CTEK wird den Markt für Elektrofahrzeuge im Sturm erobern

Vikmanshyttan, Schweden (ots/PRNewswire) –

CTEK betritt durch die Übernahme von Chargestorm AB den Markt für Elektrofahrzeuge

CTEK, eine führende globale Marke für die Pflege und Wartung von Fahrzeugbatterien, gab heute den Kauf von Chargestorm AB bekannt, einem marktführenden schwedischen Entwickler von Produkten und Systemen für das Aufladen von Elektrofahrzeugen.

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/683523/Chargestorm.jpg )

CTEK ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für Batteriemanagement und mit dem Eintritt in den Markt für Elektrofahrzeuge kann CTEK seine solide Basis weiter ausbauen und in diesem dynamischen, wachsenden Markt vorne mitspielen.

Diese Entscheidung fiel zu einem Zeitpunkt, an dem Fahrzeughersteller sich darauf vorbereiten, Rekordbeträge in die Forschung und Entwicklung rund um E-Mobilität zu stecken. Die Kundennachfrage nach umweltfreundlicheren Fahrzeugen wächst stetig, während die Kosten für die Anschaffung und Wartung von Elektrofahrzeugen sinken.

Jon Lind, Vorstandsvorsitzender von CTEK: „Die Übernahme des Geschäftsbereichs zum Laden von Elektrofahrzeugen von Chargestorm AB wird unsere Geschäftsfelder ausweiten und es uns ermöglichen, einen neuen Markt zu betreten, der sehr schnell wächst.“

Jon Lind weiter: „Unsere neuen Kollegen von Chargestorm tragen zusätzliche Erfahrung zu unserem Unternehmen bei und werden es uns ermöglichen, die modernsten Aufladelösungen für Elektrofahrzeuge zu entwickeln. Wir möchten auf ihren bereits erreichten Ergebnissen im Bereich der Energie- und Einrichtungsmärkte hier in Skandinavien aufbauen. Wir verfügen über bewährte Fähigkeiten und gute Verbindungen zu Fahrzeugherstellern, mit denen wir die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Produkten und Systemen für Elektrofahrzeuge auf globaler Ebene vorantreiben können.“

Tomas Wolf, Präsident von Chargestorm: „Man kann sagen, dass Skandinavien einer der größten Märkte für Elektrofahrzeuge weltweit ist und daher ergibt es nur Sinn, dass zwei skandinavische Firmen sich zusammenschließen, um die globale Reichweite von Elektrofahrzeugen zu steigern. Durch die Kombination aus der hochmodernen Technologie von Chargestorm und unserer weltweit bekannten Erfahrung im Laden von Batterien haben wir mehr Ressourcen und können die Grenzen im Bereich Forschung und Entwicklung erweitern, um neue, aufregende und innovative Produkte auf den Markt zu bringen.“

Jon Lind kommentierte: „Es gibt viele Synergien zwischen den beiden Unternehmen. Wir haben dieselben zentralen Werte hinsichtlich Qualität, Sicherheit, einfacher Verwendung und Maximierung der Batterieleistung. Wir freuen uns darauf, eine starke Partnerschaft mit den Kunden von Chargestorm aufzubauen und diese aufregende neue Technologie unseren Bestandskunden vorzustellen.“

Chargestorm ist der größte Hersteller von Aufladelösungen für Elektrofahrzeuge in Skandinavien und durch die Übernahme durch CTEK werden die Produkte von Chargestorm einem weltweiten Publikum zugänglich gemacht.

Weitere Informationen zu dieser Übernahme finden Sie unter http://www.ctek.com/chargestorm

Informationen zu CTEK

– CTEK ist eine führende globale Marke für die Pflege und Wartung von Fahrzeugbatterien. – CTEK ist weltweit ein Vorreiter in den Bereichen Batterietechnologie, Batterieaufladegeräte und Batteriepflege und hat sich einen Ruf erarbeitet, neue Produkte zuerst auf den Markt zu bringen. – CTEK wurde 1997 gegründet und verkauft heute über eine Million Aufladegeräte jährlich in über 70 Länder. – CTEK-Ladegeräte verwenden patentierte Technologie, um sicherzustellen, dass die Ladegeräte alle Arten von Blei- und Lithiumbatterien (LiFePO4) schnell, einfach und sicher konditionieren, aufladen und pflegen. – CTEK liefert Ladegeräte an die weltweit bekanntesten Hersteller wie Audi, Bentley, BMW, Corvette, Ferrari, Jaguar, Maserati, McLaren, Mercedes, Porsche und Rolls-Royce.

