Neues Webportal zeigt Verbrauchern, wie Klimaschutz im Alltag funktioniert

Berlin (ots) –

Mit dem Fahrrad zur Arbeit, Dusche statt Vollbad, Dämmen statt Heizung aufdrehen – Klimaschutz im Alltag ist vielfältig. Welche Maßnahmen passen zu mir, was habe ich davon und wie kann ich sie am einfachsten umsetzen? Antworten zu diesen Fragen liefert das neue Webportal www.mein-klimaschutz.de.

„Effizienter Klimaschutz bedeutet, den Verbrauchern Orientierung in der Informationsflut rund um das Thema Klimaschutz und Möglichkeiten zum Handeln zu bieten. Wir wollen jeden Einzelnen in seinen individuellen Lebenssituationen abholen und fürs Mitmachen begeistern“, sagt Tanja Loitz, Geschäftsführerin der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online, die die Mitmachkampagne „Mein Klimaschutz“ im Auftrag des Bundesumweltministeriums realisiert. „Dabei möchten wir nicht nur reden, sondern tatsächliche Treibhausgas-Emissionen vermeiden. Davon profitieren nicht nur das Klima und in den meisten Fällen das Konto der Verbraucher, sondern auch der Markt für energieeffiziente Technologien, Energieberatung und Fachhandwerk.“

Beispiele für mehr Komfort, geringere Kosten und weniger CO2

Die Klimaschutzziele der Bundesregierung zu erreichen, ist eine Gemeinschaftsaufgabe, an der sich jeder einzelne beteiligen kann. Und das aus gutem Grund: Denn oft sind Maßnahmen, die den CO2-Ausstoß mindern, nicht nur gut für das Klima, sondern führen auch zu geringeren Kosten und mehr Komfort im Alltag. Verbrauchern dabei zu helfen, ihren Energieverbrauch und CO2-Ausstoß abzuschätzen und individuelle Sparpotenziale zu erkennen, ist Ziel der Mitmachkampagne „Mein Klimaschutz“. Denn private Haushalte sind für mehr als 20 Prozent der CO2-Emissionen verantwortlich – und haben ein entsprechend großes Potenzial zum Reduzieren.

Das Portal www.mein-klimaschutz.de zeigt konkrete Möglichkeiten zum Handeln auf. Im Mittelpunkt stehen Fragen, die sich viele Verbraucher zu Hause, unterwegs oder beim Einkauf stellen: Wie komme ich schnell, komfortabel und kostengünstig zur Arbeit? Wie kann ich meine Heizkosten senken? Müssen Lebensmittel nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums wirklich weggeworfen werden? Indem das Portal Lösungen vorschlägt, die nicht nur das Klima schützen, sondern auch praktische Vorteile bieten, regt es zu mehr Engagement im Alltag an.

Online-Ratgeber helfen Anwendern schnell und einfach dabei, die für sie richtigen Maßnahmen zu identifizieren und ihr Sparpotenzial zu beziffern. Dazu erhalten Nutzer weiterführende Informationen zu Fördermitteln und Experten in ihrer Region, die bei der Umsetzung helfen.

Vorbilder, Geschichten und eine Deutschland-Karte für mehr Klimaschutz

„Mein Klimaschutz“ versteht sich als Mitmachkampagne, die Vorbilder zeigt und Erfahrungen schildert. Sie erzählt persönliche Klimaschutz-Geschichten und lädt dazu ein, die eigenen Erfolge zu teilen. So bietet www.mein-klimaschutz.de eine Plattform, um Mitstreiter kennenzulernen, Wissen auszutauschen und regionale Netzwerke zu stärken.

Wer bereits seine CO2-Emissionen reduziert oder es ab sofort tun will, kann sich auf einer interaktiven Deutschland-Karte eintragen. Auf diese Weise wird sichtbar, was jeder Einzelne machen kann und dass sich bereits viele zwischen Rügen und Bodensee für mehr Klimaschutz engagieren.

Hinweis für die Redaktionen zu Fotos und Infografiken:

Das beigefügte Pressebild kann mit Quellenangabe („wastelandrebel.com“) honorarfrei zur redaktionellen Berichterstattung verwendet werden. Es zeigt Shia Su aus Bochum, die für mehr Klimaschutz regionale und saisonale Lebensmittel einkauft und weniger Lebensmittel wegwirft. Weiteres druckfähiges Bildmaterial wie Fotos, Infografiken und Logo gibt es auf www.mein-klimaschutz.de/presse.

