Personalien: eoTV hat sein Management zum 1. Mai um drei erfahrene Medienprofis erweitert

Leipzig (ots) – Der TV-Sender eoTV hat sein Management zum 1. Mai erweitert. Jürgen Hörner, Vorsitzender der Geschäftsführung des Free TV-Angebots für europäische Spielfilme und Serien, hat sich nach Andreas Diga, der seit Sommer 2017 das Marketing und den Vertrieb verantwortet und seit Januar 2018 Mitglied der Geschäftsführung ist, drei weitere erfahrene Medienmanager an Bord geholt: René Carl, der für die Produktion, Doku-Lizenzeinkäufe und Distribution verantwortlich zeichnet, Dr. Ion Florescu, der für Finanzen und Förderung zuständig ist sowie Ex-Constantin-Film-Geschäftsführer Matthias Peipp, der eoTV bereits seit über zwei Jahren in Fragen der Finanzierung und Programmwirtschaft beratend unterstützt.

Jürgen Hörner: „Im dritten Jahr nach dem Start von eoTV zünden wir die nächste Stufe für die zukünftige Entwicklung des Senders! Ich freue mich sehr, dass ich nach Andreas Diga nun mit, René Carl, Dr. Ion Florescu und Matthias Peipp nicht nur insgesamt vier ausgewiesene Medienprofis, sondern auch langjährige Weggefährten für das operative und gemeinsame Voranbringen von eoTV an meiner Seite weiß!“

Bevor sich René Carl dieses Jahr mit der Media-, Beteiligungs- und Beratungsfirma LIONTRAX GmbH selbstständig gemacht hat, arbeitete er seit 1994 in der heutigen ProSiebenSat.1-Gruppe. Direkt nach seinem Studium der Wirtschaftsgeographie und Amerikanistik an der LMU München, zunächst als Producer, später als Redakteur im Bereich Information bei ProSieben, wechselte Carl Ende 1997 zum Schwestersender kabel eins. Dort verantwortete er zunächst die aktuellen Formate, dann die Chefredaktion und 2009 schließlich als stellvertretender Geschäftsführer den Bereich Programmstrategie & Operations. 2010 übernahm er als Senior Vice President den Bereich Channel & Content Operations in der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH und wurde 2011 stellvertretender Geschäftsführer und Strategy Officer von ProSieben, ein Jahr später übernahm er diese Aufgabe senderübergreifend in der TV-Gruppe. 2013 wurde er Co-Geschäftsführer von ProSieben und hob zudem den erfolgreichen Sender ProSieben MAXX aus der Taufe, den er bis 2017 verantwortete.

Dr. Ion Florescu ist seit 2013 Geschäftsführer und CFO der Findeal Advisers S.A., Luxembourg, einer Fundraising und Corporate Finance Gesellschaft, die er auch mit gründete. Dr. Florescu begann seine Karriere nach seinem Besuch der Filmhochschule in München und dem anschließenden BWL-Studium 1985 bei der Kirch Gruppe in der Spielfilmabteilung. Dorthin kehrte er auch nach seiner Promotion in St. Gallen 1992 zurück – als Abteilungsleiter Beteiligungen und zuständig für sein Fachgebiet Merger & Acquistions. 1994 ging er als Geschäftsführer und CFO zur Constantin Film Produktion, wo er u.a. die internationalen Filmproduktionen verantwortete. 1997 wurde er kaufmännischer Programmdirektor von ProSieben. Seit 1999 konzentriert sich Dr. Florescu auf Investments im Technologie- und Medienbereich.

Matthias Peipp ist seit Januar 2001 Geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensberatung CineAtlantica GmbH in München. Das Unternehmen konzentriert sich auf den Vertrieb von programmlichen Rechtestöcken, die Bewertung von Unternehmen im Film- und Fernsehbereich und auf die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Zu den größten Kunden in den letzten 15 Jahren gehörten die Constantin-Firmengruppe, die Kirch-Media, die ProSiebenSat.1 Media SE, die SKY-Unternehmensgruppe, der Teleclub in der Schweiz usw. Der Magister in Filmphilologie, Literatur, Geschichte und Linguistik begann seine Karriere als freiberuflicher Journalist beim BR und dem VideoMagazin, bevor er 1990 Leiter der Spielfilmabteilung bei ProSieben wurde. 1996 wechselte er als Abteilungsleiter und Mitglied der Geschäftsführung, Projektakquise und Vertrieb zur Helkon AG.

