Umzug nach Köln Zollstock: Erste Folge von „Promis auf Hartz IV“ am Montag bei RTL II

München (ots) –

Neue Doku-Soap am Montagabend

– Fürst Heinz und Fürstin Andrea von Sayn-Wittgenstein wagen ein spannendes Sozialexperiment – Sendetermin: Ab Montag, 7. Mai 2018, um 20:15 Uhr bei RTL II

Die erste große Herausforderung: Fürst Heinz und seine Andrea müssen ihre Wohnung einrichten und das mit möglichst wenig Geld.

Andrea und Heinz sind ein Leben im Luxus gewohnt. Angefangen bei der 1000 Quadratmeter großen Villa Colani über eine Haushälterin bis hin zu den nichtvorhandenen Geldsorgen.

Genau diesen Luxus lässt das Fürstenehepaar in den nächsten vier Wochen zurück, um das Leben aus Sicht von Hartz-IV-Empfängern zu erleben. Mit nur einem Koffer und einem Handgepäckstück fliegen die beiden nach Deutschland um sozusagen bei Null anzufangen.

Das Fürstenehepaar lebt während des Experimentes von 736 Euro im Monat. Schon bei der Ankunft sitzt der erste Schock tief – die neue Bleibe ist bis auf einen Herd und zwei Feldbetten komplett unmöbliert. Ihre erste Aufgabe ist somit das Möblieren ihrer kleinen Wohnung. Werden sie das Experiment durchstehen?

„Promis auf Hartz IV“: Vier Episoden ab Montag, den 7. Mai 2018, um 20:15 Uhr bei RTL II

Über „Promis auf Hartz IV“

Was passiert, wenn sich ein wohlhabendes prominentes Ehepaar von jetzt auf gleich von jeglichem Luxus verabschieden und mit dem Grundbedarf eines Hartz IV-Regelsatzes auskommen muss? Fürst Heinz und Fürstin Andrea von Sayn-Wittgenstein nehmen die Herausforderung an und stellen sich dem spannenden Sozialexperiment. Vier Wochen lang verzichten sie auf die vertrauten Annehmlichkeiten und geben ihr gewohntes Umfeld auf.

Quellenangaben

Bildquelle:Zollstock: Erste Folge von Promis auf Hartz IV am Montag bei RTL II / Heinz und Andrea müssen Kreditkarten, Handy und andere Luxusartikel auf Mallorca zurück lassen. Promis auf Hartz IV: Vier Episoden ab Montag, den 7. Mai 2018, um 20:15 Uhr bei RTL II © RTL II – Recht zum Abdruck/Darstellung zeitlich/sachlich beschränkt auf die Bewerbung der Sendung. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6605
Textquelle:RTL II, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6605/3934570
Newsroom:RTL II
Pressekontakt:RTL II Programmkommunikation
Stefanie Reichardt
089 – 64185 6512
stefanie.reichardt@rtl2.de

RTL II Bildredaktion
bildredaktion@rtl2.de

Mehr Informationen unter www.rtl2-presse.de

Das könnte Sie auch interessieren:

„Lions Head“ wird Juror bei „X Factor“: die Musik-Entertainment-Show ab 27. August exklusiv bei Sky … Unterföhring (ots) - - Der Vollblutmusiker Iggy mit amerikanischen Wurzeln wird Teil der hochkarätigen Experten-Jury bei "X Factor" - Die große Musik-Entertainment-Show ab 27. August nur auf Sky 1 - Castingbewerbungen ab sofort unter: www.sky.de/xfactor Unterföhring, 11. April 2018 - Als Kind sang er an der weltweit bekannten Metropolitan Opera in New York mit Stars wie Luciano Pavarotti und Placido Domingo. Dann wurde er als "Lions Head" und Hits wie "True Love" und "When I Wake Up" zum Chart-Stürmer. Ab 27. August sitzt Iggy Uriarte neben Rapper Sido in der hochkarätigen "X Factor"-Jury und ...
„Maischberger“ am Mittwoch, 18. April 2018, um 23:30 Uhr München (ots) - Das Thema: "Die große Überforderung: Wie lösen wir den Pflegenotstand?"Gestresste Pflegekräfte, entnervte Verwandte, ratlose Politik - so dramatisch beschreiben Betroffene und Medien die aktuelle Lage in der Altenpflege. Jetzt verspricht der neue Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU), dass es in drei Jahren "Pfleger und Gepflegten spürbar besser" gehen werde. Alles nur leere Worte? Wie kann die Lage in den Altenheimen verbessert werden? Wird das lukrative Geschäft Pflege auf dem Rücken der Heimbewohner ausgetragen? Was kann die Bundesregierung für die Millionen Menschen tun, ...
Thema: Gefahr Handelskrieg – Dienstag, 3. April 2018, 10.30 Uhr Bonn (ots) - Seit der Strafzoll-Ankündigung von US-Präsident Donald Trump ist der Welthandel in Unruhe. Derzeit sind die EU-Staaten von den angedrohten Strafzöllen der US-Regierung auf Stahl und Aluminium zwar verschont worden, doch dies ist nur eine Atempause bis Ende April. China dagegen trifft die angekündigte Handelshürde für seine Waren mit voller Wucht. Wie weit sind die Industriestaaten von einem Handelskrieg entfernt? Was steckt hinter den Strafzöllen von Donald Trump? Und wie wird sich der Handelsriese China verhalten? phoenix-Moderator Hans-Werner Fittkau versucht gemeinsam mit Dr. G...