Mitgliederversammlung der Chemie-Verbände Baden-Württemberg 2018: Haag von Roche neuer …

Baden-Baden (ots) –

Martin Haag, Werkleiter von Roche Diagnostics in Mannheim, folgt auf Peter Dettelmann, Evonik, als Vorsitzender des baden-württembergischen Verbandes der Chemischen Industrie e.V. (VCI). Der 53jährige Wirtschaftsingenieur wurde von den Vertretern der 310 baden-württembergischen VCI-Mitgliedsunternehmen am Mittwoch in Baden-Baden zum Vorsitzenden des Vorstandes gewählt. Sein Vorgänger Dettelmann, der bislang den Standort Rheinfelden für Evonik geleitet hat, übernimmt im Konzern andere Aufgaben in Essen.

Martin Haag hat in Karlsruhe Wirtschaftsingenieurwesen studiert und seine berufliche Laufbahn bei dem Mannheimer Pharmaunternehmen begonnen. Nach Tätigkeiten unter anderem in der Qualitätssicherung und der weltweiten Beschaffung übernahm er 2012 die Werkleitung des Roche Diagnostics Standortes Mannheim. Seit 2016 gehört er dem VCI-Vorstand im Land an.

Den Standort für Chemie 4.0 fit halten

Martin Haag möchte als VCI-Vorsitzender in erster Linie die erfolgreiche Arbeit des bisherigen Vorstandes fortsetzen. Den Standort Baden-Württemberg für die chemische und pharmazeutische Industrie attraktiv und wettbewerbsfähig zu halten – das sieht der neue VCI-Vorsitzende als vordringliche Aufgabe. Für ihn gehören Begriffe wie „Chemie 4.0“, Circular Eonomy – Kreislaufwirtschaft – und das Engagement des VCI im wegweisenden Think Tank „Industrielle Ressourcenstrategien“ des Landes und der Industrie zusammen. „Wir haben ein gutes und belastbares Netzwerk in unserer Branche und darüber hinaus. Das werden wir, zum Nutzen der Unternehmen, der Mitarbeiter und für den Standort nutzen“, so Haag.

VCI-Vorstand im Land

Im neuen Vorstand des VCI Landesverbandes sind nun außerdem als stellvertretende Vorsitzende Dr. Anno Borkowsky, Lanxess Deutschland, Mannheim, und Ingo Nawrath, basi Schöberl, Rastatt, vertreten. Weiterhin sind in den Vorstand gewählt worden Thomas Alpers (neu), Zeller + Gmelin, Eislingen, Prof. Dr. Eric Haaksma, Boehringer Ingelheim Pharma, Biberach, Dr. Bernhard Hettich, CHT Germany, Tübingen, Michael Lindner, Börlind, Calw, Jürgen Lochner, Sika Deutschland, Klaus Seiler, Dow Deutschland, Rheinmünster, Dr. Thomas Stiefel, biosyn Arzneimittel, Fellbach, sowie der Hauptgeschäftsführer des Verbandes, Thomas Mayer.

Nachwahlen in den anderen Verbänden

Im Arbeitgeberverband Chemie (agvChemie), dem Landesverband Baden-Württemberg des Pharmaverbandes BPI und der Bezirksgruppe Baden-Württemberg des Verbandes der deutschen Druckfarben- und Lackindustrie VdL wurden Nachrücker in die Vorstände gewählt: Dem Vorstand des agvChemie gehören neu an Joachim Hofmann, BrüggemannChemical L. Brüggemann, Heilbronn, und Mathias Siebe, Michelin, Karlsruhe. In den Vorstand des Pharmaverbandes BPI wurde Pascal Voltzenlugel, Pierre Fabre Pharma, Freiburg, nachgewählt.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Arbeitgeberverband Chemie Baden-Württemberg e.V./ChemieBW/Eppler
Textquelle:Arbeitgeberverband Chemie Baden-Württemberg e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/76296/3932681
Newsroom:Arbeitgeberverband Chemie Baden-Württemberg e.V.
Pressekontakt:Andreas C. A. Fehler
Chemie-Verbände Baden-Württemberg
Pressesprecher

