Hier kommt ‚Cleo‘: Der neue digitale Service für alle Menschen mit MS

Ismaning (ots) –

Mit ‚Cleo‘ (www.cleo-app.de) steht ab sofort ein neuer digitaler Service für alle Menschen mit MS zur Verfügung. Aus vier Kategorien können sich Patienten einfach und individuell ihre Unterstützung bei MS auf dem Smartphone zusammenstellen. Zu den Serviceleistungen gehören eine Chatmöglichkeit mit einem MS-Coach, der Fragen rund um die MS beantwortet, maßgeschneiderte Inhalte mit Tipps und Anregungen sowie Patientengeschichten und Aktuelles zum Leben mit MS. In einem persönlichen Tagebuch können Patienten entsprechend ihren Bedürfnissen ihren Krankheitsverlauf dokumentieren und Berichte erstellen lassen, um sich auf den Arzttermin vorzubereiten oder die Daten mit dem Arzt zu besprechen. ‚Cleo‘ bietet außerdem Trainingsprogramme für das eigene Wohlbefinden, die von Experten entwickelt und auf die Bedürfnisse von Menschen mit MS zugeschnitten sind. Der Bedarf an Informationen und Hilfestellungen ist nämlich groß.

Allein in Deutschland leben etwa 220.000 an MS erkrankte Menschen, weltweit wird die Zahl auf bis zu 2,5 Millionen geschätzt [1]. „Wir möchten mit ‚Cleo‘ Menschen mit MS in ihrem Alltag so unterstützen, wie sie es sich individuell wünschen. Jeder kann den umfangreichen Service so nutzen, dass er sich damit gut fühlt und einen Mehrwert erfährt. So wie die MS sich nicht bei jedem gleich äußert, liefert auch ‚Cleo‘ für jeden Nutzer ein personalisiertes Angebot“, sagt Maria-Theresa Grundler, Managerin für Patienten-Services bei Biogen.

Treppensteigen, dem Bus hinterhereilen oder die volle Kaffeetasse zum Schreibtisch balancieren – was für gesunde Menschen Kleinigkeiten des Alltags sind, kann sich für MS-Betroffene als Hürde herausstellen, die sie jeden Tag überwinden müssen. Unter dem Motto „Du machst das großartig“ hat das Unternehmen Biogen die App ‚Cleo‘ entwickelt, die für alle MS-Patienten eine umfassende Hilfestellung sein kann. „‚Cleo‘ bietet mehr als reine Information und soll als unterstützender Beistand im Alltag möglichst nah am Nutzer sein. Das Angebot wurde unter Mitwirkung von Betroffenen und Experten entwickelt und berücksichtigt, welchen Herausforderungen Menschen mit MS täglich begegnen“, so Grundler. „Bislang sehen wir keine vergleichbare Plattform in diesem Umfang.“

Direkter Kontakt zu MS-Coach

Oftmals stellen sich dringliche Fragen erst jenseits der üblichen Sprechzeiten des Behandlungsteams – am frühen Morgen vor der Arbeit oder am Abend, wenn die täglichen Aufgaben erledigt sind. Doch egal wann: Über die Chat-Funktion ermöglicht ‚Cleo‘ direkten Austausch mit einem MS-Experten. Die MS-Coaches geben Auskunft zur Erkrankung oder beantworten unkompliziert alle Fragen, die Patienten bewegen. Sie können Hilfestellung bei der Krankheitsbewältigung sowie praktische Tipps geben, die den Alltag mit der MS erleichtern.

Maßgeschneiderte Inhalte – Wissenswertes und praktische Tipps

Wieso bin ich so oft müde und wie kann ich damit umgehen? Kann ich mit MS eine Familie gründen? Was kann ich tun, wenn die Arbeit schwerer fällt als zuvor? Die Diagnose ‚Multiple Sklerose‘ wirft oftmals unzählige Fragen auf. Antworten finden MS-Patienten in serviceorientierten Artikeln, die sie sich je nach Interesse, ganz persönlich zusammenstellen können. Sie erfahren mehr über die medizinischen Hintergründe von MS, Aktuelles aus Forschung und Wissenschaft oder finden Tipps, wie sich Symptome wie Fatigue oder Schmerzen mildern lassen. Welche Lebensmittel sind gut, welche sportlichen Aktivitäten können sich positiv auswirken und was gilt es, auf Reisen zu beachten? Patientengeschichten anderer MS-Betroffener geben Mut und Inspiration zum Umgang mit der Erkrankung. Tipps für ein aktives und erfülltes Sozialleben mit MS sind von unterwegs abrufbar, die bei vielen Fragestellungen weiterhelfen können.

Persönliches Tagebuch sorgt für Überblick

Fatigue, Kribbeln in den Beinen oder Konzentrationsschwierigkeiten – für MS-Patienten ist oftmals kein Tag wie der vorherige und die Symptome können sich jederzeit auf die Lebensqualität auswirken. Mit dem persönlichen Tagebuch und der Dokumentation des eigenen Befindens bietet die App eine Möglichkeit, die Gesundheit im Blick zu behalten. Durch die in Berichten übersichtlich dargestellten Daten im Zeitverlauf können MS-Betroffene nun objektiv erkennen, welche Umstände die ’schlechteren‘ Tage geprägt haben und wie sie zukünftig gegensteuern können. Praktisch – die persönlichen, verschlüsselten und nur lokal gespeicherten Aufzeichnungen bieten auch eine gute Grundlage für den nächsten Arzttermin. ‚Cleo‘ erinnert ebenso an die Medikamenteneinnahme oder bevorstehende Termine beim Arzt oder Physiotherapeuten.

