„Sky Cinema Luc Besson HD“: Sky feiert den französischen Kino-Visionär ab diesem Freitag mit …

Unterföhring (ots) –

– Pop-up Sender „Sky Cinema Luc Besson HD“ zeigt von 4. bis 13. Mai 16 Hits von Luc Besson rund um die Uhr – „Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“ als exklusive deutsche TV-Premiere am 6. Mai auf „Sky Cinema Luc Besson HD“ – Von Luc Bessons ersten Meisterwerken „Subway“, „Im Rausch der Tiefe“, „Nikita“, „Leon – Der Profi“ und „Das fünfte Element“ bis zu den von ihm geschriebenen und produzierten Blockbustern wie den ersten drei „Taxi“-Actionfilmen und „96 Hours – Taken 2“ – Viele Hits von „Sky Cinema Luc Besson HD“ auch räumlich und zeitlich flexibel auf Sky Go, Sky On Demand und Streamingdienst Sky Ticket abrufbar

30. April 2018 – Vive le cinéma! Sky feiert den großen französischen Filmemacher Luc Besson mit einem eigenen Sender: „Sky Cinema Luc Besson HD“. Dort laufen 16 Besson-Hits rund um die Uhr. Neben seinen Kultfilmen „Subway“, „Im Rausch der Tiefe“, „Nikita“, „Leon – Der Profi“ und „Das fünfte Element“ stehen auch die ersten drei Teile der erfolgreichen „Taxi“-Action-Comedy-Reihe und der Kracher „96 Hours – Taken 2“ auf dem Programm. Am 6. Mai feiert Luc Bessons neuer Sci-Fi-Blockbuster „Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“, der teuerste europäische Film aller Zeiten, auf „Sky Cinema Luc Besson HD“ seine exklusive TV-Premiere.

Luc Besson wurde 1959 in einer Tauchlehrer-Familie geboren und schrieb bereits als Teenager das Drehbuch für „Im Rausch der Tiefe“. Als er den Film schließlich 1988 verwirklichte, gelang ihm ein Mix aus fantastischen Unterwasseraufnahmen und großer Spannung. „Im Rausch der Tiefe“ entwickelte sich schnell zum echten Kult-Film. Schon zuvor hatte er mit dem stürmischen Gangsterfilm „Subway“ (1985) ein erstes filmisches Ausrufezeichen gesetzt. Vibrierende Hochspannung und ein Rausch an Bildern machten auch danach seine Werke zu Ausnahmeerscheinungen des europäischen Kinos: „Nikita“ (1990) inszenierte er als visuell überwältigende Action-Ballade. In „Leon – Der Profi“ (1994) setzte er Jean Reno als Auftragskiller mit Erziehungsmission ein Coolness-Denkmal. Mit „Das fünfte Element“ (1997), mit internationalen Stars wie Bruce Willis und Milla Jovovich und dem damaligen europäischen Rekordbudget von 90 Millionen Dollar gedreht, erschuf Besson auch im Sci-Fi-Genre einen absoluten Meilenstein.

Ein visuelles Fest der Superlative

Schon in den 90er-Jahren kam Luc Besson die Idee, seinen Lieblingscomic „Valerian“ zu verfilmen. Aber erst zwanzig Jahre später ermöglichte es ihm die Effekte-Technik, seinen Traum zu erfüllen: Mit 180 Millionen Dollar schraubte er dabei das Budget für einen europäischen Film in neue Rekordhöhen. Damit kreierte Besson schillernde, fremde Welten eines 28. Jahrhunderts. „Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“ ist ein visuelles Sci-Fi-Fest der Superlative: Als in Alpha, einer von vielen verschiedenen Species friedlich bewohnten Weltraumstadt, Agent Valerians Kollegin entführt wird, beginnt eine rasante Jagd. Clive Owen, Ethan Hawke und Cara Delevingne glänzen neben Hauptdarsteller Dane DeHaan in diesem gigantischen Space-Spektakel, das am 6. Mai auf „Sky Cinema Luc Besson HD“ seine TV-Premiere feiern wird.

Mit der wunderbaren in schwarz-weiß gefilmten Komödie „Angel-A“, den beiden Animations-Erfolgen „Arthur und die Minimoys“ und „Arthur und die Minimoys 2“ und der Mafia-Komödie „Malavita“ laufen weitere Hits auf „Sky Cinema Luc Besson HD“, bei denen Besson neben dem Drehbuch auch für die Regie verantwortlich zeichnete. Auch diese erfolgreichen Blockbuster, geschrieben und produziert von Kino-Visionär Besson werden gezeigt: die Comedyaction-Filme „Taxi“, Taxi Taxi“ und „Taxi 3“, „Die purpurnen Flüsse 2“, „Transporter – The Mission“ mit Jason Statham und „96 Hours – Taken 2“ mit Liam Neeson.

„Sky Cinema Luc Besson HD“ ersetzt von 4. bis 13. Mai Sky Cinema Hits. „Im Rausch der Tiefe“ gibt’s in der langen Extended Version und „Leon – Der Profi“ im berühmten Director’s Cut. Diese und viele weitere Hits von „Sky Cinema Luc Besson HD“ sind auch zeitlich und räumlich flexibel auf Sky Go, Sky On Demand und auf dem Streamingdienst Sky Ticket abrufbar.