Über eoTV – European Originals

Der Name ist Programm: eoTV präsentiert seinen Zuschauern seit Dezember 2015 echte European Originals, Serien und Spielfilme – sowohl Klassiker, als auch Free TV-Premieren. Der 24h-Sender ist über ASTRA 19.2° und Vodafone in 13 Bundesländern sowie Unitymedia im deutschsprachigen Raum zu empfangen. Insgesamt erzielt eoTV ein Reichweitenpotenzial von über 54 Mio. Haushalten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zudem ist eoTV empfangbar über freenet TV connect via DVB-T2 HD, Zattoo.com, waipu.tv, dailymeTV und watch4 sowie im Livestream (24 Stunden) auf www.eotv.de. Außerdem wird eoTV als Primetime-Programmfenster von 20:15-01:00 Uhr in Deutschland, Österreich und der Schweiz über sämtliche Sendewege des Familiensenders RiC, d.h. u.a. via Astra, Unitiymedia sowie insgesamt über 130 Kabelnetzen und mehreren TV-Apps distribuiert.

http://www.eoTV.de

Quellenangaben

Textquelle:eoTV, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/118879/3933263
Newsroom:eoTV
Pressekontakt:eoTV GmbH
Petra Fink-Wuest
Tel: 089-890649112
E-mail: eotv.presse@burda-fink.de

Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF-Magazin „Frontal 21“: Früherer BAMF-Chef Weise im Sommer 2016 über Unregelmäßigkeiten in … Mainz (ots) - Der frühere Leiter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Frank-Jürgen Weise, ist schon im Sommer 2016 über Unregelmäßigkeiten in Bremen informiert worden. Das zeigen Recherchen der Nürnberger Nachrichten und des ZDF-Magazins "Frontal 21", das in seiner Sendung am Dienstag, 22. Mai 2018, 21.00 Uhr, berichtet. Bereits im Juli 2016 schrieb Hauke Jagau, Regionspräsident der Region Hannover, nach eigenen Angaben eine E-Mail an Frank-Jürgen Weise: Der Versuch, eine Familie nach Bulgarien abzuschieben, sei durch die Außenstelle in Bremen abgebrochen worden, obwohl sie ga...
„hart aber fair“ am Montag, 7. Mai 2018, 21:00 Uhr, live aus Berlin im Anschluss an „Was … München (ots) - Moderation: Frank Plasberg Das Thema: Der Club der Reichen - wieviel Ungleichheit verträgt das Land?Die Gäste: Kevin Kühnert (Bundesvorsitzender der Jusos) Christoph Gröner (Unternehmer; Gründer und Vorstandsvorsitzender des Immobilienentwicklers CG-Gruppe) Prof. Michael Hartmann (Soziologe und Elitenforscher) Bettina Weiguny (freie Autorin für den Wirtschaftsteil der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung; Autorin "Der Eliten-Report") Hermann Otto Solms (Ehrenvorsitzender der FDP-Fraktion, Bundestagsabgeordneter) Die Ungleichheit wächst. Wer reich ist, wird immer reicher...
Nadine Bilke ist neue Leiterin von Mainz (ots) - Dr. Nadine Bilke wird zum 1. August 2018 neue Leiterin der Koordination ZDFneo. Die erfahrene Journalistin ist seit 2009 Chefin vom Dienst und Leiterin der Planung in der ZDF-Hauptredaktion Neue Medien. Nadine Bilke folgt Dr. Simone Emmelius nach, die zum 1. Mai 2018 die Leitung der ZDF-Hauptredaktion Spielfilm übernommen hat. ZDF-Programmdirektor Dr. Norbert Himmler: "Mit Nadine Bilke übernimmt eine erfahrene Online-Strategin die Leitung von ZDFneo. Ihre Expertise, die sie bei der erfolgreichen Entwicklung der ZDFmediathek erworben hat, kann sie, auch mit Blick auf die jüngere Z...