Über „Mein Klimaschutz“ und co2online

„Mein Klimaschutz“ (https://www.mein-klimaschutz.de) ist eine Mitmachkampagne des Bundesumweltministeriums, realisiert von co2online. Sie motiviert Verbraucher, den eigenen CO2-Fußabdruck dauerhaft zu verkleinern.

Die gemeinnützige co2online GmbH (https://www.co2online.de) setzt sich für die Senkung des klimaschädlichen CO2-Ausstoßes ein. Seit 2003 helfen die Energie- und Kommunikationsexperten privaten Haushalten, ihren Strom- und Heizenergieverbrauch zu reduzieren. Unterstützt wird co2online dabei von der Europäischen Kommission, dem Bundesumweltministerium sowie Partnern aus Medien, Wissenschaft und Wirtschaft.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/co2online gGmbH/wastelandrebel.com
Textquelle:co2online gGmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/58889/3933464
Newsroom:co2online gGmbH
Pressekontakt:Jens Hakenes
co2online gemeinnützige GmbH
Hochkirchstr. 9
10829 Berlin
Tel.: 030 / 780 96 65 – 10 | Fax: 030 / 780 96 65 – 11
E-Mail: jens.hakenes@co2online.de
www.co2online.de/twitter | www.co2online.de/facebook

Das könnte Sie auch interessieren:

