Viele Kanäle, eine Strategie: ISM Symposium weist den Weg zur Omnichannel-Exzellenz

Köln (ots) – Ob Einzelhandel, Online-Portale oder Apps – Kunden können ihre Produkte mittlerweile über verschiedenste Kanäle kaufen. Wie diese zielführend eingesetzt werden und welche Omnichannel-Strategien sich bereits bewähren, stellen Experten aus Praxis und Wissenschaft am 17. Mai ab 10 Uhr beim Symposium Omnichannel-Exzellenz an der International School of Management (ISM) in Köln vor. Das Symposium wird vom Brand & Retail Management Institute @ ISM organisiert, einem hochschuleigenen Kompetenzzentrum für die Bereiche Handel und Markenmanagement.

Für einen gewinnbringenden Einsatz der verschiedenen Kanäle ist es für Unternehmen unerlässlich, ihre unterschiedlichen Zielgruppen und deren Kaufverhalten in Bezug auf die Kanalnutzung zu kennen. Die Kanäle sollten vor diesem Hintergrund aufeinander abgestimmt und miteinander verknüpft werden, um ein nahtloses Einkaufserlebnis sicherzustellen.

Marina Sverdel, Global Head of Multichannel Marketing der Metro AG, spricht in ihrer Keynote über die Rolle der Emotionalisierung und über die Bedeutung einer global und lokal über Kanäle hinweg konsistent bleibenden Kundenerfahrung. Weitere Referenten sind unter anderem Torsten Uhlig (SIGNAL IDUNA Gruppe), Jens Peter Klatt (Mister Spex GmbH), Prof. Dr. Ralf T. Kreutzer (HWR Berlin), Dr. Jons Messedat (Institut für Corporate Architecture) und Prof. Dr. Arne Westermann (International School of Management).

Nach der Podiumsdiskussion, an der unter anderem Dr. Andreas Bill (business4brands) und Kerstin Lehmann (EY-Parthenon) teilnehmen, bleibt für die Teilnehmer Zeit, sich mit den Referenten und untereinander auszutauschen. Interessierte können ihr Ticket über Xing Events erwerben: https://www.xing.com/events/symposium-omnichannel-exzellenz-1902943. Die öffentliche Veranstaltung beginnt um 10 Uhr an der ISM Köln (Im MediaPark 5c, 50670 Köln).

Hintergrund:

Die International School of Management (ISM) zählt zu den führenden privaten Wirtschaftshochschulen in Deutschland. In den einschlägigen Hochschulrankings rangiert die ISM regelmäßig an vorderster Stelle.

Die ISM hat Standorte in Dortmund, Frankfurt/Main, München, Hamburg, Köln und Stuttgart. An der staatlich anerkannten, privaten Hochschule in gemeinnütziger Trägerschaft wird der Führungsnachwuchs für international orientierte Wirtschaftsunternehmen in kompakten, anwendungsbezogenen Studiengängen ausgebildet. Alle Studiengänge der ISM zeichnen sich durch Internationalität und hohe Lehrqualität aus. Projekte in Kleingruppen gehören ebenso zum Hochschulalltag wie integrierte Auslandssemester und -module an einer der über 175 Partneruniversitäten der ISM.

Quellenangaben

Textquelle:International School of Management (ISM), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/70776/3932343
Newsroom:International School of Management (ISM)
Pressekontakt:Maxie Strate
Leiterin Marketing & Communications
ISM International School of Management GmbH – Gemeinnützige
Gesellschaft
Otto-Hahn-Straße 19
D-44227 Dortmund
Fon: 0231.97 51 39-31
Fax: 0231.97 51 39-39
maxie.strate@ism.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Gastronomieangebot fast komplett Berlin (ots) - Das Gastronomieangebot für den Mercedes Platz vor der Mercedes-Benz Arena erhält mit der amerikanischen Burgerkette Five Guys, dem vietnamesischen Restaurantkonzept Nôm Nôm und dem Sushi Restaurant Shibuya weiteren Zuwachs. Damit sind 17 der 20 geplanten Gastronomieflächen bereits vermietet. Das gab die Anschutz Entertainment Group (AEG), Bauherr, Entwickler und Betreiber des zukünftigen Mercedes Platz heute bekannt. Michael Kötter, Vice President Real Estate & Development: "Unser Ziel war es immer, den Besuchern des Mercedes Platz ein vielseitiges und interessantes Gastrono...
ASKfm tokenisiert soziale Interaktionen, 215 Millionen Nutzer sind beteiligt Riga, Lettland (ots/PRNewswire) - Eins der zehn führenden sozialen Netzwerke übernimmt Blockchain-Technologie ASKfm kündigte das dezentralisierte Upgrade ASKfm 2.0 an, das laut eigener Aussage Wissen in jeglicher Form monetarisiert. Dies wird durch eine Plattform in die Wege geleitet, die sowohl zahlreiche Informationen aus verschiedenen Bereichen als auch Millionen von Anwendern integriert. Laut ASKfm bietet dies ausreichend Fachwissen, um eine wissensorientierte Ökonomie aufzubauen, für die Anwender als Interessensvertreter fungieren. (Logo: https://mma.prnewswire.com/media/694319/ASKfm_L...
Wilhelm-Lorch-Stiftung vergibt Förderpreise in Rekordhöhe Frankfurt/Main (ots) - Ein neuer Rekord: Erstmals vergibt die Wilhelm-Lorch-Stiftung Förderpreise in Höhe von mehr als 100.000 Euro. Das Geld geht an begabte Nachwuchskräfte der Textil- und Modebranche, um sie bei ihrer Aus- und Fortbildung zu unterstützen sowie an zwei Ausbildungsinstitutionen. Den Rahmen für die Verleihung der Förderpreise am 2. Mai bildet das Forum der TextilWirtschaft, das dieses Jahr zum 60. Mal stattfindet. Es gilt als bedeutendster Kongress des Modebusiness' in Deutschland. Rund 500 geladene Gäste aus der Fashionbranche sind vor Ort in der Print Media Academy in Heidelb...