Fon 07221 2113-48
Mobil 0162 2111648
http://newsroom.chemie.com
http://twitter.com/chemie_bw
http://facebook.com/chemiebw
http://flickr.com/chemiebw
http://youtube.com/chemiebw

Das könnte Sie auch interessieren:

BDI-Präsident Kempf zum Tag des geistigen Eigentums: Fehlender Patentschutz ist Wettbewerbsnachteil Berlin (ots) - - Deutschland droht Anschluss an China zu verlieren - Anzahl der Patentprüfer dringend aufstocken - Bereits über 200.000 unbearbeitete Verfahren "Mangelnde Ressourcen beim Patentschutz drohen zu einem Wettbewerbsnachteil für die deutsche Industrie zu werden." Das sagte der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, am Mittwoch in Berlin anlässlich des Welttags des geistigen Eigentums am Donnerstag. "Gerade im Bereich der Industrie 4.0 steigen die Anmeldezahlen besonders. Doch diese Anmeldungen müssen auch bearbeitet und geprüft werden", unterstrich...
Deutsche Mittelstandsfinanz berät minCam bei der Übernahme durch Harald Quandt … Frankfurt am Main / Oberstdorf (ots) - Die Deutsche Mittelstandsfinanz GmbH, Frankfurt, ein führendes Beratungshaus für Unternehmenstransaktionen im Mittelstand hat die minCam GmbH, Oberstdorf, bei der Übernahme durch die Harald Quandt Industriebeteiligungen GmbH beraten. minCam ist ein führendes Unternehmen für optische Rohrinspektionssysteme. "Mit minCam haben wir erneut einen technologischen Weltmarktführer erfolgreich bei der Lösung der mittelfristigen Unternehmensnachfolge beraten. Es freut uns, dass als Ergebnis des von uns durchgeführten strukturierten Veräußerungsprozesses mit Harald Q...
Anlagensicherheits-Report 2018: So sicher sind Deutschlands Industrieanlagen Berlin (ots) - +++ Anlagensicherheits-Report 2018 erschienen +++ Hohe Mängelquoten bei Aufzügen und Tankstellen +++ Konventionelle Anlagensicherheit muss durch Digitalprüfungen ergänzt werden +++ Windenergie: Unabhängige Prüfung der Gesamtanlage einführen Das Sicherheitsniveau von technischen Anlagen ist grundsätzlich in Deutschland hoch. Allerdings gibt es besonders bei Aufzügen und Tankstellen häufig Beanstandungen wegen erheblicher Sicherheitsmängel. Zu diesem Ergebnis kommt der Anlagensicherheits-Report, der heute vom TÜV-Verband veröffentlicht wurde. Danach mussten im vergangenen Jahr übe...
Van Leeuwen Pipe and Tube Group übernimmt Ferrostaal Piping Supply Zwijndrecht, Niederlande (ots/PRNewswire) - Die Van Leeuwen Pipe and Tube Group hat die Aktivitäten von Ferrostaal Piping Supply übernommen. Dieser deutsch-niederländische Vertriebs- und Servicepartner beliefert hauptsächlich Unternehmen in der Chemie-, Petrochemie- und Maschinenbaubranche mit Rohren und Rohrzubehör. Die Übernahme wird am 1. Mai 2018 wirksam. Ferrostaal Piping Supply, das 1953 gegründet wurde, ist ein spezialisierter Lieferant von Rohren und Rohrzubehör, der in den Marktsegmenten Chemie, Petrochemie, Gerätebau, Maschinenbau und Handel aktiv ist. Sein Hauptsitz befindet sich im...
Gemeinsam mit Partnern schafft HARTING Mehrwert für Kunden Espelkamp / Hannover (ots) - Erfolgreiche sieben Monate für die Technologiegruppe im laufenden Geschäftsjahr / Digitalisierung wird vorangetrieben / MICA.network expandiert / Partnerschaft um (SPE) Single Pair Ethernet erhöht Kundennutzen / Han-Eco® B ergänzt Han® Produktfamilie Mit zahlreichen technologischen Highlights präsentiert sich die HARTING Technologiegruppe auf der diesjährigen HANNOVER MESSE (23. bis 27. April 2018, Halle 11 / Stand C15). Der Auftritt von HARTING steht ganz im Zeichen von Partnerschaften und Zusammenarbeit. Dabei orientiert sich die Technologiegruppe am Leitthema de...
