Akademie für die chemische und pharmazeutische Industrie in Baden-Baden: Ministerpräsident …

Baden-Baden (ots) –

Die Akademie für die chemische und pharmazeutische Industrie wurde am Mittwochnachmittag in Baden-Baden am neuen Standort offiziell eröffnet. Beim Festakt im Anschluss an die Mitgliederversammlung der Chemie-Verbände Baden-Württemberg gratulierte der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann zu der Einrichtung. Träger der Akademie ist der Arbeitgeberverband Chemie Baden-Württemberg (agvChemie).

Ministerpräsident Winfried Kretschmann war dazu aus Stuttgart zu den Chemie-Verbänden gekommen und sprach in seiner Festrede über das für Baden-Württemberg essentielle Thema berufliche Aus- und Weiterbildung: „Die chemisch-pharmazeutische Industrie ist mit über 100.000 Beschäftigten ein Schwergewicht des verarbeitenden Gewerbes in Baden-Württemberg. Als Innovationsmotor ist sie auch für andere Branchen unverzichtbar. Die berufliche Weiterbildung der Beschäftigten dieses Industriezweigs ist der Schlüssel zur persönlichen Entwicklung in einer Arbeitswelt, die sich derzeit im rasanten Wandel befindet. Die Akademie für Berufsfortbildung der chemisch-pharmazeutischen Industrie ist dabei vorbildhaft: Mit der großen Breite ihres Kursangebots ist sie eingebettet in die Zukunftsstrategie unserer Chemie-und-Pharmabranche – und gleichzeitig eine wichtige Ergänzung der Weiterbildungsaktivitäten des Landes. Land und Arbeitgeber ziehen beim lebenslangen Lernen an einem Strang.“

Praktische Zukunftssicherung

Die Idee der Akademie für die chemische und pharmazeutische Industrie folgt der Erkenntnis, dass stetiges Lernen heute in einer erfolgreichen Gesellschaft Standard sein muss. Die Unternehmen, die bei den Chemie-Verbänden Baden-Württemberg mit Sitz in Baden-Baden Mitglied sind, meistern diese Herausforderung jetzt einfacher: Sie können die Angebote der in neuen Räumen besonders aktiven Akademie nutzen.

Vielfältige Seminare

Die Akademie bietet – speziell für Unternehmen aus den innovativen Zukunftsbranchen Chemie, Pharma und Lack – in diesem Jahr etwa 110, teilweise mehrtägige, Seminare an. Auszubildende können genauso wie Vorstände, Fach- ebenso wie Führungskräfte oder auch Betriebsräte sich zu unterschiedlichen Themen fortbilden und beraten lassen. Das Angebot reicht von Arbeitsrecht über Chemie- und Pharma-Spezialwissen, Führungsfragen, Selbst-Management oder Öffentlichkeitsarbeit bis hin zu Personalentwicklung oder Produktion. Die Akademie unter der Leitung der Diplom-Pädagogin Walburga Lehne erwartet in diesem Jahr etwa zweitausend Seminar-Teilnehmer. Dabei stehen die Angebote allen interessierten Unternehmen – auch über die Branchengrenzen – offen.

Vorstand und Hauptgeschäftsführung des Chemie-Arbeitgeberverbandes zeigten sich mit dem Start sehr zufrieden: „Wir haben den Mitgliedsunternehmen Angebote gemacht, die gerne und intensiv genutzt werden. Das freut uns – und zeigt, dass unsere Branche zurecht als innovative Branche gesehen wird“, so Thomas Mayer, Hauptgeschäftsführer und Vorstandsmitglied des agvChemie.

Unter der Internet-Adresse https://akademie.chemie.com können sich interessierte Unternehmen über die angebotenen Seminare und Informationsveranstaltungen informieren.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Arbeitgeberverband Chemie Baden-Württemberg e.V./ChemieBW/Eppler
Textquelle:Arbeitgeberverband Chemie Baden-Württemberg e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/76296/3932893
Newsroom:Arbeitgeberverband Chemie Baden-Württemberg e.V.
Pressekontakt:Andreas C. A. Fehler
Chemie-Verbände Baden-Württemberg
Pressesprecher

Fon 07221 2113-48
Mobil 0162 2111648
http://newsroom.chemie.com
http://twitter.com/chemie_bw
http://facebook.com/chemiebw
http://flickr.com/chemiebw
http://youtube.com/chemiebw

Das könnte Sie auch interessieren:

IT-Stipendium Sommersemester 2018 Hannover (ots) - In Zusammenarbeit mit dem Karrierenetzwerk e-fellows.net schreiben die Heise-Marken c't, iX und heise online dieses Jahr wieder ein Stipendium für IT-Studenten aus. Zusätzlich zu den 600 Euro für das Sommersemester spendiert Heise einen Schnuppertag in der jeweiligen Redaktion sowie ein Jahresabonnement eines beliebigen Heise-Titels. Zudem werden die drei Stipendiaten zu der IT-Messe CEBIT eingeladen. Interessierte IT-Studenten können sich bis zum 13. Mai über die e-fellows.net-Webseite bewerben. Das renommierte Computermagazin c't, das IT-Profimagazin iX und heise online, das...
Von der Autofabrik bis zum Zeitungskiosk – Über 35.000 Menschen ließen sich am 19. April von der … Bremen (ots) - Aus einem Programm von mehr als 340 Veranstaltungen konnten alle Logistik-Interessierten am elften Aktionstag des Wirtschaftsbereichs Logistik wählen. Das Angebot spiegelte die Vielfalt der Aufgaben in Supply Chain-Management und Logistik wider: Von Automobilproduktion und Maschinenbau über Flughafenbetrieb und Umschlagterminals bis hin zu Logistikzentren für Produktion, Handel und E-Commerce mit Non-Food-Artikeln oder Lebensmitteln - auch die Möglichkeiten der Paketzustellung auf der "letzten Meile" bis zum Kunden wurden vorgestellt und diskutiert. Die Veranstalter boten neben ...
Deutsch-philippinisches Sozialversicherungsabkommen tritt ab 1. Juni 2018 in Kraft Berlin (ots) - Morgen tritt das zwischen Deutschland und der Republik der Philippinen geschlossene Sozialversicherungsabkommen in Kraft. Von dem Abkommen profitieren Rentner und Beschäftigte beider Länder. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin hin. Wer in Deutschland und den Philippinen gearbeitet hat, genießt durch das Abkommen zukünftig Vorteile bei der Rente. Unter anderem können die für einen Rentenanspruch notwendigen Versicherungszeiten nun in beiden Ländern erworben werden. Dadurch lassen sich Lücken im Versicherungsverlauf schließen. Berechnet werden die Renten ab...