10 bis 25 Minuten am Tag ohne UV-Schutz in die Sonne

Baierbrunn (ots) – So wichtig das Einreiben mit Sonnencreme ist – Gesicht und Hände sollten der Sonne jeden Tag eine Zeit lang ohne UV-Schutz ausgesetzt werden. Denn dann kann der Körper Vitamin D bilden, das unter anderem nötig ist, um den natürlichen Knochenschwund zu bremsen. Darauf weist das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ hin. Wie viel Vitamin D der Körper herstellt, hängt unter anderem von Hauttyp, Sonnenstand und der Jahreszeit ab. Allgemeine Empfehlungen lassen sich schwer aussprechen. Ein Expertenrat lautet, sich im Sommerhalbjahr täglich etwa 10 bis 25 Minuten mit freiem Gesicht und unbedeckten Händen in der Sonne aufzuhalten. Ein Sonnenbrand sollte dabei aber vermieden werden. Wer auf diese Weise genug Vitamin D tankt, kommt damit auch über das Winterhalbjahr. Denn das Fettgewebe unter der Haut speichert das Vitamin.

Der Körper braucht Vitamin D, damit Kalzium aus dem Darm aufgenommen und in die Knochen eingebaut werden kann. Viel Kalzium liefern Milch und Milchprodukte, ebenso Gemüse wie Spinat und Grünkohl sowie Haselnüsse und Mandeln. Eine leicht verfügbare Quelle ist kalziumreiches Mineralwasser. Die Einnahme von Kalziumtabletten – mit oder ohne Vitamin D – ist Experten zufolge in der Regel nicht nötig. Um Osteoporose vorzubeugen, sind neben Vitamin D und Kalzium auch ein gesunder Lebensstil und Bewegung wichtig. In der aktuellen „Apotheken Umschau“ erklären Experten, was dabei zu beachten ist.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ 5/2018 A liegt aktuell in den meisten Apotheken aus.

Quellenangaben

Textquelle:Wort & Bild Verlag – Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/52678/3934278
Newsroom:Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau
Pressekontakt:Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Ascensia Diabetes Care bringt raffiniertere Version der CONTOUR®DIABETES App mit neuen Funktionen … Basel, Schweiz (ots/PRNewswire) - Ascensia Diabetes Care gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine verbesserte Version seiner CONTOUR®DIABETES App weltweit in 24 Ländern auf den Markt gebracht hat. Die jüngste Version umfasst die neue Funktion "Meine Muster", die unter Verwendung innovativer Algorithmen die durch das Blutzuckermessgerät CONTOUR®NEXT ONE erhaltenen Blutzuckerwerte intelligenter analysiert und Patienten mit individuell angepasstem, aussagekräftigem Feedback versorgt. Dieses Feedback ist dazu gedacht, das Diabetes-Selbstmanagement von Patienten zu verbessern und positive Änder...
Hospital Management Asia kündigt Konferenz in Wuxi, China, an Singapur (ots/PRNewswire) - Hospital Management Asia (HMA), die führende von Clarion Events organisierte Vordenker-Plattform der Region für Entscheidungsträger in Krankenhäusern und im Gesundheitswesen, kündigt die bisher erste, auf China fokussierte Konferenz in Wuxi, China, vom 18. bis 20. Juli 2018 an, die vor der HMA-Leitveranstaltung später in diesem Jahr (13.-14. September, Bangkok) stattfindet. Wohlbekannt als Gelegenheit zur Vernetzung von Führungskräften und als Anstoß für Gespräche über zukünftige Innovationen markiert dieses Event das erste in China in der 17-jährigen Geschichte der...
bpa begrüßt das Pflege-Paket für Bayern München (ots) - Zum heute durch das Kabinett beschlossenen Pflege-Paket für Bayern sagt der bayerische Landesvorsitzende des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) Kai A. Kasri: "Ministerpräsident Söder und Ministerin Huml haben die Bedeutung einer sicheren und umfassenden pflegerischen Versorgung erkannt und wichtige Verbesserungen für Pflegebedürftige und deren Familien auf den Weg gebracht. Das Kabinett hat klar gemacht, dass es jede Bürgerin und jeden Bürger in Bayern dabei unterstützen will, seine individuelle Vorstellung vom Leben im Alter zu verwirklich - ambulant...