IVA: Märkte für Mineraldünger und Pflanzenschutzmittel unter Druck Frankfurt/Main (ots) - Auf den Märkten für Pflanzenschutzmittel und Mineraldünger ist keine grundlegende Trendwende in Sicht. Nachdem die Umsätze der im Industrieverband Agrar e. V. (IVA) organisierten Unternehmen der deutschen Pflanzenschutz-Industrie 2017 im Vergleich zum Vorjahr abermals gesunken sind auf 1,385 Milliarden Euro (2016: 1,415 Mrd. Euro), verlief auch der Start in das neue Geschäftsjahr 2018 verhalten. Der Pflanzenschutzmarkt in Deutschland ist damit drei Jahre in Folge geschrumpft und lag zuletzt unter dem Niveau des Jahres 2012. Eine ähnliche Entwicklung hat auch der Absatz v...
AVEVA begründet mit Abschluss der Fusion ein führendes Software-Unternehmen Neuss (ots) - AVEVA und die Sparte Industrie-Software von Schneider Electric schließen sich zu einem führenden Unternehmen für Engineering- und Industrie-Software zusammen AVEVA gibt seinen Zusammenschluss mit der Sparte Industrie-Software von Schneider Electric bekannt. Dessen Ziel ist es, bei Unternehmen in kapitalintensiven Branchen die digitale Transformation im gesamten Lebenszyklus von Anlagen und Betriebsabläufen voranzubringen. Das umfassende Ende-zu-Ende-Angebot ermöglicht den beiden Branchenführern, die Profitabilität sowie operative Exzellenz zu steigern und dadurch die Kapitalrendi...
Innovationsstandort Hamburg präsentiert größtes 3-D Druck Funktionsbauteil und weltweit … Hannover (ots) - Heute eröffnete mit Hannover Messe die Weltleitmesse für Industrie. Der norddeutsche Innovationsstandort Hamburg präsentiert an seinem Stand zwei der derzeit innovativsten Projekte deutscher Spitzenforschung: das größte in 3-D Druck für Bugatti gefertigten Funktionsbauteil für die Automobilindustrie und der weltweit größten Röntgenlaser European XFEL. Unter dem Motto "Future Hamburg" machen bis zum 27. April elf Aussteller aus Hamburg den Hamburg Stand auf der Hannover Messe zum Schaufenster für Innovationen. Sie alle präsentieren zukunftsweisende Projekte zu wichtigen Schlüss...
Unternehmen fordern Innovationsoffensive für Künstliche Intelligenz Frankfurt am Main (ots) - Deutschland braucht eine 360°-Innovationsoffensive für Künstliche Intelligenz (KI), um den digitalen Wandel von Wirtschaft und Gesellschaft erfolgreich vorantreiben zu können und damit den Wirtschaftsstandort zukunftsfähig zu machen. Das hat der VDE Tec Report 2018 ergeben, einer Umfrage des Technologieverbands VDE unter den 1.350 Mitgliedsunternehmen und Hochschulen der Elektro- und Informationstechnik. "Künstliche Intelligenz ist eine Schlüsseltechnologie der Digitalisierung, deren Entwicklung wir auf allen Ebenen vorantreiben müssen", sagte VDE-CEO Ansgar Hinz bei ...
BDI-Präsident Kempf zur EU-Datenschutz-Grundverordnung: Datenschutz darf nicht zum … Berlin (ots) - - Datensouveränität statt Datensparsamkeit - Rechtsunsicherheit für viele Unternehmen - Unternehmen beklagen hohe Kosten und Bürokratie Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat die Politik und Aufsichtsbehörden vor einer zu rigiden Anwendung des neuen Datenschutzrechts gewarnt. Dies verhindere sonst innovative, datengetriebene Geschäftsmodelle. "Keinesfalls darf Datenschutzrecht zum Innovationshemmnis und Standortnachteil werden", sagte BDI-Präsident Dieter Kempf am Sonntag anlässlich der bevorstehenden EU-Datenschutz-Grundverordnung, die ab dem 25. Mai gilt. "Bürokra...