Die Hits von „Sky Cinema Luc Besson HD“:

Freitag, 4. Mai:

20:15 Uhr: „Im Rausch der Tiefe (Special Edition) 23:00 Uhr: „Nikita“

Samstag, 5. Mai:

20:15 Uhr: „Leon – Der Profi – Director’s Cut“ 22:30 Uhr: „Das fünfte Element“

Sonntag, 6. Mai:

20:15 Uhr: „Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“ 22:30 Uhr: „Kinopolis Spezial: Interview Luc Besson“

Montag, 7. Mai:

20:15 Uhr: „96 Hours – Taken 2 (Extended Cut)“ 21:55 Uhr: „Malavity – The Family“

Dienstag, 8. Mai:

20:15 Uhr: „Nikita“ 22:15 Uhr: „Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“

Mittwoch, 9. Mai:

20:15 Uhr: „Im Rausch der Tiefe (Special Edition)“ 23:00 Uhr: „Angel-A“

Donnerstag, 10. Mai:

20:15 Uhr: „Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“ 22:35 Uhr: „Das fünfte Element“

Freitag, 11. Mai:

20:15 Uhr: „Leon – Der Profi – Director’s Cut“ 22:30 Uhr: „Die purpurnen Flüsse 2“

Samstag, 12. Mai:

20:15 Uhr: „Transporter – The Mission (Extended Director’s Cut)“ 21:50 Uhr: „96 Hours – Taken 2 (Extended Cut)“

Sonntag, 13. Mai:

20:15 Uhr: „Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“ 22:30 Uhr: „Kinopolis Spezial: Interview Luc Besson“

Mehr Infos: www.sky.de/lucbesson

Über Sky Deutschland:

Mit rund 5,2 Millionen Kunden und einem Jahresumsatz von über 2 Milliarden Euro gehört Sky in Deutschland und Österreich zu den führenden Entertainment-Unternehmen. Das Programmangebot besteht aus Live-Sport, Spielfilmen, Serien, Kinderprogrammen und Dokumentationen. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil von Europas führender Unterhaltungsgruppe Sky plc. 23 Millionen Kunden in sieben Ländern sehen die exklusiven Programme von Sky, wann immer und wo immer sie wollen (Stand: März 2018).

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Sky Deutschland
Textquelle:Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/33221/3930588
Newsroom:Sky Deutschland
Pressekontakt:Thomas Schöffner
External Communications
Tel: 089/9958 6837
Thomas.Schoeffner@sky.de
www.facebook.de/SkyCinemaDE
www.instagram.de/SkyCinemaDE

Kontakt für Fotomaterial:
Margit Schulzke
Tel: 089/9958 6847
margit.schulzke@sky.de
picture.management.skyde@sky.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Revolutionäre Ideen in 3sat Mainz (ots) - Sonntag, 8., bis Samstag, 14. April 2018, 3sat Mit Erstausstrahlungen Utopien sind radikal - und Utopisten radikale Denker. 3sat widmet sich in der Themenwoche "Visionäre und Utopien" vom 8. bis zum 14. April 2018 Menschen, die für ihre Visionen von einer besseren Zukunft mit aller Kraft gekämpft haben - und solchen, die es heute noch tun. In über 20 Sendungen sind sie und ihre revolutionären Ideen das Thema. Den Auftakt macht am Sonntag, 8. April 2018, um 21.35 Uhr der Spielfilm "Gandhi" mit Ben Kingsley in der Rolle des indischen Freiheitskämpfers. Am Montag, 9. April, starten ...
Eröffnung der Ausstellung „But a Storm Is Blowing from Paradise“ am 11. April in der Galleria … Die Ausstellung zeitgenössischer Kunst aus dem Nahen Osten und Nordafrika ist die achte und letzte Ausstellung der Guggenheim UBS MAP Global Art Initiative Mailand und New York (ots/PRNewswire) - Das Solomon R. Guggenheim Museum, New York, wird zusammen mit UBS vom 11. April bis 17. Juni 2018 in der Galleria d'Arte Moderna (GAM) in Mailand die Ausstellung But a Storm Is Blowing from Paradise: Contemporary Art of the Middle East and North Africa (Una Tempesta dal Paradiso: Arte Contemporanea del Medio Oriente e Nord Africa) präsentieren. Die Ausstellung bildet den Abschluss der Guggenheim UBS M...
DKMS-Sonderzug: Einladung zu Pressetermin in Köln Tübingen (ots) - Der DKMS-Sonderzug rollt Dank der Unterstützung des Hauptsponsors RailAdventure aus München eine Woche lang quer durch Deutschland. Er macht an folgenden Stationen Halt: München (23. Mai), Stuttgart (24. Mai), Köln (25. Mai), Leipzig (26. Mai), Hamburg (27. Mai) und Berlin (28. Mai). Das Motto lautet: "Jetzt bist Du am Zug - Setz ein Zeichen gegen Blutkrebs!" Am 23. Mai fällt der Startschuss und es wird an jedem einzelnen Bahnhof eine Registrierungsaktion für Max und alle anderen suchenden Patienten geben. Der 14-Jährige aus Erfurt ist an Blutkrebs erkrankt und auf eine Stammz...