Fake News treiben User zu Qualitätsmedien Hamburg (ots) - 75 Prozent der Internetnutzer weltweit informieren sich zu aktuellen Nachrichten bewusst auf hochwertigen Quellen, seit die zunehmende Verbreitung von Fake News bekannt wurde. Das sind Ergebnisse der Studie "In News We Trust", die Teads unter weltweit 16.000 Konsumenten, über 2.000 davon in Deutschland, durchgeführt hat. Diese Entwicklung wirkt sich auch auf die Wahrnehmung von Werbung aus. Wie gut man sich an eine Anzeige erinnert, wird für jeden dritten Deutschen maßgeblich von der Qualität des Umfeldes, in dem Werbebotschaften ausgespielt werden (37 Prozent) beeinflusst. New...
Gree auf ARBS-Fachmesse Sydney (ots/PRNewswire) - Am 8. Mai wurde die australische internationale Fachmesse für Klimaanlagen, Kälte- und Gebäudetechnik, die ARBS 2018, in Sydney eröffnet. Als wichtigste Fachmesse für Klimaanlagen, Kälte- und Gebäudetechnik auf der Südhalbkugel kommen bei der ARBS 2018 zahlreiche bekannte Unternehmen aus der Branche zusammen. Dadurch wird mehr ausländischen Verbrauchern ermöglicht, "Made in China" zu kennen und zu verstehen sowie in China hergestellte Produkte zu nutzen und zu schätzen. Energiesparende und umweltfreundliche Technik wird ausgestelltDa das Wetter in Australien in der...
Heizkosten mit energieeffizientem Technologie-Mix senken Frankfurt (ots) - Verbraucher und Kommunen haben auf der Suche nach einer zukunftsfähigen Wärmeversorgung dank moderner Heizungssysteme die Möglichkeit, Wirtschaftlichkeit und Effizienz zu steigern. Insbesondere wenn man verschiedene Techniken miteinander kombiniert. Im Fall einer Heizungsmodernisierung sollen die bestmöglichen Einsparpotenziale realisiert werden, um Kosten zu sparen. Aufgrund unterschiedlicher Gebäude, Wohngebiete, finanzieller Möglichkeiten und Wünsche sind allerdings allgemeingültige Standardlösungen so gut wie nicht gegeben. Vor einer langfristigen Investition empfiehlt di...
Bus Display setzt InnoTrans unter Strom Berlin (ots) - Klimafreundlicher Verkehr - auf der Schiene längst Realität. Und auch auf der Straße ist mit Blick auf den Klimaschutz die Umrüstung auf Elektrofahrzeuge fast schon eine Notwendigkeit. Das Bus Display der InnoTrans stellt vom 18. bis 21. September genau dieses Thema in den Fokus. Die einzigartige Ausstellungsfläche im zentral gelegenen Sommergarten verbindet eine Präsentationsfläche für E-Busse im Static Display mit einer 500 Meter langen Testfahrstrecke zur Demonstration der Fahrzeuge. In diesem September werden die InnoTrans-Fachbesucher auf dem Bus Display die Neuheiten von g...
Internetanbieter verlangen bis zu 70 Euro für Vertragsmitnahme beim Umzug München (ots) - - Sonderkündigungsrecht, falls Anbieter am neuen Wohnort nicht verfügbar - Rufnummernmitnahme zu neuem Internetanbieter kostet bis zu 30 Euro Ziehen Verbraucher um und nehmen ihren vorhandenen Internetvertrag mit, zahlen sie dafür bei den gängigsten Anbietern einmalig zwischen 40 und 70 Euro. Bei keinem der neun betrachteten DSL- und Kabelanbieter ist die Vertragsmitnahme kostenlos. Je nach Anbieter muss der Umzug zwischen 14 Tagen und drei Monaten im Voraus gemeldet werden. "Bestenfalls sollten sich Internetkunden bereits zwei bis drei Monate vor einem Umzug mit ihrem Anbieter...
Große Unternehmen entdecken die Babyboomer Bonn (ots) - Bei Produkten für Senioren denken die meisten Menschen an Rollatoren oder beigefarbene Übergangsjacken. Gerade für junge Unternehmer ist es daher offenbar wenig attraktiv, ihre Energie in diese Kundengruppe zu investieren. Dabei gibt es eine Menge Produkte und Dienstleistungen, für die die modernen und vor allem kaufkräftigen Babyboomer Geld ausgeben. In manchen großen Unternehmen kommt das allmählich an. "Die Generation der Millenials ist sexy - die ältere Generation ist es nicht" - nach Aussage des US-amerikanischen Gründers und Unternehmers Chris Valentine ist das vielleicht d...
Dött: Verbot von Neonikotinoiden wichtiger Schritt für Insektenschutz Berlin (ots) - "Aktionsprogramm Insektenschutz" auf den Weg bringen Am heutigen Freitag hat der Ständige Ausschuss für Pflanzen, Tiere, Lebensmittel und Futtermittel (ScoPAFF) der EU-Kommission das Verbot einer Reihe von Neonikotinoiden für die Freilandnutzung beschlossen. Hierzu erklärt die umweltpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Marie-Luise Dött: "Das Verbot der Verwendung einer Reihe von Schädlingsbekämpfungsmitteln aus der Gruppe der Neonikotinoide im Freiland macht den Weg frei, um beim Schutz unserer Insektenpopulationen einen guten Schritt voranzukommen. Wir müssen ha...
