Grünen-Chef Habeck zur OB-Wahl in Freiburg: „Nach 16 Jahren Amtszeit ist es schwer, eine …

Berlin (ots) – Berlin – Grünen-Chef Robert Habeck hält die Abwahl des Freiburger Oberbürgermeisters Dieter Salomon nicht für ein schlechtes Omen für die Grünen im Südwesten. „Nach 16 Jahren Amtszeit ist es schwer, eine Wiederwahl zu gewinnen, egal von welcher Partei jemand kommt. Da muss es schon eine historisch besondere Situation geben, damit die Leute sagen, wir wollen jemanden für 24 Jahre im Amt haben“, sagte Habeck im Interview mit dem Tagesspiegel (Dienstagausgabe). Es sei Salomon nicht gelungen, diese Begründung zu liefern, auch wenn er Herausragendes für die Stadt geleistet habe. Habeck verwies zugleich darauf, dass erst vor ein paar Wochen mit Stefan Belz ein Grüner in Böblingen zum Bürgermeister gewählt worden sei. Außerdem sei Winfried Kretschmann der beliebteste Ministerpräsident in Deutschland. „Insofern muss man die Kirche im Dorf lassen“, sagte Habeck weiter.

https://www.tagesspiegel.de/politik/gruenen-chef-habeck-im-intervi ew-die-gruenen-duerfen-sich-nicht-auf-eine-oekologische-nischenrolle- zurueckziehen/21252722.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Quellenangaben

Textquelle:Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/2790/3937528
Newsroom:Der Tagesspiegel
Pressekontakt:Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de

Das könnte Sie auch interessieren:

BGA zum BIP: Deutsche Wirtschaft stößt an ihre Kapazitätsgrenzen – größerer Reformwille … Berlin (ots) - "Die deutsche Wirtschaft stößt an ihre Kapazitätsgrenzen. Das abgeschwächte Wachstum von 0,3 Prozent im ersten Quartal ist zwar kein Anlass, den Kopf in den Sand zu stecken, allerdings wäre es dringend an der Zeit, die Wachstumskräfte wieder zu stärken. Dazu muss die Große Koalition jedoch ihre Prioritätenliste ändern und stärker Wachstumshemmnisse beseitigen. Unter den bestehenden Bedingungen ist das hohe Tempo der vergangenen beiden Jahre nicht zu halten." Dies erklärt Dr. Holger Bingmann, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), heute in ...
Ein schmaler Grat Kommentar der Mittelbayerischen Zeitung, Regensburg, zum Parteitag der FDP Regensburg (ots) - Christian Lindner ist gerade zum besten Wahlkampfredner gekürt worden. Dass die Liberalen wieder aus der Gruft der außerparlamentarischen Opposition emporgestiegen sind, ist vor allem sein Verdienst. Dass er das Jamaika-Bündnis platzen ließ, noch bevor es begann, hat ihm die Partei nicht weiter übel genommen. Lindner ist die unumstrittene Nr. 1 der FDP. Er hat ihr wieder Selbstbewusstsein eingeimpft und Wahlerfolge eingefahren. Lindner attackiert die Bundesregierung messerscharf und zieht zugleich Trennlinien zur politischen Konkurrenz von ganz rechts und links. Allerdings b...
Sachsen-AnhaltPolitik Streit über Feuerwehr-Einsatz – Landkreis verklagt Stadt Thale Halle (ots) - Ein Streit über die Kosten eines Einsatzes der Freiwilligen Feuerwehr Thale (Landkreis Harz) beschäftigt derzeit das Magdeburger Verwaltungsgericht. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Freitagausgabe). Der Landkreis hat die Stadt verklagt, nachdem diese eine Rechnung über einen Einsatz im Februar 2016 gestellt hatte. Damals war ein Baum auf eine Straße gestürzt. Die Einsatzleitstelle des Landkreises hatte die Feuerwehr angefordert, die räumte den Baum weg. Die Kosten stellte die Stadt Thale dem Kreis als Verursacher in Rechnung, weil die städtische F...
Tags: