Interim Management Branche verzeichnet starkes Wachstum

Hamburg (ots) – Die Interim Management-Branche ist im vergangenen Jahr deutlich gewachsen, so das Ergebnis der von der Worldwide Interim Leadership Group durchgeführten Umfrage, der größten global angelegten Studie ihrer Art.

Deutschland liegt weiterhin auf Platz eins der weltweiten Rangliste für Interim Mandate und verzeichnete in 2017 ein Wachstum von 31 Prozent. Ricky Stewart, Partner des deutschen Mitgliedunternehmens Management Angels: „Immer mehr Unternehmen entdecken unsere Dienstleistung als erfolgreiches Personaltool und wir sehen hier einen langfristigeren Trend.“

In puncto Wachstum hat Frankreich das Vereinigte Königreich übertroffen – und liegt nun auf Platz zwei der WIL Group-Rangliste, die gesamt um ein Drittel gewachsen ist.

Außerhalb Europas bleiben die USA der Schlüsselmarkt und sind weltweit der viertgrößte Markt.

Auch für 2018 gibt es einen ungebrochenen Optimismus; zwei Drittel der befragten Interim Manager gaben einen positiveren Ausblick für die Branche als im Vorjahr.

Produktions- und Industrieprojekte machen über 40 Prozent aller Interimsmandate aus. Mehr als ein Fünftel der Aufträge konzentrieren sich auf Wachstum, Business Transformation sowie digitale Transformation, 19 Prozent beschäftigen sich mit Projekt- und Programm-Management.

Patrick Laredo, Vorsitzender der WIL Group: „Die WIL Group bietet agile Lösungen, die perfekt auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind – mit dem Ziel, Werte zu schaffen und gute Ergebnisse zu erzielen.“

Quellenangaben

Textquelle:management angels GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/29643/3931954
Newsroom:management angels GmbH
Pressekontakt:Christiane Fuhrmann
Management Angels GmbH
040/44 19 55-50
christiane.fuhrmann@managementangels.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Jedes vierte europäische Unternehmen kennt die DSGVO nicht Heppenheim (ots) - Am 25. Mai wird die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für alle europäischen Unternehmen verbindlich. Der jährliche "European Payment Report" 2018 (EPR) von Intrum zeigt jedoch, dass vier von zehn (38 Prozent) der befragten deutschen Unternehmen angeben, dass sie noch nie von der DSGVO gehört hätten. Dieser Anteil ist noch höher als der europäische Durchschnitt von 27 Prozent. Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wurde von der EU beschlossen und ist für alle Unternehmen verbindlich, die Daten über EU-Bürger verarbeiten. Erstaunlich ist daher, das selbst jedes achte Großun...
Ericsson Mobility Report 2018 erscheint pünktlich zur CeBIT Stockholm/Düsseldorf (ots) - - Im Nachgang des gestrigen Breitbandgipfels CeBIT 2018 erscheint heute der Ericsson Mobility Report 2018 - Die Experten gehen von 3,5 Milliarden IoT-Mobilfunkverbindungen weltweit im Jahr 2023 aus - fast eine Verdopplung seit Ende 2017 - Laut Prognose werden 2023 20 Prozent des weltweiten mobilen Datenverkehrs über 5G-Netze laufen - die kommerzielle Einführung von 5G-Netzen wird noch im Jahr 2018 erwartet - Für Westeuropa wird eine schnellere Entwicklung an 5G-Marktanteilen als bisher erwartet prognostiziert (2023: 21 Prozent) - LTE ist seit Ende 2017 die dominier...
Handelskammer-Preis an den NDR für „Mixed Leadership“ Hamburg (ots) - Der NDR hat den "Helga-Stödter-Preis der Handelskammer Hamburg für Mixed Leadership" bekommen. Mit der Auszeichnung werden Unternehmen und Organisationen geehrt, "die sich vorbildlich und nachhaltig für ein ausgewogenes Verhältnis von Frauen und Männern in Führungspositionen einsetzen". Der NDR erhielt den Preis in der Kategorie "Großes Unternehmen". Handelskammer-Präses Tobias Bergmann überreichte die Ehrung im Rahmen einer Verleihungsfeier am Montagabend, 9. April. NDR Intendant Lutz Marmor, der den Preis entgegennahm: "Wir haben im NDR konkrete Zielvereinbarungen getroffen, ...