Zeus befördert Steve Peterson zum Präsidenten

Steve Peterson spielt eine entscheidende Rolle bei der Aufstellung des Unternehmens für die Zukunft

Orangeburg, South Carolina (ots/PRNewswire) – Zeus Industrial Products Inc. (Zeus), ein führender Hersteller im Bereich der Polymerextrusion und innovatives Unternehmen im Bereich der Materialwissenschaften, hat bekannt gegeben, dass Steve Peterson zum 1. Mai 2018 die Rolle des Präsidenten übernehmen wird. Steve Peterson hatte zuvor bei Zeus die Positionen als Global Head of Marketing und Sales und Senior Vice President inne. Er wird weiterhin John Winarchick, dem CEO von Zeus, unterstellt sein.

Als Präsident wird Steve Peterson eine entscheidende Rolle bei der Aufstellung des Unternehmens für die Zukunft spielen. Er wird sich auf die Entwicklung wichtiger Wachstumsstrategien und den Aufbau starker und motivierter Teams konzentrieren, welche die Produkte und Dienstleistungen von Zeus fortlaufend verbessern.

Vor seiner Zeit bei Zeus hatte Steve Peterson globale Führungspositionen bei TE Connectivity, Samsung Electronics und General Electric inne. In den 20 Jahren seiner Berufslaufbahn übernahm er in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Produktmanagement, Management der Lieferkette und Führung Rollen mit wachsender Verantwortung.

Klicken für Tweet (https://twitter.com/ZeusTubing) : @ZeusTubing befördert Steve Peterson zum Präsidenten.

KOMMENTARE

„Steve Peterson hat in seiner Berufslaufbahn eine Reihe von Erfahrungen gemacht, welche ihn für diese neue Verantwortung vorbereitet haben. Wir sind überzeugt davon, dass er diese Rolle ausgezeichnet meistern und das Wachstum von Zeus durch Wertschöpfung für unsere Kunden, Mitarbeiter und in den Regionen, in denen wir tätig sind, fortführen wird.“ – Frank P. Tourville Senior, Gründer und Vorsitzender des Verwaltungsrates von Zeus Industrial Products Inc.

„Steve Peterson hat seit seinem Beitritt zu Zeus im Jahre 2017 die globalen Funktionen für Vertrieb und Marketing geleitet. In dieser Zeit hat er herausragende Führungsqualitäten und Fokus auf die Kunden bewiesen. Neben seinen umfassenden Kompetenzen und seiner Erfahrung werden diese Befähigungen in seiner neuen Rolle höchsten Wert besitzen.“ – John Winarchick, CEO von Zeus Industrial Products Inc.

„Ich freue mich darauf, unsere mehr als 1.500 Mitarbeiter weltweit zu führen und gemeinsam unseren Kunden weiterhin Dienste der Extraklasse zu bieten. Ich werde mich darauf konzentrieren, die Wachstumsdynamik zu erhalten, die Zeus seit seiner Gründung verzeichnete. Ich bedanke mich für das in mich gesetzte Vertrauen und bin höchst erfreut darüber, diese neue Rolle zu übernehmen.“ – Steve Peterson, Präsident von Zeus Industrial Products Inc.

FAKTEN

– Steve Peterson trat Zeus im Jahr 2017 in der Funktion als Global Head of Marketing und Sales und Senior Vice President bei. Mit Gültigkeit zum 1. Mai 2018 wird Steve Peterson zum Präsidenten befördert.

– Steve Peterson war führend in globalen Vertriebs- und Produktpositionen bei TE Connectivity, Samsung Electronics und General Electric tätig. In seiner Berufslaufbahn hatte er Position als Geschäftsführer, leitender Vizepräsident und Vizepräsident inne.

– Der Bildungsgang von Steve Peterson umfasst den Bachelor in technischem Vertrieb der Weber State University und den Master of Business Administration der Bellarmine University.

