschaftliche und die kulturelle Filmförderung sollen mindestens auf dem aktuellen Niveau fortgeführt werden. Das wird mit dem Bundeshaushalt 2018 gelingen. Die Bundesfilmförderinstrumente sollen zusammengeführt und besser aufeinander abgestimmt werden. Neben den Deutschen Filmförderfonds (DFFF) ist 2017 der DFFF II getreten. Ausgestattet mit zusätzlich 75 Millionen Euro werden damit internationale Großproduktionen und Unternehmen der zukunftsträchtigen VFX-Branche (visuelle Effekte) gefördert.

Als dritten Akzent hat die Koalition ein Förderprogramm für Kinos außerhalb von Ballungsräumen angekündigt. Kinos sind in der Fläche (neben den Kirchen) oftmals die einzigen Kulturorte. Mit ihrer Unterstützung fördern wir aktiv die Kultur im ländlichen Raum.

Der Empfang findet regelmäßig am Tag der Verleihung des Deutschen Filmpreises statt. Die ‚Lola‘ wird als der größte deutsche Kulturpreis aus dem Haushalt der Kulturstaatsministerin Monika Grütters finanziert.“

Foto-Hinweis

Der Filmempfang war dieses Jahr aufgrund der Bedingungen des Veranstaltungsortes nicht-presseöffentlich. Fotos von der Veranstaltung können Sie dennoch beziehen, per Email an: info@junophoto.de.

Quellenangaben

Textquelle:CDU/CSU – Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7846/3929021
Newsroom:CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressekontakt:CDU/CSU – Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Mediengruppe RTL Deutschland startet linearen UHD-Testkanal Köln (ots) - Mit "RTL UHD" startet die Mediengruppe RTL Deutschland erstmals einen linearen Ultra-HD-Testkanal. Das neue Angebot wird zunächst zeitlich limitiert bis Ende 2018 über den Verbreitungspartner HD+ verfügbar sein. Über "RTL UHD" wird die Mediengruppe RTL Deutschland die Formel-1-Rennen sowie die Qualifyings der laufenden Saison live, und als einziges Unternehmen in Deutschland, in UHD-Qualität verbreiten. Das Angebot startet mit dem Rennwochenende in Baku/Aserbaidschan am 28./29. April 2018. Darüber hinaus wird am 5. Mai 2018 das Finale von "Deutschland sucht den Superstar" in UHD, ...
Starker Auftakt von „Promis auf Hartz IV“ und erfolgreicher Vorabend bei RTL II München (ots) - "Promis auf Hartz IV" mit 9,0 % MA (14-49 Jahre) und 15,7 % MA (14-29 Jahre) - Guter Vorabend mit den Soaps "Köln 50667" und "Berlin - Tag und Nacht" - RTL II-Tagesmarktanteil von 6,9 % Starker Auftakt für die neue RTL II-Doku-Soap "Promis auf Hartz IV": Das Format begeisterte in der Prime Time mit 9,0 % Marktanteil (14-49) und 1,33 Mio. Zuschauer gesamt. In der jungen Zielgruppe erzielte "Promis auf Hartz IV" sehr gute 15,7 % Marktanteil. Besonders erfolgreich war die Sendung in der Zielgruppe der jungen Männer (14-29 Jahre), in der RTL II von 20:15 Uhr bis 22:15 Uhr mit 18,8 ...
Neues Leben für alte Teile Berlin (ots) - Wie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit dem Aufarbeiten von Altteilen Material und Energie einsparen können, zeigt der neue Film des VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) zum Thema Remanufacturing. Vorgestellt werden zwei Unternehmen aus dem Bereich Fahrzeugtechnik und aus der Wasserzählerproduktion. Defekte Motoren, abgenutzte Hinterachsen und verschlissene Getriebe: Der neue VDI ZRE-Film "Remanufacturing" demonstriert, wie Altteilen neues Leben eingehaucht werden kann. Dass dies bei Autos funktioniert, veranschaulicht Herrmanns Fahrzeugtechnik aus Hailtingen. Bauteil...