Deutscher Kita-Preis erstmalig in Berlin verliehen

Hamburg (ots) – Zum ersten Mal wurde am Mittwochabend der Deutsche Kita-Preis in Berlin verliehen – eine Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. ELTERN unterstützte den Preis als Medienpartner. Bernd Hellermann überreichte den Publikumspreis an die Kindertagesstätte Reidekäfer in Halle. Die Abstimmung für diesen besonderen Preis erfolgte online auf ELTERN.de, auch in den Magazinen ELTERN und ELTERN FAMILY wurde zur Teilnahme aufgerufen. Das Interesse war enorm, insgesamt wurden rund 50.000 Stimmen abgegeben.

Für Jurymitglied Bernd Hellermann, Editorial Director ELTERN und Geschäftsführer G+J Parenting Media, ist das Projekt eine Herzensangelegenheit. „Aus über 50 Jahren Erfahrung als Leitmedium für junge Familien weiß die ELTERN-Redaktion, was für ein wichtiger Ort eine Kita ist: ein zweites Zuhause. Hier lernen unsere Kinder, haben Spaß und fühlen sich wohl. Die Einrichtungen zu ehren, denen dies auf eine herausragende und vorbildliche Art gelingt, ist uns Freude und Ehre zugleich.“

Der Deutsche Kita-Preis hat das Ziel, die frühkindliche Bildung in den öffentlichen Fokus zu rücken. Denn deutschlandweit arbeiten täglich tausende Kindergärten, Krippen, Tagesmütter und Organisationen mit viel Engagement dafür, dass Kinder liebevoll betreut und ihnen grundlegende Werte mit auf den Weg gegeben werden. Diese Leistung wird Dank des Deutschen Kita-Preises erstmals gewürdigt und bei so einem wichtigen Thema ist ELTERN gerne von Beginn an mit an Bord.

Weitere Preise wurden von den Initiatoren verliehen, Informationen dazu hier: https://www.deutscher-kita-preis.de/

Quellenangaben

Textquelle:Gruner+Jahr, ELTERN, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/17951/3933219
Newsroom:Gruner+Jahr, ELTERN
Pressekontakt:Frauke Meier
PR / Kommunikation
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Tel.: +49 (0) 40/ 3703 – 2980
E-Mail: meier.frauke@guj.de
www.eltern.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Das ZDF auf der re:publica 2018 Mainz (ots) - Das ZDF ist mit einem Stand und als Teilnehmer diverser Diskussionsveranstaltungen von Mittwoch, 2., bis Freitag, 4. Mai 2018, auf der re:publica, der Konferenz zu den Themen Digitalisierung und Gesellschaft, in Berlin vertreten. ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut diskutiert mit den Besuchern das Thema "Journalismus in der digitalen Zukunft - Brauchen wir das ZDF noch?". ZDF-Moderatorin Dunja Hayali spricht über Möglichkeiten und Grenzen der Neutralität im Netz, Prof. Harald Lesch, Mirko Drotschmann und "Terra X"-Redaktionsleiterin Friederike Haedecke berichten über ihre Arbeit für ...
: „ttt – titel thesen temperamente“ (MDR) am Sonntag, 27. Mai 2018, um 23.05 Uhr München (ots) - Die geplanten Themen: Rassismus - die Erfindung von Menschenrassen Die dunklen Schatten des Rassismus reichen weit zurück: Ein Neger ließe sich abrichten, der Weiße aber habe alle Anlagen zu Kultur und Zivilisation, schrieb ausgerechnet der Philosoph der Aufklärung, Immanuel Kant. Dieser Tage reflektiert ein kühnes Ausstellungsprojekt im Dresdner Hygiene-Museum die Geschichte des Rassenwahns. Beklemmende Exponate dokumentieren die Abgründe einer Lehre, die darauf abzielt, die Welt in Über- und Untermenschen aufzuteilen. Heute wird sich kaum einer mehr offen als Rassist bekennen...
Mehr als nur Blumen: Studie zeigt zehn Fakten zum Muttertag Berlin (ots) - Heute in zehn Tagen, am 13. Mai, ist Muttertag. Und schon jetzt laufen sich nicht nur Blumenhändler warm für den für sie umsatzstärksten Tag des Jahres. 53,7 Prozent der Deutschen wollen dieses Jahr ein Geschenk zum Muttertag kaufen und 27 Prozent geben für ihre Geschenke mehr als 20 Euro aus. Dies sind Ergebnisse einer repräsentativen Studie, die Statista im Auftrag von mydealz durchgeführt hat. Das Verbraucherforum hat zehn Fakten zum Muttertag zusammengestellt. 1.) Der Muttertag jährt sich dieses Jahr zum 95. MalDie Amerikanerin Anna Marie Jarvis begründete die Tradition d...