Pascoe Blogger-Tour 2018 – Die Gewinner stehen fest -- Pascoe Blogger-Tour 2018 http://ots.de/ICu7K8 -- Gießen (ots) -Nach einem Aufruf an alle grünen Influencer in Deutschland kürte Pascoe Naturmedizin jetzt die Sieger für die Blogger-Tour 2018 zum Thema "Nachhaltigkeit". Im Rahmen eines 2-tägigen Events präsentierten alle eingeladenen Blogger ihren individuellen Tourenvorschlag durch das Naturparadies Deutschland. Die drei Sieger gewannen ihre Traumreise, die sie unter den Hashtags #pascoebloggertour2018 #pascoenaturmomente mit Blogbeiträgen, auf Twitter, mit Facebook- und Instagram-Posts sowie fotografischen Eindrücken begleiten werden. Z...
Fast nur Verlierer unter den Gartenvögeln Berlin (ots) - Der NABU und sein bayerischer Partner LBV freuen sich über eine rege Beteiligung bei der 14. Stunde der Gartenvögel, die von Vatertag bis Muttertag stattfand. Bis zum Montagabend hatten bereits über 37.000 Vogelfreunde aus mehr als 25.000 Gärten und Parks fast 840.000 Vögel gemeldet. Bis zum 21. Mai können die Vogelzählungen per Internet oder per Post an den NABU übermittelt werden. Weniger erfreulich sind allerdings die bisherigen Ergebnisse. "Pro Garten wurden im Schnitt nur 33,3 Vögel gemeldet. Das ist die niedrigste Vogelzahl seit Beginn der Aktion und ein Minus von über fün...
Pläne globaler Partner für 50. Jubiläum des Tags der Erde laufen Das Earth Day Network treibt Bestrebungen voran und koordiniert historische internationale Mobilisierung Bürgerwissenschaft, Verfechtung, Freiwilligenarbeit und Bildung sollen eine neue Generation von Aktivisten schaffen Washington (ots/PRNewswire) - Das Earth Day Network schließt Pläne für das 50. Jubiläum des Tags der Erde (engl. Earth Day) im Jahr 2020 ab, von dem Denis Hayes, der Organisator des ersten Tags der Erde, glaubt, dass es die vielfältigste weltweite Mobilisierung zur Verteidigung der Umwelt in der Weltgeschichte werden wird. Bedeutende globale Player, u. a. multilaterale, Glaube...
Hoher Zuzug trifft auf Modernisierung: Mieten in Berlin in 5 Jahren um 51 Prozent gestiegen Nürnberg (ots) - Die Mieten für Wohnungen und Häuser sind in Berlin seit 2012 um 51 Prozent in die Höhe geschnellt, das zeigt der Marktbericht Berlin von immowelt.de / Grund für die gestiegenen Mieten ist der immense Zuzug nach Berlin / Die größten Zuwächse gab es in Kreuzberg (+74 Prozent), Wedding (+64 Prozent) und Treptow (+63 Prozent) / Der Quadratmeterpreis beträgt 2017 in Berlin 10,40 Euro, teuerster Stadtteil ist Mitte mit 14,50 Euro / Marzahn und Hellersdorf (je 8,20 Euro) sind am günstigsten Die Mieten in Berlin klettern unaufhaltsam in die Höhe. Mehr als 10.000 Menschen demonstrierte...
PENNY-Kunden punkten mit PAYBACK Köln/München (ots) - PENNY bietet seinen Kunden als erster Discounter überhaupt die Möglichkeit, ab heute (23.4.) bequem beim Einkauf wertvolle PAYBACK Punkte zu sammeln, einzulösen und so bares Geld zu sparen. Punkte gibt es in allen 2.150 PENNY Märkten in ganz Deutschland und - zu einem späteren Zeitpunkt - auch fürs Onlineshopping auf der www.penny.de. Das Punktesammeln funktioniert bei PENNY mit allen PAYBACK Karten oder mit der neuen Karte im PENNY Look - ebenso praktisch ist die Nutzung der PAYBACK App: Denn mit ihr können Kunden nun auch mit dem Handy bei PENNY Punkte sammeln, Coupons a...
Suntech stellt seine intelligenten Solarmodule auf der Green Power 2018 in Polen vor Poznan, Polen (ots/PRNewswire) - Wuxi Suntech Power Co., Ltd. ("Suntech") gab heute bekannt, man werde seine intelligenten Solarmodule auf der Green Power 2018 in Polen vorstellen. Green Power ist eine Fachmesse für neue Energiebranchen. Auf ihr treffen sich Vertreter aller Sektoren für erneuerbare Energien (RES), sie bietet eine hervorragende Gelegenheit, mehr über Markttrends zu erfahren und sucht nach Herausforderungen und Möglichkeiten im Bereich neuer Energien. Die Solaredge und Maxim Smart Module, die Suntech auf der Green Power 2018 vorstellt, verwenden eine integrierte J-box. Im Vergle...
