Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis 2018 für Anja Reschke

Hamburg (ots) – Der Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis 2018 für Fernsehjournalismus geht an Anja Reschke. Die Journalistin, die u. a. auch das Politikmagazin „Panorama“ vom NDR im Ersten und das Medienmagazin „Zapp“ im NDR Fernsehen moderiert, wird für ihre Überzeugungskraft und die investigative Berichterstattung ausgezeichnet, die sie als Leiterin der Abteilung Innenpolitik/Fernsehen im Norddeutschen Rundfunk verantwortet.

NDR Intendant Lutz Marmor: „Anja Reschke ist furchtlos und unabhängig, und sie geht den Dingen auf den Grund: journalistische Tugenden, für die auch Hanns Joachim Friedrichs stand. Herzlichen Glückwunsch!“

In der Begründung der Jury des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises heißt es: Anja Reschke „zeigt Haltung ohne Arroganz, Toleranz ohne Beliebigkeit und Stehvermögen ohne Sturheit“. Sie stärke denjenigen Redaktionen den Rücken, die auch bei schwierigen Themen und trotz Gegenwindes der Wahrheit auf der Spur blieben. Ihr Kommentar in den Tagesthemen zur Haltung gegenüber Flüchtlingen im Jahr 2015 ist bis heute Richtung weisend.

Die Auszeichnung wird im November in Hamburg übergeben. Der Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis würdigt seit 1995 herausragende Leistungen des kritischen Fernsehjournalismus. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert, der Sonderpreis mit 2500 Euro. Die jährliche Preisverleihung findet abwechselnd beim NDR in Hamburg und beim WDR in Köln statt.

Quellenangaben

Textquelle:NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6561/3937432
Newsroom:NDR Norddeutscher Rundfunk
Pressekontakt:Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Bettina Brinker
Tel. 040/41562302
Mail b.brinker@ndr.de
http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Das könnte Sie auch interessieren:

GASAG erhält 12 Jahre in Folge TÜV-Qualitätssiegel Berlin (ots) - Auch in 2018 wurde die GASAG wieder vom TÜV Süd für Servicequalität und Kundenzufriedenheit erfolgreich zertifiziert. Seit 2007 führt die GASAG das bewährte TÜV-Siegel. Kundinnen und Kunden der GASAG schätzen besonders Freundlichkeit und Zuverlässigkeit im direkten Kundenkontakt. Dies zeigt eine aktuelle Umfrage mit über 6.000 Kundenbewertungen. Bei der jährlichen TÜV-Prüfung stehen besonders der Servicegedanke, der Umgang mit Reklamationen sowie die Qualifikation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Fokus. Für Energiedienstleister ist Service ein zentrales Thema - gerade im ...
Teilnehmer der ZDF-Produktion „Mit 80 Jahren um die Welt“ gestorben Mainz (ots) - Ein Teilnehmer der Reise-Reportage "Mit 80 Jahren um die Welt" ist am Freitag, 27. April 2018, in der thailändischen Hauptstadt Bangkok unerwartet verstorben. Das ZDF und die Produktionsfirma Talpa Germany haben noch am gleichen Tag gemeinsam mit dem Team vor Ort und den anderen Teilnehmern beschlossen, dass diese nach Deutschland zurückreisen und die Dreharbeiten abgebrochen werden. Der Leiter der Hauptredaktion Show Dr. Oliver Heidemann: "Die Nachricht macht uns traurig und betroffen. Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt den Angehörigen und Freunden des Verstorbenen." Der 80-J...
„F*ck you Luke“: Uschi Glas wird für Luke Mockridge wieder zur Schülerin Unterföhring (ots) - Rollenwechsel: Zuletzt als ausgebrannte Lehrerin Leimbach-Knorr ("Fack ju Göhte") zu sehen, drückt Schauspiel-Ikone Uschi Glas nun selbst wieder die Schulbank. Sie stellt sich in der dritten Ausgabe von "LUKE! Die Schule und ich" am Freitag, 27. April um 20:15 Uhr in SAT.1 den kniffligen Aufgaben von "Klassenlehrer" Luke Mockridge. 58 Jahre nach ihrem Schulabschluss eine echte Herausforderung für die 74-Jährige: "Der Ansatz, wie ich anno dazumal z.B. Mathematik gelernt habe, war ja schon bei meinen Kindern falsch. Heute gibt es ein ganz anderes Rechensystem und dadurch sin...