ALDI SÜD Mitarbeiter entscheiden über künftige Dienstkleidung

Mülheim an der Ruhr (ots) –

Nach monatelangem Tüfteln war es am Sonntagabend in München soweit: Alle ALDI SÜD Mitarbeiter konnten bei einer Fashion-Show per Live-Voting über die Stilrichtung der künftigen ALDI SÜD Arbeitskleidung abstimmen. In einem nächsten Schritt geht die Kleidung in den Filialen in den Praxistest.

Gestern Abend gab es einen kleinen Vorgeschmack darauf, wie die neue Dienstkleidung bei ALDI SÜD künftig aussehen könnte. So viel steht schon fest: Die bisherigen hellblauen Blusen werden einem moderneren Design weichen. Damit wird die neue Dienstkleidung insgesamt besser zu den modernisierten Filialen passen. Klar ist außerdem, dass es unterschiedliche Oberteile für Azubis, Verkäufer und Filialleiter geben wird.

Studenten entwerfen mit Unterstützung von Thomas Rath Dienstkleidung

In Kooperation mit der AMD Akademie Mode & Design in München hatte ALDI SÜD im Oktober letzten Jahres zum Designwettbewerb unter Studenten aufgerufen. Über mehrere Monate hinweg haben die Studierenden der Hochschule neue Designs für die künftige Kleidung von ALDI SÜD entworfen. Unterstützung haben sie dabei von Modedesigner Thomas Rath bekommen: „Ich bin stolz darauf, dass die Mädels ihre kreativen Entwürfe heute Abend bei der Fashion-Show präsentieren durften und bin jetzt sehr gespannt, wie sich die Kleidung im Alltag schlagen wird.“ Deshalb geht es jetzt für die gewonnene Stilrichtung in den Praxistest in die ALDI SÜD Filiale, wo sie mehrere Herausforderungen meistern muss: Die neue Kleidung sollte leicht zu pflegen, robust, bequem und atmungsaktiv sein und insgesamt einen hohen Tragekomfort bieten.

ALDI SÜD bindet Mitarbeiter aktiv mit ein

ALDI SÜD hat die Mitarbeiter beim gesamten Entstehungs- und Entscheidungsprozess aktiv mit eingebunden. Sie waren Teil der Jury, die die ersten Entwürfe gesichtet und ausgewählt hat. Drei der Entwürfe schafften es jetzt in die finale Runde. Diese wurden am Sonntagabend auf einer Fashion-Show vorgestellt. Getragen und präsentiert haben die drei Outfits insgesamt 18 ALDI SÜD Filialmitarbeiter aus dem gesamten ALDI SÜD Gebiet, die sich vorher für die Show beworben hatten.

Bei dem anschließenden Live-Voting konnten alle ALDI SÜD Mitarbeiter schließlich für ihren Favoriten abstimmen. „Wir möchten, dass sich unsere Mitarbeiter in der neuen Kleidung wohlfühlen. Daher war es uns wichtig, das neue Design gemeinsam mit den Mitarbeitern auszuwählen“, erklärt Kirsten Geß, Leiterin Kommunikation bei ALDI SÜD. Das Gewinner-Design stammt von den Studentinnen Leonie Dlugay und Linda Häuser. Sie dürfen sich zusätzlich über eine Geldprämie in Höhe von insgesamt 1000 Euro freuen. Nach dem Praxistest der Kleidung in den Filialen wird über das finale Outfit entschieden. Ab 2019 stattet ALDI SÜD die Mitarbeiter dann sukzessive mit der neuen Kleidung aus.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Unternehmensgruppe ALDI SÜD/ALDI SÜD
Textquelle:Unternehmensgruppe ALDI SÜD, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/108584/3937275
Newsroom:Unternehmensgruppe ALDI SÜD
Pressekontakt:Kirsten Geß
presse@aldi-sued.de
Pressematerial: www.aldi-sued.de/presse

Das könnte Sie auch interessieren:

ConnemannMotschmann: Buchpreisbindung muss erhalten bleiben Berlin (ots) - Grundlage für die literarische Vielfalt in Deutschland Am heutigen Dienstag, 29. Mai 2018, hat die Monopolkommission ein Sondergutachten zur Abschaffung der Buchpreisbindung veröffentlicht. Dazu erklären die für Kultur und Medien zuständige stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagfraktion, Gitta Connemann, und die kultur- und medienpolitische Sprecherin Elisabeth Motschmann: Gitta Connemann: "Seit der Erfindung des Buchdrucks steht das Buch symbolisch für Kunst und Kultur. Bildung und Wissenschaft sind bis heute untrennbar mit dem Buch verbunden. Wie kein anderes Mediu...
mobilcom-debitel: Kooperation mit Fairphone auf Erfolgskurs Büdelsdorf (ots) - mobilcom-debitel erweitert seine Kooperation mit Fairphone ab sofort von 40 auf insgesamt 150 Shops deutschlandweit und bekräftigt die gute und enge Partnerschaft mit dem niederländischen Smartphone-Hersteller. Die Nachfrage nach Smartphones, die nach umweltbewussten und nachhaltigen Kriterien hergestellt werden, steigt insbesondere im städtischen Raum stetig an. mobilcom-debitel nimmt dies zum Anlass, um seine bereits seit langer Zeit bestehende und gut funktionierende Kooperation mit dem niederländischen Smartphone-Hersteller Fairphone weiter auszubauen. Ab sofort bietet d...
Am 23. Mai ist Weltschildkröten-Tag: Der ZZF gibt Tipps zur richtigen Haltung von Europäischen … Wiesbaden (ots) - Sie sind die beliebtesten Terrarientiere in Deutschland: die Europäischen Landschildkröten. Jeder dritte Terrarianer teilt sein Leben mit den gepanzerten Vegetariern. Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) erklärt zum Start in die warme Jahreszeit, was Halter beim Einrichten eines Freigeheges im Garten beachten sollten: 1. Gehege richtig platzieren Für den richtigen Standort einer Freilandanlage gilt: Je windgeschützter und sonniger der Platz ist, umso besser ist dies für das Wohlbefinden der wärmebedürftigen Tiere. Dabei ist die Morgensonne für die Aufwär...