mal ehrlich … was bedeutet Integration?

Mainz (ots) –

Wie wird man Teil einer Gruppe? Was bedeutet „Integration“? Darüber diskutiert Moderator Florian Weber mit seinen Gästen in der Alten Feuerwache Mannheim am Mittwoch, 9. Mai, ab 22 Uhr beim Bürgertalk „mal ehrlich …“ im SWR Fernsehen.

Integration – das Wort wird gerne verwendet aber höchst unterschiedlich verstanden. Im wörtlichen Sinne bedeutet es, dass jemand Teil einer Gruppe wird. In Deutschland geht es in der Integrationsdebatte um die Eingliederung von Menschen, die aus einem anderen Land zu uns kommen. Die aktuelle gesellschaftliche und politische Debatte um Integration hat ihren Ursprung im Eintreffen der ersten Gastarbeiter aus Südeuropa Ende der 1950er Jahre. Verschärft hat sie sich durch die Flüchtlingswelle 2015.

Was aber versteht man unter Integration überhaupt? Was verstehen Migranten darunter? Welche Rolle spielen die Religionen? Diesen und anderen brisanten Fragen zum Thema geht Moderator Florian Weber im SWR Bürgertalk „mal ehrlich …“ am 9. Mai nach. Seine Gäste sind Bürgerinnen und Bürger aus dem SWR Sendegebiet, die alle persönliche Erfahrungen mit dem Thema gemacht haben und ihre Geschichte erzählen. Dabei sind auch Nese Erikli aus Konstanz, Landtagsabgeordnete der Grünen, sowie der AfD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Münzenmaier aus Mainz.

Fotos auf ARD-Foto.de

Bürgerinnen und Bürger, die Interesse haben, bei der nächsten Sendungen dabei zu sein, wenden sich bitte per Mail an mal-ehrlich@swr.de oder info@encanto.tv. Am 23. Mai 2018, ab 22 Uhr, wird über „mal ehrlich … pflegende Angehörige am Limit?“ diskutiert.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/SWR – Südwestrundfunk
Textquelle:SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7169/3934646
Newsroom:SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt:Sibylle Schreckenberger
Tel. 06131 929 32755

sibylle.schreckenberger@SWR.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Wer hilft uns aus dem Stau? Regensburg (ots) - Kleine Szene mit großer Symbolkraft: ein ganz normaler Werktag-Vormittag in Regensburg. Mini-Auffahrunfall auf der Autobahn A3. Die Folgen kennt jeder Regensburger und jeder Pendler: Nichts geht mehr in der Region. Der Verkehr steht. Auf allen Autobahnen, den Zubringern, auf den Umgehungsstraßen, auf den Bundesstraßen. In diesem ganz normalen Wahnsinn ruft uns ein Leser an: "Ich versuche jetzt seit zwei Stunden aus Laaber nach Regensburg zu kommen und stehe gerade in Höhe Winzer auf der B8", sagt uns der Leser. Und dann: "Rechts von mir auf der Donau ist ein Lastkahn. Der üb...
Anisa (10) aus Team Mark Forster gewinnt „The Voice Kids“ Unterföhring (ots) - Sie ist die jüngste "The Voice Kids"-Gewinnerin aller Zeiten und eroberte die Herzen der Zuschauer im Sturm: Die zehnjährige Anisa (Kreuzwertheim/Unterfranken) aus #TeamMark gewinnt mit "Happy" von Pharrell Williams und "Let It go" von Demi Levato "The Voice Kids" 2018. Insgesamt verfolgten gute 10,5 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauern das Finale der SAT.1-Musikshow. Coach Mark Forster nach ihrer letzten Performance: "Anisa, du bist ein Meter geballte Energie. Das war ein toller Auftritt - das hat mich sehr, sehr happy gemacht." Anisa darf sich neben ihrem Sieg über...
Berliner Zeitung: Kommentar zu Özil und Gündogan. Von Paul Linke Berlin (ots) - Nationalspieler mit Migrationshintergrund sollen oft einen doppelten Standard erfüllen. Sollen besonders gute Fußballer sein und besonders gelungene Beispiele für Integration. Der DFB gibt sich ja selbst den Auftrag, eine gesamtgesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Früher hat der Verband sich dem Kampf gegen Drogen verschrieben. Aktuell will er Brücken nach Russland bauen. Putins Fußballwelt hat er trotzdem nie infrage gestellt. Wo Machtspiele allzu offensichtlich werden, heißt es immer, der Sport müsse am Ende im Vordergrund stehen. Oder: Fußball soll keine politischen...