Hessische Chemie-Arbeitgeber mit neuem Verhandlungsführer Wiesbaden (ots) - Matthias Bürk ist neuer Verhandlungsführer der hessischen Chemie-Arbeitgeber. Er wurde heute einstimmig zum neuen Vorsitzenden der hessischen Chemie-Tarifkommission gewählt. Der Standortleiter Darmstadt des Wissenschafts- und Technologieunternehmens Merck, das in Darmstadt seinen Stammsitz hat, übernimmt damit das Amt von Dr. Emmanuel Siregar. "Mit Matthias Bürk haben wir einen ausgezeichneten Nachfolger für diese verantwortungsvolle Aufgabe gefunden", sagte Dirk Meyer, Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes HessenChemie. Bürk ist bereits seit 2013 Mitglied in der hess...
Exoskelett für die Produktion: Debüt des German Bionic CRAY X auf der Hannover Messe Augsburg (ots) - - Erstes aktives Exoskelett "Made in Germany" für renommierten Hermes Award nominiert - German Bionic auf der Hannover Messe: Halle 17 / Stand D13Der Augsburger Robotik-Spezialist German Bionic stellt erstmals im Rahmen einer internationalen Industriemesse sein aktives Exoskelett German Bionic CRAY X vor. Exo- oder Außenskelette sind Mensch-Maschinen-Systeme, die menschliche Intelligenz mit maschineller Kraft kombinieren, indem sie die Bewegungen des Trägers unterstützen oder verstärken und so das Risiko von Arbeitsunfällen und überlastungsbedingten Erkrankungen verringern....
Chemieverbände Hessen für offene Märkte und mutige Innovationspolitik Wiesbaden (ots) - Die Umsätze in der chemisch-pharmazeutischen Industrie in Hessen sind im Jahr 2017 um ein Prozent gestiegen. Über die aktuellen Branchenzahlen hat Dr. Helmut Prestel, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Landesverbandes Hessen im Verband der Chemischen Industrie (VCI Hessen), bei der Frühjahrspressekonferenz der hessischen Chemieverbände berichtet. Laut aktueller Branchenumfrage werden die konjunkturellen Aussichten für das laufende Jahr mit "gut" bis "zufriedenstellend" bewertet. Die Umsätze in der chemisch-pharmazeutischen Industrie in Hessen entwickelten sich mit ei...
Aufholjagd auf Hannover Messe Köln (ots) - Bei der Digitalisierung hingen deutsche Firmen bislang hinterher. Auf der Hannover Messe, die weltweit wichtigsten Industriemesse, zeichnet sich eine Trendwende ab: Immer mehr deutsche Unternehmen binden künstliche Intelligenz, Mixed Reality oder Big Data in ihre Abläufe ein und schaffen neue digitale Angebote. Ein Kamerateam von INFOkontor hat die Highlights entdeckt. Zum Beispiel e.GO: Das Aachener Unternehmen hat den elektrisch und autonom fahrenden Kleinbus e.GO Mover entwickelt - und passend dazu neue, digitale Dienstleistungen. Unternehmen wie Mercedes-Benz setzen auf Virtua...
Thomas Hölck: Antrag ist schlecht durchdacht Kiel (ots) - TOP 9: Versorgung mit Sand und Kies sicherstellen (Drs-Nr.: 19/593) Bereits 2001 befasste sich der Landtag mit der Sicherung der Versorgung der schleswig-holsteinischen Bauwirtschaft durch den Rohstoff Kies (Antrag: Drs. 15/1250 der FDP-Fraktion). Damals wurde eine Gesamtfläche von geologisch erfassten Lagerstätten und Vorkommen von etwa 7 % der Landesfläche (1.100 km2) durch das damalige Ministerium für Wirtschaft, Technologie und Verkehr angegeben. Eine vorsichtige Prognose des Ministeriums sah demnach eine Bedarfsdeckung an Kies und Sand für die kommenden 50 Jahre als gegeben a...
BILANZ: Opel will Personalkosten um ein Viertel senken Hamburg (ots) - Markenchef Lohscheller deutet im Interview mit BILANZ deutliche Einschnitte an: "Ich habe kein Ziel für den Mitarbeiterabbau, sondern ein Kostenziel." Opel will seine Personalkosten deutlicher senken als bisher bekannt: "Unsere Personalkosten im Vergleich zum Umsatz waren unter GM bei rund 15 Prozent. Gute Wettbewerber sind bei 11 Prozent", sagte Opel-Vorstandschef Michael Lohscheller im Interview mit dem Wirtschaftsmagazin BILANZ. Das würde bedeuten, dass die Personalkosten um mehr als 25 Prozent sinken müssten. Das bedeute aber nicht, dass jeder vierte Mitarbeiter das Unterne...