QUELLEN

Zeus Industrial Products: (https://www.zeusinc.com/) Weitere Informationen über das Unternehmen und dessen Produkte finden Sie auf der Website von Zeus oder rufen Sie uns gebührenfrei unter 1-800-526-3842 (USA) oder +1-803-268-9500 (international) an.

INFORMATIONEN ZU ZEUS INDUSTRIAL PRODUCTS INC.

Zeus Industrial Products Inc. hat seinen Hauptsitz in Orangeburg in South Carolina (USA). Sein Kerngeschäft ist die Entwicklung und Präzisionsextrusion modernster Polymermaterialien. Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 1.500 Mitarbeiter und verfügt über Herstellungseinrichtungen in Aiken, Gaston und Orangeburg (South Carolina), Branchburg (New Jersey) und Letterkenny (Irland). Produkte und Dienstleistungen von Zeus richten sich an Firmen in den Branchen Medizin, Automobile, Luft- und Raumfahrt, Glasfasern, Energie und Flüssigkeiten. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.zeusinc.com.

Foto -https://mma.prnewswire.com/media/683885/Zeus_Industrial_Prod ucts_Inc_Steve_Peterson.jpg

Quellenangaben

Textquelle:Zeus Industrial Products, Inc., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130507/3931636
Newsroom:Zeus Industrial Products, Inc.
Pressekontakt:Jennifer McQuesten
Director of Marketing
803.268.9539
jmcquesten@zeusinc.com

Das könnte Sie auch interessieren:

IAC Group erhält strategische Investition von Gamut Capital Management, wodurch die … Durch die Rekapitalisierung erhält das Unternehmen ein solides langfristiges finanzielles Fundament Luxemburg (ots/PRNewswire) - International Automotive Components Group S.A. ("IAC"), ein führender internationaler Automobil- und Mobilitätszulieferer von Innenraumlösungen mit leichten und neuen Materialien, hat heute neue Finanzierungszusagen bekannt gegeben, womit die Bilanz deutlich gestärkt und die finanzielle Flexibilität erhöht wird. Als Teil der Rekapitalisierung wird IAC Senior Secured Notes in der Höhe von USD 215 Mio. mit einer Laufzeit bis April 2023 an Fonds ausgeben, die von Gamut ...
Yello steigt erfolgreich in E-Mobility-Markt ein: 300. Yello BMW i3 an Kunden übergeben Köln (ots) - Am 29. November starteten Yello und Sixt Neuwagen ein gemeinsames Leasingangebot mit dem neuesten BMW i3 94 Ah-5-Türer. Der Ansturm auf die E-Autos war riesig. So war die Vollbranding-Variante der limitierten Yello E-Mobility-Edition bereits nach einem Tag ausverkauft. Das E-Auto war in drei verschiedenen Yello Designs erhältlich mit einer Vertragslaufzeit von 12 Monaten inklusive 10.000 Kilometern Laufleistung. In dieser Woche wurde das 300. Yello E-Auto an einen Kunden übergeben. "Wir freuen uns, dass wir so viele Menschen von unserem Angebot begeistern konnten. So konnten wir a...
ZDF-Magazin „Frontal 21“: Riskante Herz-Ablationen nehmen deutlich zu Mainz (ots) - Die Zahl der Herz-Ablationen mithilfe eines Katheters hat deutlich zugenommen. Danach hat sich allein bei den Versicherten der Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) die Zahl der Operationen von 2010 auf knapp 120.000 im Jahr 2016 nahezu verdoppelt. Dies ergab eine Auswertung der AOK, die dem ZDF-Magazin "Frontal 21" vorliegt. Gleichzeitig zeigen Studien, wie riskant ein solcher Eingriff am Herzen ist. Deshalb fordert die kardiologische Gesellschaft eine Zertifizierungspflicht für Kliniken. "Frontal 21" berichtet darüber in der Sendung am Dienstag, 24. April 2018, 21.00 Uhr. Als Kat...