copd-experte.de: Neue Website für COPD-Erkrankte und Angehörige

Hamburg (ots) –

Schnelle Hilfe bei Atemnot, richtig Atmen und Husten: Ab sofort steht den über 10 Millionen an Chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) Erkrankten in Deutschland (1) mit www.copd-experte.de eine neue Informationsplattform zur Verfügung. Neben Fakten zur Erkrankung und zu Therapieoptionen bietet die Website greifbare Alltagstipps beispielsweise zu Bewegung und Reisen.

Wie entsteht eine COPD? Was ist eine Exazerbation? Was ist bei Atemnot zu tun? Diese und weitere Fragen stellen sich Patienten und Angehörige sowohl direkt nach der Diagnose COPD als auch im Verlauf der chronischen Erkrankung, die mit akuten Verschlechterungen des Gesundheitszustandes einhergehen kann. Auf www.copd-experte.de der Chiesi GmbH erhalten sie Antworten. Besucher der Website lernen beispielsweise, was in einer Notfallsituation zu tun ist, wie ein COPD-Medikament richtig inhaliert wird und welche Rolle die Rauchentwöhnung auf den Krankheitsverlauf spielen kann. Grafiken, Schaubilder und Videos unterstreichen die Inhalte und machen sie für jeden verständlich.

COPD ist eine chronische Erkrankung der Lunge, die durch entzündete und dauerhaft verengte Atemwege gekennzeichnet ist. Trotz Behandlung können COPD-Patienten unter Beschwerden wie Atemnot, Husten oder Auswurf leiden.(2) Die Chiesi GmbH widmet sich intensiv der Erforschung und Entwicklung neuer Medikamente zur Behandlung von Atemwegserkrankungen wie COPD und Asthma. Mit www.copd-experte.de baut das in Hamburg ansässige Unternehmen sein Service-Angebot für Patienten weiter aus.

Die Chiesi Gruppe

Chiesi Farmaceutici S.p.A. ist ein internationales, privat geführtes Pharma-Unternehmen mit Hauptsitz in Parma, Italien. Chiesi widmet sich der Forschung, der Entwicklung und dem Vertrieb innovativer verschreibungspflichtiger, therapeutischer Produkte in den Bereichen Atemwegserkrankungen, Neonatologie, Transplantationsmedizin sowie Seltene Erkrankungen. Das 1935 gegründete Unternehmen beschäftigt heute über 4.800 Mitarbeiter in weltweit 26 Tochtergesellschaften und vertreibt seine Produkte in über 70 Ländern. Im Jahr 2016 konnte ein Umsatz von 1,571 Mrd. Euro erzielt werden.

Die Chiesi GmbH in Deutschland

Die Chiesi GmbH mit ihrem Sitz in Hamburg beschäftigt in Deutschland mehr als 300 Mitarbeiter im Innen- und Außendienst. Als eine der größten Vertriebsgesellschaften von Chiesi erwirtschaftete sie im Jahr 2017 einen Umsatz von insgesamt 176 Mio. Euro. Chiesi unterstützt alle an der Versorgung der Patienten Beteiligten darin, diesen ein besseres Leben zu ermöglichen und engagiert sich in der Gestaltung und Fortentwicklung des Gesundheitssystems. 2018 wurde Chiesi erneut vom TOP Employers Institute als Top Arbeitgeber ausgezeichnet.

Referenzen (1) Buist AS et al.: International variation in the prevalence of COPD (the BOLD Study): a population-based prevalence study. In: The Lancet, 2007, 370 (9589): 741-750 (2) Lungeninformationsdienst. http://ots.de/BowVRV, zuletzt abgerufen am 19.10.2017.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Chiesi GmbH
Textquelle:Chiesi GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/74283/3934015
Newsroom:Chiesi GmbH
Pressekontakt:Chiesi GmbH
Leiter Customer Experience & Communication
Bastian Makenthun
Gasstraße 6
D – 22761 Hamburg
Tel. +49 40 89724 222
E-Mail: b.makenthun@chiesi.com

Das könnte Sie auch interessieren:

DKMS-Sonderzug: Einladung zu Pressetermin in Hamburg Tübingen (ots) - Der DKMS-Sonderzug rollt Dank der Unterstützung des Hauptsponsors RailAdventure aus München eine Woche lang quer durch Deutschland. Er macht an folgenden Stationen Halt: München (23. Mai), Stuttgart (24. Mai), Köln (25. Mai), Leipzig (26. Mai), Hamburg (27. Mai) und Berlin (28. Mai). Das Motto lautet: "Jetzt bist Du am Zug - Setz ein Zeichen gegen Blutkrebs!" Am 23. Mai fällt der Startschuss und es wird an jedem einzelnen Bahnhof eine Registrierungsaktion für Max und alle anderen suchenden Patienten geben. Der 14-Jährige aus Erfurt ist an Blutkrebs erkrankt und auf eine Stammz...
Behandlungsfehlerstatistik der Bundesärztekammer Crusius: „Fehlerprävention durch offene … Berlin (ots) - Berlin, 04.04.2018 - "Wir Ärzte können Patienten keine Heilung versprechen, wohl aber, dass wir uns mit ganzer Kraft für ihre Heilung, für die Qualität ihrer Behandlung und damit für ihre Sicherheit einsetzen." Das sagte heute Dr. Andreas Crusius, Vorsitzender der Ständigen Konferenz der Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen der Bundesärztekammer, bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik für das Jahr 2017 in Berlin. Dass Ärzte diesem Versprechen gerecht werden, belegen die vielfältigen von der Ärzteschaft entwickelten Maßnahmen zur Qualitätssicherung und Fehler...
Pflegebedürftige: Zahnärzte leisten ihren Beitrag Berlin (ots) - Anlässlich der Veröffentlichung des BARMER Zahnreports mit einem Schwerpunkt Mundgesundheit in Pflegeheimen hat die Zahnärzteschaft die Krankenkassen aufgefordert, ihre Anstrengungen bei der Betreuung von alten und pflegebedürftigen Menschen deutlich auszuweiten. Dr. Wolfgang Eßer, Vorstandsvorsitzender der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV): "Die BARMER beklagt Defizite in der Versorgung, ködert zugleich aber laut Bundesversicherungsamt mit knappen Beitragsgeldern junge, gesunde Mitglieder über Bonusprogramme und Wahlleistungen, um ihre Bilanz aufzuhübschen. Alte, ch...