IKW-Zukunftsstudie: „Das neue Sauber – Haushaltspflege im Licht der Megatrends“ Frankfurt (ots) - Waschen, Putzen und Reinigen gehören seit Urzeiten zum Leben. Wie wird ihre Zukunft aussehen? Die Studie "Das neue Sauber - Haushaltspflege im Licht der Megatrends" vom zukunftsInstitut im Auftrag des Industrieverbandes Körperpflege- und Waschmittel e. V. (IKW) analysiert auf Grundlage von aktuellen Megatrends, wie Haushaltstätigkeiten und -produkte künftig gestaltet sein werden. Es lassen sich drei Prognosen aus den Ergebnissen der Studie ableiten. Erstens: Die Digitalisierung beeinflusst auch den Haushalt zunehmend. Saugroboter, Haushalts-Apps und Smart-Home-Technologien we...
Erst prüfen, dann einschalten: Neue App „Maschinen-Check“ Heidelberg (ots) - In der Praxis zeigt sich immer wieder, dass gekaufte Maschinen sicherheitstechnische Mängel aufweisen. Wer diese nicht schon bei der Übergabe feststellt, bleibt meist auf den Kosten für eine Umrüstung sitzen - und gefährdet die Arbeitssicherheit im Unternehmen. Daher hat die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) eine App zur Überprüfung von Maschinen entwickelt. Um sicherzugehen, dass beim Kauf einer neuen Maschine sowohl alle produktionstechnischen als auch alle formalen und sicherheitstechnischen Anforderungen erfüllt sind, ist es wichtig, bei jed...
wirtAuto China 2018: Die SKODA SUV-Offensive sorgt für weiteres Wachstum Mladá Boleslav (ots) - - Mainstream-City-SUV exklusiv für China: SKODA KAMIQ feiert Messepremiere auf der Auto China in Peking - SKODA will Auslieferungen in China bis 2020 auf 600.000 Fahrzeuge pro Jahr verdoppeln - Rekordjahr 2017: SKODA lieferte in China rund 325.000 Fahrzeuge aus - China seit 2010 größter Einzelmarkt des tschechischen Automobilherstellers - Seit Markteintritt 2007 mehr als 2.350.000 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert SKODA will seine starke Marktposition in China weiter ausbauen und seinen Fahrzeugabsatz bis 2020 auf jährlich 600.000 Einheiten verdoppeln. Dazu setzt die Mark...
Von der Autofabrik bis zum Zeitungskiosk – Über 35.000 Menschen ließen sich am 19. April von der … Bremen (ots) - Aus einem Programm von mehr als 340 Veranstaltungen konnten alle Logistik-Interessierten am elften Aktionstag des Wirtschaftsbereichs Logistik wählen. Das Angebot spiegelte die Vielfalt der Aufgaben in Supply Chain-Management und Logistik wider: Von Automobilproduktion und Maschinenbau über Flughafenbetrieb und Umschlagterminals bis hin zu Logistikzentren für Produktion, Handel und E-Commerce mit Non-Food-Artikeln oder Lebensmitteln - auch die Möglichkeiten der Paketzustellung auf der "letzten Meile" bis zum Kunden wurden vorgestellt und diskutiert. Die Veranstalter boten neben ...

Cookie-Erklärung

Wir verwenden Cookies für die Webanalyse und für Werbung. Bitte wählen Sie, welche Cookies von Ihnen erwünscht sind. Sie können diese Erklärung jederzeit über das Menü widerrufen.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Details zu den verwendeten Cookies

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Vielen Dank):
    Cookies der Webanalyse mit Google Analytics (IP Anonymisiert) und der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).
  • Analyse-Cookies nicht zulassen:
    Cookies der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Datenschutz. Impressum

Zurück