ZDF zeigt die Komödie „Ausgerechnet Sylt“

Mainz (ots) –

Als die Rettungsschwimmerin Bente (Katja Studt) Kevin (Fabian Busch) aus den Fluten der Nordsee zieht, hat sie noch keine Ahnung, was sie sich damit für Probleme an Land holt. Am Donnerstag, 3. Mai 2018, 20.15 Uhr, zeigt das ZDF die Komödie „Ausgerechnet Sylt“. In der ZDFmediathek ist der Film bereits am Vortag ab 10.00 Uhr abrufbar.

Bente Groot gehört das letzte Haus auf Sylt, das der Architekt Kevin Kramer kaufen muss, um für seine Firma eine lukrative Ferienanlage errichten zu können. Bente ist allerdings auch Anführerin des Widerstands gegen den Ausverkauf der Insel. Die beiden kennen sich noch aus Schulzeiten: Damals war Kevin unglücklich in Bente verliebt. Unter Vorspiegelung falscher Tatsachen schleicht Kevin sich zurück in Bentes Leben und versucht, sie zum Verkauf ihres Hauses zu überreden. Doch je näher sich die beiden kommen, umso schlechter wird Kevins Gewissen. Aus alten werden neue Gefühle, und Kevin fühlt sich immer mehr als mieser Verräter. Auch seiner Tochter Lilly (Paula Hartmann) gegenüber, die für den Kampf der Insulaner Feuer und Flamme ist.

Das Drehbuch schrieben Sebastian Andrae, Florian Gärtner und Susanna Salonen (Grimme-Preis 2016 für „Patong Girl“), die die Komödie auch inszenierte. In den weiteren Rollen spielen Martin Brambach, Maureen Havlena, Linus Düwer, Katrin Ingendoh, Katrin Wichmann, Robert Schupp, Marc Ben Puch, Albrecht Ganskopf und andere.

https://presseportal.zdf.de/pm/ausgerechnet-sylt/

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Christiane Diezemann, Telefon: 040 – 66985-171; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/ausgerechnetsylt

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Christine Schroeder
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/3930982
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Das könnte Sie auch interessieren:

Vorsicht beim Kauf von Tickets im Internet Stuttgart (ots) - Hendrike Brenninkmeyer moderiert die Sendung am Dienstag, 29. Mai 2018, 20:15 Uhr. Weitere Themen der Sendung: Fahrradunfall - wenn der "tote Winkel" Leben kostet Als Fahrradfahrer im so genannten toten Winkel des Rückspiegels eines LKWs zu fahren, ist sehr gefährlich. Sie werden übersehen und es kommt immer häufiger zu schweren Unfällen, auch mit Todesfolge. Welche Möglichkeiten für LKW-Fahrer gibt es, solche Gefahrensituationen zu vermeiden? Wie können Radlerinnen und Radler besser geschützt werden? Benzinpreise - wie können Kunden noch sparen? Die Benzinpreise stei...
CashBattle – neue Technologie macht aus „TV“-Zuschauern aktive Teilnehmer Frankfurt am Main (ots) - - Innovative Live Quizshow auf dem Smartphone - Revolutioniert das Fernseherlebnis durch Interaktion mit dem Moderator - Wandelt jeden Zuschauer zu einem Teilnehmer der Show Mit der neuen Live-Quizshow-App "CashBattle" kann der Zuschauer täglich bares Geld gewinnen - direkt von dem Smartphone auf das Konto. Die interaktive App ermöglicht jedem Android- und iOS-Nutzer, Teil eines innovativen Konzeptes zu werden und sein Wissen unter Beweis zu stellen. "Wir sind sehr stolz, mit CashBattle die Verbindung zwischen klassischen TV-Quizformaten und modernen App-Technologien ...
3sat zeigt halbautobiografischen Spielfilm „Fieber“ der Dokumentarfilmerin und Kamerafrau Elfi … Mainz (ots) - Donnerstag, 3. Mai 2018, 22.25 Uhr Erstausstrahlung Die elfjährige Franziska (Carolina Cardoso) hat eine schwierige und schweigsame Familie; mit den Fotografien ihres Vaters aus der Fremdenlegion rettet sie sich in Traumwelten. Als Erwachsene (Eva Mattes) bricht sie auf, um die Bilder zu hinterfragen und Antworten auf die Familiengeheimnisse zu finden. 3sat zeigt "Fieber" (Österreich/Deutschland 2013), den halbautobiografischen Spielfilm von Elfi Mikesch, am Donnerstag, 3. Mai 2018, um 22.25 Uhr in Erstausstrahlung. Franziskas Vater (Martin Wuttke) war einst Fremdenlegionär in Ma...