Urlaub vom Zuviel quartier – lodges tagesbar forum

Garmisch-Partenkirchen (ots) –

Unsere Welt ist hektisch. Momente der Ruhe sind zum Luxus geworden. Mitten in Garmisch entstand 2016 ein Quartier mit Wohnhäusern und ein kleines, feines Hotel mit puristischen Holzlodges, deren Einrichtung mit dem Anspruch für hochwertige Gestaltung überzeugt. In der klaren und einfachen Architektur in Verbindung mit der Garmischer Bergwelt findet der Gast eine Unterkunft für einen Urlaub vom Zuviel.

Das quartier bietet mit seinen Lodges in Holzbauweise den idealen Rückzugsort für Gäste, die Ruhe und Natur suchen. Durch die hellen, unbehandelten Holzwände und die puristische Einrichtung wirken die großzügig verglasten Lodges klar und reduziert. Neben den Urlaubs-Lodges finden Gäste eine Tagesbar mit regionaler und gesunder Küche, einen Seminarraum und ein großes Forum für Veranstaltungen.

Das quartier setzt konsequent auf Nachhaltigkeit, Gesundheit und Erholung. Das spürt der Gast schon beim Ankommen. Aufwachen mit Bergblick, Seele baumeln lassen in der Hängematte oder Naturfernsehen auf der Fensterbank – nichts stört und alles ist im Fluss. Hier können Gäste bewusst offline sein, abschalten und zur Ruhe finden. Urlaub vom Zuviel ist mittlerweile der neue Luxus. Dabei helfen das Hotel als „handyfreie Zone“ sowie ein online-offline Schalter in der eigenen Lodge, sich wieder auf das Wesentliche zu besinnen und Medientechnik bewusst auszuschalten. Mit herausfordernden Gipfeln, ruhigen Wäldern und tiefblauen Bergseen finden Gäste ein „Open-Air-Fitnessstudio“ direkt vor der Haustür. Das abwechslungsreiche Bewegungs- und Sportprogramm durch Personal Trainer und Sportwissenschaftler Philipp Peter ist für Gäste des Hotels inklusive. Je nach Saison bietet er Langlauf oder Schneeschuhwandern, geführte E-Bike- und Wandertouren oder Fitnesstraining auf der Almwiese an. Ergänzt wird das Angebot durch individuelle Fitnesschecks und Beratung.

Gäste, die kreative Impulse, individuelles Coaching und eine ganz neue Art einer Auszeit suchen, finden seit diesem Jahr auch ein außergewöhnliches Seminarprogramm im quartier. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Themen Digitale Balance, Sport, Mental-Coaching und Architektur. So bietet die Digital Detox Expertin und Kommunikationswissenschaftlerin Ulrike Stöckle monatlich ein Seminar/Workshop zum Thema „Umgang mit der ständigen Erreichbarkeit“. Darin lernen Teilnehmer, das Smartphone auszuschalten und neue Gewohnheiten im nachhaltigen Umgang mit den Medien zu entwickeln. Gemeinsame Naturerlebnisse wie Waldbaden, Sinneserlebnisse und Aktivitäten in der Natur ergänzen das Offline-Programm. Beim persönlichen Intensiv-Coaching „Neustart“ für mehr nachhaltige Lebensqualität, finden Teilnehmer Antworten und Lösungsansätze für mehr Gelassenheit, Wohlbefinden, Gesundheit, Lebensfreude und Erfolg im Leben. Zusammen mit Mentalcoach Isabell Wohlfahrt werden innere und äußere Stressoren abgelegt, kraftzehrende Verhaltensweisen langfristig abgeschaltet, um mehr Freiräume für die wirklich wichtigen Dinge zu schaffen und Lebensziele gelassener zu erreichen.

Weitere Informationen, sowie alle Termine zum quartier und neuen Seminarangebot finden Sie unter: www.quartier-gapa.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/quartier – lodges tagesbar forum/Bert Heinzlmeier
Textquelle:quartier – lodges tagesbar forum, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130518/3931930
Newsroom:quartier - lodges tagesbar forum
Pressekontakt:Agentur für nachhaltige Kommunikation
Stephanienstraße 4
D-76530 Baden-Baden
Telefon: +49 (0) 170.587.3821
Email: info@nachhaltig-kommunizieren.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Mautgebühren in den Alpen München (ots) - Egal, ob eine streckenabhängige Maut oder eine Vignette bezahlt werden muss - in den Alpen kosten viele Pässe und Tunnel extra. Für die wichtigsten Verbindungen hat der ADAC eine Grafik mit den aktuellen Kosten zusammengestellt. Die Gebührenspanne reicht je nach Länge eines Tunnels beispielsweise von 5,50 Euro für den österreichischen Bosruck-Tunnel (5 509 Meter) bis hin zu 44,40 Euro für den 11,6 Kilometer langen Mont-Blanc-Tunnel zwischen Frankreich und Italien. Urlauber sollten deshalb laut ADAC die anfallenden Mautkosten seiner Reiseroute vorher berechnen und einplanen. In ...
Rosa prickelnder Sommergenuss: Das Aromatic Tonic von FEVER-TREE bringt einen Spritzer Farbe ins … Berlin (ots) - Aufregend prickelnd und in einem zarten rosa Gewand, brachte FEVER-TREE im vergangenen Sommer eine neue Farbnuance in die Welt des Gin & Tonic. Inspiriert durch ein historisches Rezept der britischen Royal Navy und mit hochwertiger Angosturarinde aus Südamerika veredelt, bildet dieses Tonic Water nicht nur die perfekte Grundlage für einen Pink Gin & Tonic, sondern schmeckt auch wunderbar erfrischend in leichten Aperitif-Varianten. Das neue Tonic Water enthält natürliche Essenzen der Agosturarinde und erhält dadurch seinen auffallenden rosa Farbton und seinen bitteren Ges...
Publikum feiert letzte Tanzvorstellungen der 16. Movimentos Festwochen Wolfsburg (ots) - - Grupo Corpo beschließt Tanzvorstellungen im KraftWerk - Insgesamt 51 Veranstaltungen unter dem Thema "Würde" - 24.000 Besucher bei einer Auslastung von 94% Mit Standing Ovations feierte das Publikum die beiden letzten Aufführungen der Movimentos Festwochen 2018 am 5. und 6. Mai im Volkswagen KraftWerk. Die brasilianische Grupo Corpo, die im Jahr 2003 die erste Company im KraftWerk gewesen ist, überzeugte mit ihren Choreografien "Dança Sinfônica" und "Gira". Die beiden Vorstellungen im KraftWerk waren zugleich die letzten in dieser besonderen Spielstätte, die nach 16 Jahren ...