Milka wird Teil des Cocoa Life Nachhaltigkeitsprogramms Bremen (ots) - Ab August wird das Logo von Cocoa Life auf der Verpackung von Milka Tafeln abgedruckt sein, bis Ende 2019 soll das komplette europaeische Milka Schokoladen-Sortiment am Programm teilnehmen. Mondelez Europe hat heute die Teilnahme seiner Schokoladenmarke Milka an Cocoa Life bekanntgegeben. Mit dem Programm Cocoa Life engagiert sich das Unternehmen fuer eine nachhaltige Kakao-Wertschoepfungskette und plant langfristig den gesamten Kakao für seine Produktion nachhaltig zu beziehen. Ab August 2018 wird auf der Verpackung aller Milka Tafeln in Europa das Logo von Cocoa Life abgebilde...
Hilft eine Steuer gegen die Plastikflut? „Zur Sache Baden-Württemberg“, SWR Fernsehen (VIDEO) Stuttgart (ots) - "Zur Sache Baden-Württemberg", das landespolitische Magazin am Donnerstag, 3. Mai 2018, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen in Baden-Württemberg Clemens Bratzler moderiert das landespolitische Magazin des Südwestrundfunks (SWR). Zu den geplanten Themen der Sendung gehören: Wegwerf-Wahnsinn - hilft eine Plastiksteuer? EU-Kommissar Günther Oettinger hat eine EU-weite Steuer auf Wegwerfartikel aus Kunststoff bereits im Januar gefordert, jetzt zieht Grünen-Chef Robert Habeck nach. Auf diese Weise soll gegen die Umweltverschmutzung durch Plastik in den Weltmeeren sowie in Bodense...
Lidl zum vierten Mal in Folge „Bester Weinfachhändler Online“ Neckarsulm (ots) - Preisgekrönte Weinkompetenz in Serie: Bereits zum vierten Mal hat die Deutsche Wein Marketing (DWM) die Lidl-Weinwelt auf www.lidl-weinwelt.de als "Besten Weinfachhändler Online 2018" ausgezeichnet. Grundlage der Auszeichnung bilden die Ergebnisse bei der Berliner Wein Trophy, Deutschlands bedeutendster und größter internationaler Weinverkostung. Bei dem renommierten Wettbewerb bewertet eine Expertenjury zwei Mal im Jahr jeweils über 5.000 Weine nach den Kriterien der Internationalen Organisation für Rebe und Wein (OIV) und prämiert die besten mit den Medaillen Großes Gold, ...
Gold: So können auch Kleinsparer investieren Frankfurt (ots) - Viele Deutsche haben Angst, dass ihr gespartes Geld zunehmend an Wert verliert. Gleichzeitig erscheint es fast unmöglich, derzeit eine ideale Anlage zu finden. Die Experten der DVAG raten dazu, das Ersparte breit gestreut anzulegen und erklären, wie man auch kleinere Summen clever investieren kann - sogar in Gold. Rund die Hälfte der Deutschen macht sich laut einer aktuellen Focus-Umfrage Sorgen über die Inflation in Deutschland. Und dennoch setzen viele immer noch aufs Sparbuch oder Girokonto, obwohl das Geld dort nach und nach an Wert verliert. Wie man sein Vermögen sinnvol...
Bio-Obst jetzt in allen NORMA-Filialen mit umweltschonenden Verpackungen aus Gras Nürnberg (ots) - NORMA gibt beim Umweltschutz jetzt noch mehr G(r)as: Bio-Tomaten, Bio-Kiwi und Bio-Äpfel werden mit nachhaltigen Graspapierverpackungen verkauft - noch mehr Obst & Gemüse-Produkte sowie andere Lebensmittel werden mit dieser Verpackungsform folgen, gibt der Discounter aus Nürnberg aktuell bekannt. Die Umwelt schützen, die Ressourcen schonen - die Liste der NORMA-Engagements auf diesem so wichtigen Gebiet ist lang. Der neueste Schritt sind die jetzt in den bundesweiten NORMA-Filialen eingeführten Verpackungsschalen, die bereits zu 50 Prozent aus Graspapier bestehen. Was dies...
Langfristige Geldanlagen im 10-Jahres-Vergleich: Immobilienkauf hängt Gold, DAX-Fonds und Sparbuch … Nürnberg (ots) - Immowelt hat die Wertentwicklung bei einer Investition mit einem Eigenkapitalanteil von 30.000 Euro in verschiedene Anlageformen über 10 Jahre untersucht: Größter Gewinn bei Immobilien in München (+283.900 Euro), Hamburg (+173.000 Euro), Frankfurt (+162.300 Euro) / Gold (+29.100 Euro) und 10-jährige Bundesanleihen (+12.000 Euro) im unteren Mittelfeld / Schlusslichter: Sparbuch (+3.600 Euro) und Immobilie in Essen (-700 Euro) / DAX-Fonds (+44.800 Euro) durchaus lukrativ, aber noch deutlich hinter dem Immobilienkauf in Bremen (+54.900 Euro) Anleger profitieren vom anhaltenden Im...
LBBW muss Bereitstellungszinsen von 48.925,00 Euro zurückzahlen Stuttgart/Hamburg (ots) - Das Landgericht Stuttgart hat Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) mit Urteil vom 12. April 2018 - 12 O 335/17 - zur Rückzahlung von Bereitstellungszinsen in Höhe von 48.925,00 Euro verurteilt. Der von HAHN Rechtsanwälte vertretene Kläger schloss im Februar 2007 einen Immobiliendarlehensvertrag über 170.000,00 Euro mit der LBBW. Im Darlehensvertrag wurde vereinbart, dass der Kläger für den Fall der Nichtabnahme des Darlehens einen Bereitstellungszins von 3 Prozent zu zahlen hatte. Die LBBW zog deshalb bis ins Jahr 2017 die vertraglich vereinbarten Bereitstellungszinsen...