Broadway an der Elbe: ZDF-Doku über Hamburgs Musicals

Mainz (ots) –

Hamburg ist eine der weltweit beliebtesten Musical-Metropolen. Pro Jahr kommen zwei Millionen Besucher nur wegen dieser Showattraktionen in die Hansestadt. Am Donnerstag, 10. Mai 2018, 19.15 Uhr, blickt die ZDF-Dokumentation „Broadway an der Elbe – Hamburgs Musicals“ hinter die Kulissen der Branche.

Zwischen Elbe, Reeperbahn und Innenstadt gibt es sieben feste Spielstätten. Hinzu kommen die schwimmenden Bühnen auf den Kreuzfahrtschiffen. „Mary Poppins“ ist das neueste Musical in Hamburg. ZDF-Reporter Sven Rieken begleitet Hauptdarstellerin Elisabeth Hübert bei den letzten Proben vor der Premiere. Die „Mary Poppins“-Darstellerin, die das erste Mal mit 13 Jahren auf der Bühne stand, erzählt von den Träumen junger Künstler und der harten Arbeit bis zum ersten Vertrag.

In Hamburg gibt es mehr als zehn Musical-Schulen, die Jahr für Jahr neue Talente ausbilden. Die Nachwuchskünstler absolvieren zahlreiche Castings, bis es endlich klappt mit der ersten Rolle. Gerade einmal eine Stunde haben die Bewerber, um eine komplexe Choreografie einzustudieren.

Aufwendige Bühnenprogramme erobern auch die „Traumschiffe“ – eine besondere Herausforderung für die Darsteller und das Team hinter der Bühne. Die Dokumentation begleitet den Musiker, Komponisten und Arrangeur Claudius Dietzel bei der Auswahl seiner Darsteller und den speziellen Proben an Land. Die Kamera ist im Tonstudio bei der Musikaufnahme mit großem Orchester ebenso dabei wie bei der Aufführung der Show an Bord eines Kreuzfahrtschiffes.

https://zdf.de/doku-wissen

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/broadway

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Sven Rieken
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/3936884
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Das könnte Sie auch interessieren:

Digitale Souveränität Voraussetzung für zukünftigen Wohlstand – Gaffal: „Lehrpersonal … München (ots) - Der von der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. initiierte Aktionsrat Bildung formuliert in seinem neuen Gutachten "Digitale Souveränität und Bildung" Handlungsempfehlungen für die digitale Transformation im Bildungsbereich, die das gesamte Bildungssystem in Deutschland nachhaltig verbessern sollen. Das Gutachten analysiert den aktuellen Stand der Digitalisierung in den einzelnen Bildungsstufen und bewertet den Nutzen, den der zielgerichtete Einsatz digitaler Medien bringen kann. "Digitale Souveränität bedeutet, dass jeder Einzelne befähigt sein soll, digitale Me...
ZDF-Programmänderung Woche 17 Mainz (ots) - Woche 17/18 Mi., 25.4. Bitte neuen Ausdruck und Programmänderung beachten:4.20 ZDFzoom (HD/UT) Datenklau und Cyberwar Wie groß ist die Gefahr aus dem Netz? Film von Hilde Buder-Monath und Sebastian Galle Kamera: Daniel Meinl (Erstsendung 25.10.2017) Deutschland 2017 4.50 Leute heute (HD/UT) (von 17.45 Uhr) 5.05- hallo deutschland 5.30 (Die Wiederholung "ZDFzoom: Kick & Cash - Macht Geld den Fußball kaputt?" entfällt.)QuellenangabenTextquelle: ZDF, übermittelt durch news aktuellQuelle: https://www.presseportal.de/pm/7840/3924676Newsroom: Pressekontakt: ...
„Bigger than Life“ erhält 3sat-Förderpreis bei den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen Mainz (ots) - Montag, 7. Mai 2018, 3satDen 3sat-Förderpreis bei den 64. Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen gewinnt der Kurzfilm "Bigger than Life" (Deutschland/Italien/Mazedonien 2018) von Adnan Softic. Der Preis ist mit 2500 Euro dotiert und umfasst darüber hinaus das Angebot, den ausgezeichneten Beitrag zu erwerben und im 3sat-Programm zu präsentieren. "Bigger than Life" setzt sich mit dem Projekt "Skopje 2014" auseinander, einem Stadtbauprojekt, bei dem nach Regierungsplänen für mehrere Hundert Millionen Euro ein nagelneues antikes Stadtzentrum entsteht. Regierungsgebäude, Museen s...