Themennacht: #netznacht zur re:publica 2018 – In der Nacht von Freitag auf Samstag, 04. bis 05. Mai …

Bonn/Berlin (ots) – Diese Woche treffen sich in Berlin zehntausend Besucher auf der re:publica 2018. Die Netzkonferenz befasst sich mit den aktuellen Themen in der digitalen Gesellschaft und findet in diesem Jahr unter dem Motto „POP“ statt. Ziel der Konferenz ist es, die digitale Populärkultur in all ihren Facetten vorzustellen. phoenix-Redakteur Ruben Frangenberg ist in Berlin unterwegs und berichtet von den wichtigsten Programmpunkten. Anlässlich der re:publica sendet phoenix in der #netznacht Dokumentationen zum Thema und wirft einen Blick hinter die Kulissen der digitalen Gesellschaft.

Die Themennacht beginnt um 0.45 Uhr mit „Wir hacken Deutschland“ (SWR/2017). In der Dokumentation zeigt Marcel Kolvenbach, welche Risiken die Digitalisierung des Energiesektors birgt und deckt die Anfälligkeit der technischen Systeme für Hackerangriffe auf. Im Anschluss zeigt phoenix den Film „Tatort Internet – Plattform der Betrüger“ (ZDFinfo/2017), der die Maschen der Internet-Abzocker erklärt. Ab 02.30 Uhr widmet sich phoenix der dunklen Seite des Netzes mit der Dokumentation „Das Darknet – Reise in die digitale Unterwelt“ (NDR/2017).

Zentrales Thema ab 03.15 Uhr ist das Phänomen der Internet-Stars. phoenix zeigt dazu die Dokumentationen „Geldmaschine Youtube“ ab 03.15 Uhr, „Ricci Superstar“ ab 03.45 Uhr sowie „Mein Leben als Werbefläche – Youtube und die Generation Z“ ab 04.15 Uhr. Abschließend, ab 04.45 Uhr, bietet phoenix Einblicke in die re:publica 2018. Ruben Frangenberg berichtet von den Highlights der Konferenz und ordnet in Gesprächen u.a. mit der Sprecherin des Chaos Computer Clubs, Constanze Kurz, die wichtigsten Reden und Ereignisse ein.

Die Filme im Überblick:

– 00.45 Uhr: „Wir hacken Deutschland“ – Film von Marcel Kolvenbach, (SWR/2017) – 01.45 Uhr: „Tatort Internet – Plattform der Betrüger“ – Film von Jochen Schulze, Anja Marx, Oliver Koytek, (ZDFinfo/2017) – 02.30 Uhr: „Das Darknet – Reise in die digitale Unterwelt“ – Film von Annette Dittert und Daniel Moßbrucker, (NDR/2017) – 03.15 Uhr: „Geldmaschine Youtube“ – Film von Felix Kohler und Gabriel Stoukalov, (ZDF/2018) – 03.45 Uhr: „Ricci Superstar“ – Film von Carolin Genreith, (3sat/2017) – 04.15 Uhr – „Mein Leben als Werbefläche – Youtube und die Generation Z“ – Film von Claudia Backmann, (arte/2018)

Quellenangaben

Textquelle:PHOENIX, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6511/3934021
Newsroom:PHOENIX
Pressekontakt:phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Champions-League-Viertelfinale FC Sevilla – Bayern München live im ZDF Mainz (ots) - Der FC Bayern München trifft im Viertelfinale der UEFA Champions League auf den FC Sevilla aus Spanien. Das ZDF überträgt das Hinspiel am Dienstag, 3. April 2018, live. Moderator Jochen Breyer und Experte Oliver Kahn begrüßen die Zuschauer um 20.25 Uhr aus dem Estadio Ramón Sánchez Pizjuán, Live-Reporter Oliver Schmidt kommentiert das Spiel ab 20.45 Uhr. Bereits um 19.20 Uhr stimmt das "UEFA Champions League Magazin" die ZDF-Zuschauer auf die Begegnung in der Hauptstadt Andalusiens ein. Auch das Rückspiel am Mittwoch, 11. April 2018, in der Münchner Arena überträgt das ZDF live. ...
„FAKT“-Beitrag für CIVIS Medienpreis 2018 nominiert Leipzig (ots) - Der Beitrag "Angriffe auf Flüchtlingskinder" der MDR-Reporter Julia Cruschwitz und Tarek Khello für das ARD-Politmagazin "FAKT" ist für den Europäischen CIVIS Fernsehpreis in der Kategorie "Magazine" nominiert. Die Preisträger werden am 7. Juni 2018 im Auswärtigen Amt in Berlin bekannt gegeben. "Eine herausragende Rechercheleistung in schwierigem Umfeld, erstklassig", lautet das Urteil der Jury für die Nominierung des MDR-Magazinbeitrages. Am 24. Januar 2018 berichteten Julia Cruschwitz und Tarek Khello im Ersten über die wachsende Gewalt gegen Flüchtlinge in Deutschland, die s...
GRIP – Das Motormagazin: „Det verkauft Diesel“ München (ots) - Sendetermin: Sonntag, 29. April 2018, um 18:00 Uhr bei RTL IIMitten in der Diesel-Hysterie soll Det Müller einen Audi A3 verkaufen - zu einem guten Preis. Außerdem wird getestet: Auto gegen Flugzeug - Wer ist schneller in Paris? Der neue Range Rover SVR und Helges "Top 3 der spektakulärsten Trecker" werden vorgestellt und GRIP ist bei einer besonderen Autoauktion. Wegen drohender Fahrverbote für Dieselfahrzeuge sind viele Autobesitzer verunsichert. Nicht wenige entscheiden sich, ihren Selbstzünder zu verkaufen. Lässt sich derzeit überhaupt ein fairer Preis erzielen? GRIP hat...