SEHEN SIE SICH FÜR WEITERE INFORMATIONEN ZU CTEK UNSER VIDEO AN (HIER KLICKEN) (https://www.youtube.com/user/CTEKChargers)

Informationen zu CHARGESTORM

Chargestorm ist ein ausgezeichneter schwedischer Entwickler und Hersteller von Produkten und Systemen für das Aufladen von Elektrofahrzeugen.

Chargestorm AB wurde 2009 gegründet und ist ein schnell wachsendes Unternehmen in Privatbesitz. Die Kunden kommen aus verschiedenen Branchen und Sektoren wie örtliche Regierungsorganisationen, Energieunternehmen, Mieter-Eigentümer-Wohnungsbaugesellschaften, Privatsektor und Grundstückseigentümer.

Bis heute hat Chargestorm bereits 22.000 inländische und kommerzielle Ladestationen mit durchschnittlich 4.000 Ladevorgängen pro Tag hergestellt. Das ergibt ca. 600.000 ohne fossile Brennstoffe zurückgelegte Kilometer pro Woche.

Quellenangaben

Textquelle:CTEK, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130486/3929413
Newsroom:CTEK
Pressekontakt:Katharine Parker
PR & Externe Kommunikationsleiterin
Tel.: +44(0)7974-141266
E-Mail: katharine.parker@ctek.com

Das könnte Sie auch interessieren:

ACV begrüßt klare Rechtslage zum Einsatz von Dashcams Köln (ots) - Der Bundesgerichtshof hat heute in einem Grundsatzurteil über den Einsatz von Dashcams entschieden: Demnach sind die Aufnahmen der kleinen Kameras als Beweismittel vor Gericht zulässig. Dashcams können Beitrag zur Verkehrssicherheit liefernDa die bisherige Verwertbarkeit der Aufzeichnungen vor Gericht im Ermessen des Richters lag, begrüßt der ACV Automobil-Club Verkehr, dass der Bundesgerichtshof endlich einen gesetzlichen Rahmen geschaffen hat. Nach Auffassung des ACV können die Minikameras einen Beitrag zur allgemeinen Verkehrssicherheit leisten, da sie Verkehrsrowdys zur Ver...
PV Tech: LONGi branchenweit Rekordhalter bei F&E-Ausgaben Xi'an, China (ots/PRNewswire) - PV Tech hat jüngst einen Artikel über LONGi Green Energy Technology veröffentlicht, den führenden integrierten Hersteller hocheffizienter Monokristallin-Solarmodule und Mitglied der 'Silicon Module Super League' (SMSL) (https://www.pv -tech.org/editors-blog/top-10-module-suppliers-in-2017) . LONGi hat 2017 einen neuen Rekord bei F&E-Ausgaben aufgestellt und dabei nicht nur die beiden vergangenen Branchenführer First Solar und SunPower überholt, sondern in einem Jahr mehr ausgegeben als jeder PV-Hersteller bislang. Laut dem jüngst veröffentlichten Jahresfinan...
Umfrage: Schlechte Noten für die Klimapolitik der Bundesregierung und klares Signal an die … Berlin (ots) - Ein Großteil der Deutschen bewertet die Klimaschutzbemühungen der Bundesregierung als ungenügend. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag von Zukunft ERDGAS. Um die selbst gesteckten Klimaziele zu erreichen, müssen die CO2-Emissionen schnell gesenkt werden. Erdgas bietet hierfür kosteneffiziente Lösungen, die derzeit noch zu wenig genutzt werden - sowohl im Heizungskeller als auch im Kraftwerkspark. Mit der jetzt gestarteten Kampagne "Klimaschutz für alle" macht die Branche auf ihre Lösungen aufmerksam. Sechs von zehn B...