Tetra Pak entwickelt Papierstrohhalme für seine Portionspackungen aus Pappe

Lausanne, Schweiz (ots/PRNewswire) –

Tetra Pak plant, vor Ende des Jahres einen Papierstrohhalm einzuführen, der sich für seine Portionskartonpackungen eignet. Dies geschieht im Rahmen eines breiteren Programms, das darauf abzielt, das Problem des Plastikmülls anzugehen.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/632361/Tetra_Pak_Logo.jpg )

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/683785/Charles_Brand_Tetra_Pak.jpg )

Strohhalme an Portionspackungen sind ein integraler Bestandteil der Portionspackungen, aber sie werden ein Teil des Plastikmüllproblems, wenn sie nicht richtig entsorgt werden. Das Unternehmen hat daran gearbeitet, Verbraucher dazu anzuhalten, den Strohhalm in die leere Packung zurückzuschieben, sodass er mit der Packung zusammengesammelt werden kann. Jetzt arbeitet es daran, einen Papierstrohhalm zu entwickeln, der für den Gebrauch mit seinen Portionspackungen geeignet ist.

„Es klingt alles ganz einfach, aber es gibt tatsächlich eine Reihe von größeren Herausforderungen, einen Papierstrohhalm mit den erforderlichen Eigenschaften zu produzieren“, gesteht Charles Brand, Executive VP, Product Management and Commercial Operations.

„Dennoch ist unser Team zuversichtlich, dass es eine Lösung finden kann und dass wir vor Ende des Jahres eine Papier-Alternative anbieten können.“

Unsere Packungen bestehen jetzt bereits durchschnittlich zu 75 % aus Pappe; daher sind Papierstrohhalme ein wichtiger Schritt im Bestreben des Unternehmens, langfristig ein komplett erneuerbares Portfolio anbieten zu k?nnen.

ÜBER TETRA PAK

Tetra Pak ist ein weltführendes Unternehmen im Bereich von Lebensmittelverarbeitung und Verpackungsl?sungen. Wir arbeiten eng mit unseren Kunden zusammen und liefern sichere, innovative und umweltverträgliche Produkte, die jeden Tag die Bedürfnisse von Hunderten Millionen Menschen in mehr als 160 Ländern erfüllen. Mit 24.000 Mitarbeitern weltweit glauben wir an verantwortungsvolle Unternehmensführung und einen nachhaltigen Geschäftsansatz. Unser Motto „PROTECTS WHAT’S GOOD(TM)“ reflektiert unsere Vision, Lebensmittel sicher und verfügbar zu machen – überall.

Zu mehr Information über Tetra Pak besuchen Sie bitte http://www.tetrapak.com

Quellenangaben

Textquelle:Tetra Pak GmbH & Co KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/32844/3931923
Newsroom:Tetra Pak GmbH & Co KG
Pressekontakt:Carol Yang
+41-79-596-6317
carol.yang@tetrapak.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Führender Experte für digitalen Einkauf wechselt zu Oliver Wyman Zürich (ots) - Die internationale Strategieberatung Oliver Wyman baut ihren Partnerkreis aus und hat mit Armin Scharlach einen der führenden Experten für digitalen Einkauf und "advanced Sourcing" gewinnen können. Zuvor war Scharlach Managing Director und Vice President bei global tätigen Beratungsunternehmen. Armin Scharlach (48) ist neuer Partner von Oliver Wyman in Zürich und dort in einer Doppelfunktion tätig: Er verstärkt die Operations-Practice mit seiner langjährigen Erfahrung in den Bereichen "Digitaler Einkauf" und "Advanced Collaborative Sourcing". Zu seinen bisherigen Kunden zählen d...
ConnemannMotschmann: Buchpreisbindung muss erhalten bleiben Berlin (ots) - Grundlage für die literarische Vielfalt in Deutschland Am heutigen Dienstag, 29. Mai 2018, hat die Monopolkommission ein Sondergutachten zur Abschaffung der Buchpreisbindung veröffentlicht. Dazu erklären die für Kultur und Medien zuständige stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagfraktion, Gitta Connemann, und die kultur- und medienpolitische Sprecherin Elisabeth Motschmann: Gitta Connemann: "Seit der Erfindung des Buchdrucks steht das Buch symbolisch für Kunst und Kultur. Bildung und Wissenschaft sind bis heute untrennbar mit dem Buch verbunden. Wie kein anderes Mediu...
Ab 3. April in allen rund 3.200 Lidl-Filialen in Deutschland: Transparente Haltungskennzeichnung … Neckarsulm (ots) - Ab Anfang April sind die ersten Frischfleischprodukte mit dem Lidl-Haltungskompass in den Kühltruhen. Auf jeder Verpackung Schweine-, Rind-, Puten- und Hähnchenfrischfleisch befindet sich ein gut sichtbarer Hinweis, wie die Tiere jeweils gehalten wurden. "Wir wollen unsere Kunden dabei unterstützen, eine bewusste Kaufentscheidung für eine tierwohlgerechtere Haltung zu treffen. Ab sofort ist die jeweilige Haltungsform transparent und direkt auf der Verpackung erkennbar", erläutert Jan Bock, Geschäftsleiter Einkauf bei Lidl Deutschland. Mehr Transparenz - gleicher Preis - 100 ...