Arbeitsminister Heil will Hartz-IV-Sanktionen auf den Prüfstand stellen

Berlin (ots) – Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will die Hartz-IV-Sanktionen auf den Prüfstand stellen. „Wir müssen jede Sanktion einzeln überprüfen und gucken, ob sie notwendig ist“, sagte Heil im Interview mit dem Berliner „Tagesspiegel“ (Sonntagsausgabe): „Es gibt sinnvolle Sanktionen, aber auch solche, die überflüssig sind.“

https://www.tagesspiegel.de/politik/arbeitsminister-heil-will-hart z-iv-sanktionen-auf-den-pruefstand-stellen/21225462.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Quellenangaben

Textquelle:Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/2790/3929741
Newsroom:Der Tagesspiegel
Pressekontakt:Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Das könnte Sie auch interessieren:

Missstände in Jugendämtern: Städtetag beklagt „eklatanten Fachkräftemangel“ Osnabrück (ots) - Missstände in Jugendämtern: Städtetag beklagt "eklatanten Fachkräftemangel" Dringender Appell an Bund und Länder: "Mehr Sozialarbeiter ausbilden" Osnabrück. Angesichts der Überbelastung in Jugendämtern appelliert der Deutsche Städtetag an den Bund und die Länder, die Ausbildungskapazitäten für Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter an den Fachhochschulen zu erhöhen. Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstag), die Personalsituation im Bereich der Jugendhilfe sei in vielen Städten angespannt. "Dies liegt vor allem daran, dass es schwierige...
Kommentar zur Entwicklung in Syrien Regensburg (ots) - Der Raketenangriff ist nicht nur Ausdruck von technisch-militärischer Stärke der drei Verbündeten, sondern zugleich Ausdruck der Ohnmacht, der Unfähigkeit, mit diplomatischen Mitteln die Lage im Land, vor allem die Situation der Zivilbevölkerung, zu verbessern. Das Dilemma des Westens in diesem Fall ist, dass er kein Konzept, keinen Plan besitzt, wie die widerstreitenden Mächte in dieser brandgefährlichen Region zu einem halbwegs einvernehmlichen und tragfähigen Frieden gezwungen werden könnten.QuellenangabenTextquelle: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuel...
Lars Klingbeil: Agenda-2010-Debatte langweilt mich Berlin (ots) - SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat die Hartz-IV-Debatte in seiner eigenen Partei kritisiert. "Die Agenda-2010-Debatte langweilt mich", sagte Klingbeil dem in Berlin erscheinenden "Tagesspiegel (Montagausgabe). Heute würden andere Herausforderungen warten als im Jahr 2003, als die Agenda beschlossen wurde. Es gebe viel weniger Arbeitslose als damals und große Herausforderungen durch die Digitalisierung. "Es hilft niemandem, wenn wir jetzt darüber diskutieren, was 2003 falsch lief und was nicht", meinte der SPD-Politiker. Er wolle, "dass die SPD in Richtung Zukunft diskutiert ...
Tags: