Xi’an richtet 2018 die „Bahe River Challenge“-Cross-Strait-Regatta aus

Xi’an, China (ots/PRNewswire) – Die Bahe River Challenge College Rowing Regatta („Bahe River Challenge“) 2018 wurde im Chan-Ba Ecological District in Xi’an ausgetragen. Fünfzehn Mannschaften vom chinesischen Festland uns aus Taiwan, darunter auch das Team von der Chinese Cultural University aus Taiwan und das Team von der Taoyuan City Rowing Union, traten dabei im Chan-Ba Ecological District (CBE) in Xi’an auf der naturbelassenen Rennstrecke gegeneinander an.

In den vergangenen Jahren waren immer mehr internationale Wassersportveranstaltungen zu Gast im CBE, wie etwa der Grand Prix der F1 Powerboat World Championship. Das ist auch ein Zeichen für die immer besseren Umweltbedingungen in dem Distrikt.

„Ich gratuliere allen Gewinnerteams zu ihrem tollen Erfolg und natürlich allen, die bei der diesjährigen Bahe River Challenge angetreten sind“, sagte Zhang Tao, Stellvertretender Direktor für das CBE-Projekt. „Wer Wassersportveranstaltungen ausrichten will, braucht eine intakte Umwelt, und das ist etwas, womit wir hier mittlerweile punkten können. Mit dem CBE werden auch unsere Ansprüche ins Sachen Umweltschutz weiter wachsen und wir werden weiterhin mit internationalen Sportorganisationen zusammenarbeiten, damit wir noch mehr Veranstaltungen hierher holen können und um darüber unser Image als internationaler Austragungsort für den Wassersport mit weltweiter Bedeutung auszubauen.“

Die Bahe River Challenge findet in diesem Jahr zum 4. Mal im CBE statt. Die Organisatoren legen weiterhin Wert auf eine ausgezeichnete Wasserqualität und der CBE ist stolz darauf, diese Vorgabe jedes Jahr aufs Neue zu erfüllen. Damit der Rudersport im CBE eine dauerhafte Heimat findet, wurde im Januar 2017 ein Chan-Ba-Ruder-Trainingszentrum eingerichtet. Mit dabei an Bord: die China College Rowing Association, der National College Rowing Club, die Shaanxi Province Watersport Association und der Xi’an Jiaotong University Rowing Club.

Wasser ist eines der Elemente, die den CBE besonders auszeichnen. Der immer größer werdende Distrikt erstreckt sich über eine Fläche von 129 km2 und soll einen nationalen Wetland-Park, drei Wetland-Parks mit regionaler Bedeutung, 18 Flusslandschaftsparks und ein Ausstellungsgelände für Weltgartenkultur beherbergen. Seit dem ersten Spatenstich 2004 hat der CBE Programme für Flussökologie und ganzheitliches Ökomanagement durchlaufen, wodurch der Distrikt seine aktuellen ökologischen Standards etablieren konnte. Entlang den Wasserläufen und Grünflächen sind 23 Zukunftsprojekte geplant.

Informationen zum Chan-Ba Ecological District (CBE) in Xi’an

Bei dem seit September 2004 im Aufbau befindlichen Chan-Ba Ecological District handelt es sich um ein Stadtentwicklungsgebiet in Xi’an. Hier werden die industriell genutzten Areale und die Wohngebiete von Umweltschutzzonen umschlossen, um ein harmonisches Umfeld aus Natur und Wohnen zu schaffen. Die geplante Fläche umfasst 129 km2, von denen 89 km2 mit einer vollständigen Infrastruktur erschlossen werden sollen. Im Juli 2011 wurde der CBE vom Ministerium für Umweltschutz als einer der ersten ökologischen Distrikte in Nordwest-China anerkannt.

Quellenangaben

Textquelle:Xi’an Chan-Ba Ecological District, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130553/3934655
Newsroom:Xi’an Chan-Ba Ecological District
Pressekontakt:Guangluan He
+86 29-83596004
19565164@qq.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Neues Webportal zeigt Verbrauchern, wie Klimaschutz im Alltag funktioniert Berlin (ots) - Mit dem Fahrrad zur Arbeit, Dusche statt Vollbad, Dämmen statt Heizung aufdrehen - Klimaschutz im Alltag ist vielfältig. Welche Maßnahmen passen zu mir, was habe ich davon und wie kann ich sie am einfachsten umsetzen? Antworten zu diesen Fragen liefert das neue Webportal www.mein-klimaschutz.de. "Effizienter Klimaschutz bedeutet, den Verbrauchern Orientierung in der Informationsflut rund um das Thema Klimaschutz und Möglichkeiten zum Handeln zu bieten. Wir wollen jeden Einzelnen in seinen individuellen Lebenssituationen abholen und fürs Mitmachen begeistern", sagt Tanja Loitz, G...
Vivo eröffnet die Feier zum 2018 FIFA World Cup(TM) mit Stil Die globale Smartphone-Marke Vivo bleibt ihrer Linie "Kamera und Musik" beim 2018 FIFA World Cup Russia(TM) treu und inspiriert im Luzhniki-Stadion mit wichtigen neuen Funktionen Moskau (ots/PRNewswire) - Der mit viel Spannung erwartete 2018 FIFA World Cup Russia(TM) hat endlich im Luzhniki-Stadion mit dem 5:0-Sieg des Gastgebers über Saudi-Arabien begonnen. Noch sind 63 Matches zu spielen und Vivo, der offizielle Smartphone-Sponsor des 2018 FIFA World Cup Russia(TM), bringt die WM mit einer Reihe von Musik- und Fotomarketing-Aktionen auf ein neues Niveau. Vivo gibt Fans die Möglichkeit, mehr ...
„Natur erleben“ – Kaufland ermöglicht deutschlandweit Klassenfahrten in Naturparke Neckarsulm (ots) - Am 10. und 11. April 2018 begibt sich eine sechste Klasse der Heinrich-Heine-Realschule Plus auf eine Klassenfahrt in den Naturpark Rhein-Westerwald. Sie ist damit die erste von mindestens 50 Schulklassen, die an dem Projekt teilnehmen. Möglich werden die Klassenfahrten durch eine Kooperation des Verbandes Deutscher Naturparke (VDN) mit Kaufland, das die Naturentdecker-Tour der Schulklasse finanziert. Kaufland feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum und hat zu diesem Anlass das Projekt "Naturentdecker-Klassenfahrten" initiiert. "Unser Ziel ist es, Kindern Naturerlebn...