Hilft eine Steuer gegen die Plastikflut? „Zur Sache Baden-Württemberg“, SWR Fernsehen (VIDEO)

Stuttgart (ots) –

„Zur Sache Baden-Württemberg“, das landespolitische Magazin am Donnerstag, 3. Mai 2018, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen in Baden-Württemberg

Clemens Bratzler moderiert das landespolitische Magazin des Südwestrundfunks (SWR).

Zu den geplanten Themen der Sendung gehören:

Wegwerf-Wahnsinn – hilft eine Plastiksteuer?

EU-Kommissar Günther Oettinger hat eine EU-weite Steuer auf Wegwerfartikel aus Kunststoff bereits im Januar gefordert, jetzt zieht Grünen-Chef Robert Habeck nach. Auf diese Weise soll gegen die Umweltverschmutzung durch Plastik in den Weltmeeren sowie in Bodensee, Rhein und Neckar vorgegangen werden. Unsichtbares Mikroplastik ist in all diesen Gewässern nachgewiesen und landet in den Mägen der heimischen Fische. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erforschen, ob Mikroplastik Menschen schaden kann. Im Studio ist Andreas Fath, Professor für Physikalische Chemie an der Hochschule Furtwangen.

Wolfsattacke in Bad Wildbad?

Mehr als 40 Schafe sind tot. Vermutlich wurden die meisten Tiere von einem Wolf gerissen, die anderen sind in der Enz ertrunken. Wieder werden politische Forderungen laut: Der streng geschützte Wolf müsse durch das Jagdrecht kontrolliert werden.

Masernalarm an Freiburger Schule

Eine Waldorfschule steht unter Quarantäne. Etwa ein Drittel der Schülerinnen und Schüler darf die Schule nicht betreten. Das hat das Freiburger Gesundheitsamt angeordnet. Eltern sind verärgert, aber viele Schüler sind nicht gegen Masern geimpft und müssen daheim bleiben.

Problemblume Löwenzahn in Stuttgart-Botnang

Die Kleingärtner in Stuttgart-Botnang haben kapituliert. Der Löwenzahn ist nicht nur hübsch gelb, sondern auch zäh. Intensive Landwirtschaft hat ihn „groß“ gemacht. Wo er wächst, verschwinden andere Wiesenblumen. Und damit auch Insekten und Vögel.

Falsche Handwerker auf Beutezug

Die Polizei warnt vor betrügerischen Handwerkern, die sich als Dachdecker, Scherenschleifer oder angebliche Straßenarbeiter ausgeben, die den Hof zu einem Spottpreis teeren wollen. Der Innenminister fordert eine automatische Erfassung von KFZ-Kennzeichen an den deutschen Grenzen, um die Banden dingfest machen zu können.

„Zur Sache Baden-Württemberg“

Das SWR Politikmagazin „Zur Sache Baden-Württemberg“ mit Clemens Bratzler berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden. In der „Wohnzimmer-Konferenz“ diskutieren jeden Donnerstag drei Baden-Württemberger(innen) via Webcam von ihrem Wohnzimmer aus live über aktuelle politische Themen. Das letzte Wort bleibt dem Ministerpräsidenten des Landes vorbehalten – computeranimiert und mit der Stimme des SWR3 Comedychefs Andreas Müller.

Informationen unter www.SWR.de/zur-sache-baden-wuerttemberg.

Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge unter SWRmediathek.de und unter SWR.de/zur-sache-baden-wuerttemberg zu sehen.

Pressefotos bei ARD-foto.de.

Quellenangaben

Textquelle:SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7169/3932910
Newsroom:SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt:Katja Matschinski
Telefon 0711 929 11063
katja.matschinski@SWR.de

Das könnte Sie auch interessieren:

phoenix-Dokumentation über Klimawandel in Alaska erhält RIAS-Medienpreis Bonn/Berlin (ots) - Der ARD-Korrespondent Jan Philipp Burgard wird für seine phoenix-Dokumentation "Alaska im Klimawandel" mit dem RIAS Medienpreis 2017 ausgezeichnet. Der Film zeigt in eindrucksvollen Bildern das Schmelzen riesiger Gletscher und die vom Untergang bedrohte Insel Shishmaref. Dabei nimmt Burgard die Zuschauer mit auf eine Reise zu den Ureinwohnern Alaskas, die um ihre Heimat kämpfen. "Er lässt beide Seiten zu Wort kommen - die Umweltaktivisten genauso wie die Unternehmer und Republikaner, die Trumps Deregulierungen unterstützen", so die neunköpfige Jury in ihrer Begründung. Jan ...
Erste Folge von „Die Gruppe – Schrei nach Leben“ am Dienstag bei RTL II München (ots) - Neue RTL II-Dokumentation am Dienstagabend- Junge Erwachsene im Kampf gegen psychische Probleme - Erste Folge am Dienstag, 8. Mai 2018, um 22:15 Uhr bei RTL II Matthias (27), Miles (22), Pati (24) und Kathi (32) leiden unter psychischen Erkrankungen und geben bisher nie dagewesene Einblicke in ihren Alltag. Dabei werden sie von der Trauma-Therapeutin Diana Kerzbeck betreut. Nach einem Burnout ist, Matthias (Frankfurt/Main) depressiv. Oft streift er bis spät in der Nacht ziellos durch die Straßen. Vernichtender Selbsthass hat den 27-Jährigen bereits zu zwei Suizidversuchen ge...
Mit dem Geld kommen die Katastrophen: Sky präsentiert die fünfte Staffel der HBO-Comedy „Silicon … Unterföhring (ots) - - Die durchgeknallten Tech-Nerds suchen wieder ihr Glück im Epizentrum der digitalen Welt - Ab 8. Mai wahlweise auf Deutsch oder Englisch auf Sky Atlantic HD - Alle vorherigen Staffeln auf Sky Box Sets über Sky On Demand, Sky Go und Sky Ticket abrufbar Nach vielen Rückschlägen mit ihren Start-up-Plänen winkt den skurrilen Tech-Underdogs von "Pied Piper" endlich der langersehnte Durchbruch im hart umkämpften Silicon Valley. Doch mit dem vermeintlichen Erfolg gehen die Probleme für Richard und seine Kollegen erst richtig los. Ab dem 8. Mai ist die fünfte Staffel der HBO-Co...