Mit dem KNE-Newsletter immer dabei

Berlin (ots) –

Heute startet das Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) mit der ersten Ausgabe des KNE-Newsletters.

Ab sofort geben wir Ihnen monatlich einen Überblick über unsere Aktivitäten – aktuell, informativ und kostenlos. Mit dem KNE-Newsletter informieren wir über aktuelle Vorhaben und Angebote, KNE-Publikationen und KNE-Veranstaltungen sowie weitere interessante Neuigkeiten aus dem KNE.

Sie möchten über unsere Arbeit und Angebote auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter und setzen Sie sich gemeinsam mit uns für eine naturverträgliche Energiewende ein.

Ihre Vorteile mit dem KNE-Newsletter auf einen Blick:

– monatlich spannende Berichte aus unserer Arbeit, – Einladungen und Hinweise zu KNE-Veranstaltungen, – Informationen über neue Publikationen und Videos des KNE, – die neusten Stellenausschreibungen des KNE, – kostenlos und jederzeit kündbar.

Der erste KNE-Newsletter berichtet unter anderem über unsere Teilnahme an der Berliner Energietagen, ein Interview im NABU-Mitgliedermagazin und die vierte Sitzung des Fachdialogs „Qualitätssicherung von Fledermausgutachten“.

Hier geht es direkt zum Abonnement des KNE-Newsletters: https://www.naturschutz-energiewende.de/newsletter-anmeldung/

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) gGmbH/Quelle: Fotolia
Textquelle:Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) gGmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/129695/3933782
Newsroom:Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) gGmbH
Pressekontakt:Anke Ortmann
Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende gGmbH
T.: +49(0)30 7673738-12
Email: presse@naturschutz-energiwende.de
https://www.naturschutz-energiewende.de/

Das könnte Sie auch interessieren:

Gericht muss Baustopp von Nord Stream 2 verfügen Berlin/Greifswald (ots) - Der Bau der umstrittenen Gaspipeline Nord Stream 2 hat trotz der Anfang Februar vom NABU am Oberverwaltungsgericht (OVG) Greifswald eingereichten Klage begonnen. Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass die Arbeiten am Anlandepunkt Lubmin intensiviert werden. Ab 15. Mai sollen auch in der Ostsee Tatsachen geschaffen werden und die Baggerarbeiten beginnen. Vor diesem Hintergrund hat der NABU am heutigen Freitag eine gerichtliche Zwischenverfügung beim OVG beantragt, sozusagen einen Eilantrag im Eilverfahren. NABU Bundesgeschäftsführer Leif Miller: "Nord Stream 2 setzt den...
Ford Transit Custom PHEV-Testfahrzeuge in Valencia: Ford erforscht Verbesserung der Luftqualität Valencia (ots) - - In Zusammenarbeit mit der spanischen Stadt möchte Ford die Vorteile von Plug-in-Hybrid-Transportern für Umwelt und Anwender besser verstehen - Die Ford Transit Custom PHEV-Transporter, die aktuell bereits in London getestet werden, haben einen fortschrittlichen Elektro-Antrieb an Bord - der 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder-Benzinmotor dient als Range-Extender Ford setzt ab November des Jahres für Testzwecke auf den Straßen der spanischen Stadt Valencia Ford Transit Custom-Nutzfahrzeuge mit Plug-in Hybridantrieb ein. Das gemeinsame Projekt des Ford Smart Mobility-Teams, der Re...
Neues Webportal zeigt Verbrauchern, wie Klimaschutz im Alltag funktioniert Berlin (ots) - Mit dem Fahrrad zur Arbeit, Dusche statt Vollbad, Dämmen statt Heizung aufdrehen - Klimaschutz im Alltag ist vielfältig. Welche Maßnahmen passen zu mir, was habe ich davon und wie kann ich sie am einfachsten umsetzen? Antworten zu diesen Fragen liefert das neue Webportal www.mein-klimaschutz.de. "Effizienter Klimaschutz bedeutet, den Verbrauchern Orientierung in der Informationsflut rund um das Thema Klimaschutz und Möglichkeiten zum Handeln zu bieten. Wir wollen jeden Einzelnen in seinen individuellen Lebenssituationen abholen und fürs Mitmachen begeistern", sagt Tanja Loitz, G...