Dingliche Eintragung wichtig

Berlin (ots) –

Wer sicher gehen will, dass ihm eingeräumte Rechte auf einer Sondernutzungsfläche auch wirklich dauerhaft Bestand haben, der sollte auf einer dinglichen Eintragung im Grundbuch bestehen. So ist es nach Information des Infodienstes Recht und Steuern der LBS dem Urteil eines Zivilsenates zu entnehmen. (Oberlandesgericht Düsseldorf, Aktenzeichen I-3 Wx 46/17)

Der Fall: Dem Eigentümer einer Wohnungseigentumseinheit wurde das Recht eingeräumt, die nicht überbauten Teile eines Grundbesitzes als KfZ-Stellplatz zu nutzen – und zwar unter Ausschluss aller übrigen Miteigentümer. Doch im Anschluss an diese Erlaubnis erfolgte nicht die mögliche und bewilligte Eintragung dieser Sondernutzungsrechte ins Grundbuch. Das erwies sich für die Rechtsnachfolger des Betroffenen als ein schwerer Fehler.

Das Urteil: Die Oberlandesrichter stellten fest, dass eine erneute Bewilligung zur Eintragung von Sondernutzungsrechten an den Stell-plätzen erforderlich sei. Im Urteil hieß es: „Die Sondernutzungsrechte mögen (…) zwar zunächst wirksam vereinbart worden sein, sind aber mangels Eintragung nicht „verdinglicht“ worden, so dass die nachfolgenden Eigentümer und sonstigen dinglich Berechtigten diese nicht gegen sich gelten lassen müssen.“

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Bundesgeschäftsstelle Landesbausparkassen (LBS)/Bundesgeschäftsstelle LBS
Textquelle:Bundesgeschäftsstelle Landesbausparkassen (LBS), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/35604/3930440
Newsroom:Bundesgeschäftsstelle Landesbausparkassen (LBS)
Pressekontakt:Dr. Ivonn Kappel
Referat Presse
Bundesgeschäftsstelle Landesbausparkassen
Tel.: 030 20225-5398
Fax : 030 20225-5395
E-Mail: ivonn.kappel@dsgv.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Energieeffiziente Gebäude: Bund startet Ideenwettbewerb für Kommunikation Berlin (ots) - Wie lassen sich Privateigentümer, Genossenschaften, Kommunen und Kirchen für Energieeffizienz im Gebäudebereich begeistern? - Beiträge können bis 31. August 2018 eingereicht werdenBundesumwelt- und Bundesbauministerium haben den Ideenwettbewerb "RE:frame Energieeffizienz: Neue Ideen für klimafreundliche Gebäude" ausgerufen. Teilnehmen können Kreative mit Ideen für neue kommunikative Ansätze, Geschäftsmodelle oder auch Apps, die das Image klimafreundlicher und energieeffizienter Gebäude stärken. Die Ideen können bis zum 31. August 2018 auf der Wettbewerbswebsite www.reframe-we...
C-Round Investment in Batterie Hersteller mit Schwungrad Technologie für Elektrofahrzeuge Lod, Israel (ots/PRNewswire) - Chakratec gibt den Abschluss seiner dritten Finanzierungsrunde bekannt. Die israelische iArgento Group und das Unternehmen Goldbell aus Singapur investieren 4,4 Millionen US$ in Chakratec. A-Round Investor Capital Nature bleibt weiterhin größter Aktionär. Capital Nature hat in der Vergangenheit 3,2 Millionen US$ in Chakratec investiert. Die aktuelle Runde ermöglicht es dem Unternehmen, seine ersten drei Pilotprojekte mit führenden europäischen Energieversorgern durchzuführen. Der Erfolg dieser Pilotprojekte in Europa lässt erste Bestellungen bis Jahresende erwar...
LBS: Ungebremste Nachfrage nach Häusern und Wohnungen Berlin (ots) - Die anhaltende Nachfrage nach Wohnimmobilien schlug sich erneut positiv bei den Vermittlungsergebnissen der Immobilienmakler von LBS und Sparkassen nieder. So verzeichneten die regionalen LBS Immobiliengesellschaften (LBS-I) und die Sparkassen Immobilien Vermittlungs GmbH in Bayern 2017 mit rund 34.100 vermittelten Objekten ein Rekordvolumen von rund 7,5 Milliarden Euro (plus 5 Prozent). Der Löwenanteil entfiel auf Eigenheime (rund 15.800) und Eigentumswohnungen (rund 12.200), überwiegend aus dem Bestand. Die Geschäftszahlen der größten Maklergruppe in Deutschland sind ein wicht...