Programme für das Wohlbefinden

Ein Besuch im Fitnessstudio oder Sportverein ist oftmals nur schwer in den Tagesablauf zu integrieren, doch körperliches und auch geistiges Training fördern bekanntlich Wohlbefinden und Gesundheit. ‚Cleo‘ bietet daher von MS-Experten entwickelte Übungsvideos, die in 4-wöchigen Programmen zum Mitmachen animieren und aufeinander aufbauen. So können Patienten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sportliche Übungen für kräftige Arme und starke Beine absolvieren – und in der App abstimmen, welche Programme als nächstes entwickelt werden sollen. ‚Cleo‘ lässt sich ebenso einfach mit Programmen wie Google Fit und Apple Health verknüpfen.

‚Cleo‘ ist sowohl für iOS (App Store) als auch für Android (Play Store) verfügbar:

Android: http://ots.de/UrZnvu

iOS: https://itunes.apple.com/de/app/cleo-meine-ms-app/id1372835752?mt=8

Weitere Informationen unter www.cleo-app.de

Quelle [1] G Petersen et al. Epidemiologie der Multiplen Sklerose in Deutschland. In: Der Nervenarzt. Ausgabe 8/2014, 85:990-998

Über Biogen

Biogen ist Pionier auf dem Gebiet der Neurowissenschaften. Wir nutzen modernste Wissenschaft und Medizin für die Erforschung, Entwicklung und Vermarktung von innovativen Arzneimitteln für Menschen mit schweren neurologischen und neurodegenerativen Erkrankungen. Im Jahr 1978 wurde Biogen als eines der ersten globalen Biotechnologieunternehmen der Welt gegründet. Heute besitzt Biogen das umfangreichste Portfolio an Medikamenten zur Behandlung von Multipler Sklerose, die erste und einzige zugelassene krankheitsmodifizierende Therapie gegen spinale Muskelatrophie (SMA) und ist fokussiert auf neurowissenschaftliche Forschungsprogramme in Alzheimer und Demenz, Multiple Sklerose und Neuroimmunologie, Bewegungsstörungen, neuromuskuläre Störungen, Schmerz, Ophtalmologie, Neuropsychiatrie und akute Neurologie. Daneben produziert und vertreibt Biogen Biosimilars zu hochentwickelten Biologika. Seit 1997 ist das Unternehmen mit einer Niederlassung in Deutschland vertreten. Die Biogen GmbH in Ismaning vertreibt innovative Medikamente zur Behandlung der Multiplen Sklerose, der SMA, der Psoriasis sowie Biosimilars. Für weitere Informationen besuchen Sie www.biogen.de.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Biogen GmbH
Textquelle:Biogen GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/102449/3933798
Newsroom:Biogen GmbH
Pressekontakt:Ansprechpartner:
Peter Hepfinger
Sr. Manager Communications
Biogen GmbH
Carl-Zeiss-Ring 6
85737 Ismaning
Tel.: 089/99617-146
Fax: 089/99617-145
E-Mail: peter.hepfinger@biogen.com

Journalistenservice:
Eileen Gerhold
Consultant
MCG Medical Consulting Group GmbH & Co. KG
Mörsenbroicher Weg 200
40470 Düsseldorf
Tel.: 0211/58 33 57-217
E-Mail: eileen.gerhold@medical-consulting.de

Das könnte Sie auch interessieren:

DKMS-Sonderzug: Einladung zu Pressetermin in Hamburg Tübingen (ots) - Der DKMS-Sonderzug rollt Dank der Unterstützung des Hauptsponsors RailAdventure aus München eine Woche lang quer durch Deutschland. Er macht an folgenden Stationen Halt: München (23. Mai), Stuttgart (24. Mai), Köln (25. Mai), Leipzig (26. Mai), Hamburg (27. Mai) und Berlin (28. Mai). Das Motto lautet: "Jetzt bist Du am Zug - Setz ein Zeichen gegen Blutkrebs!" Am 23. Mai fällt der Startschuss und es wird an jedem einzelnen Bahnhof eine Registrierungsaktion für Max und alle anderen suchenden Patienten geben. Der 14-Jährige aus Erfurt ist an Blutkrebs erkrankt und auf eine Stammz...
Die Fitness-Formel: wirksame Trainingsmethoden und die Heilkraft der Bewegung Hamburg (ots) - Die aktuelle Ausgabe GEO WISSEN GESUNDHEIT 07/2018 enthält alles Wissenswerte über wirksame Trainingsmethoden und Möglichkeiten die eigene Fitness gezielt zu verbessern. Mit Beiträgen zu den Themen "Sportarten", "Ernährung für Sportler" sowie "Sport & Seele". Welche Sportart hilft die Gesundheit nachweislich zu verbessern? Wie stehen Körper und Seele im Zusammenhang? Und warum empfehlen Experten seit einiger Zeit das "High Intensity Training", das besonders effektiv Muskeln aufbauen und die Ausdauerfähigkeit verbessern soll? In verschiedenen Beiträgen haben die Autoren der ...
mal ehrlich … pflegende Angehörige am Limit? Mainz (ots) - Was tun, wenn Angehörige mit der Pflege ihrer Familienmitglieder überlastet sind? Darüber diskutiert Moderator Florian Weber mit seinen Gästen in der Alten Feuerwache Mannheim am Mittwoch, 23. Mai, ab 22 Uhr beim Bürgertalk "mal ehrlich ..." im SWR Fernsehen. Rund zwei Millionen Menschen in Deutschland werden von Angehörigen zuhause gepflegt. Damit ist die Familie der größte nationale "Pflegedienst". Für viele dieser häuslichen, meist unausgebildeten Pflegekräfte ist der Job zwar hart, aber befriedigend. Eine große Anzahl dieser pflegenden Angehörigen aber fühlt sich alleingelass...