„Abendschau“-Moderatorin Cathrin Böhme verabschiedet sich vom Bildschirm

Berlin (ots) –

Cathrin Böhme, Gesicht und Stimme der Berliner „Abendschau“ seit 1997, wechselt in der erfolgreichsten Fernsehsendung des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) die Seiten: Vom Spätsommer an arbeitet Böhme nicht mehr vor, sondern hinter der Kamera für die wichtigste Nachrichtensendung der Hauptstadt. Ihr „Lebewohl“ aus dem Studio sagt sie am 2. September, einen Tag nach der Jubiläumssendung zum 60. Geburtstag der „Abendschau“, die sie auch moderieren wird.

Cathrin Böhme: „Die ‚Abendschau‘ wird 60. Was für ein Jubiläum! Für mich zugleich, nach reiflicher Überlegung, der beste Zeitpunkt, den Staffelstab zu übergeben. Mehr als zwei Jahrzehnte lang habe ich die ‚Abendschau‘ gelebt und geliebt. Das wird auch weiter so bleiben. Nur nicht mehr vor der Kamera. Ich wechsle die Position, verabschiede mich von der Moderation. Und freue mich, dass ich künftig mit neuen Aufgaben für die ‚Abendschau‘ und die Zuschauerinnen und Zuschauer im Einsatz sein werde.“

rbb-Chefredakteur Christoph Singelnstein: „Cathrin Böhme prägt die ‚Abendschau‘ wie keine andere Moderatorin. Sie ist beim Publikum so geschätzt, weil sie die Themen der Stadt klar und mit Sympathie für die Menschen auf den Punkt bringt.“

rbb-Intendantin Patricia Schlesinger: „Wir danken Cathrin Böhme für über 20 Jahre Neugier und Leidenschaft für Geschichten aus Berlin und der Welt. Dass ihre ausgezeichneten journalistischen Fähigkeiten der ‚Abendschau‘ erhalten bleiben, ist ein großer Gewinn – auch für unsere Zuschauerinnen und Zuschauer.“

Cathrin Böhme, geboren 1964 in Berlin, studierte in Leipzig Journalismus und absolvierte vor dem Studium ein Volontariat beim DDR-Fernsehen. Später wurde sie Programm-Moderatorin und Redakteurin beim DFF 2. Von 1990 bis 1991 war sie Chefmoderatorin im gerade gegründeten Landessender Brandenburg, dem Vorläufer des ORB. Dort moderierte sie die Sendung „LSB aktuell“. Von 1991 bis 1992 arbeitete sie im News Burda Verlag als Redakteurin und wechselte anschließend zum RTL Frühstücksfernsehen. 1995 kam Cathrin Böhme zum SFB, dem heutigen rbb. Sie moderierte zunächst die „Spät Abendschau“ und seit 1997 die Hauptausgabe der „Abendschau“.

Quellenangaben

Bildquelle:BRANDENBURG
Abendschau-Moderatorin Cathrin Böhme
© rbb/Oliver Kröning, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB von ARD Foto im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung im rbb-Zusammenhang bei Nennung Bild: rbb/Oliver Kröning (S2), rbb Presse & Information, Masurenallee 8-14, 14057 Berlin, Tel: 030/97 99 3-12118 oder -12116, pressefoto@rbb-online.de / Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/51580
Textquelle:Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/51580/3937552
Newsroom:Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)
Pressekontakt:https://www.rbb-online.de/unternehmen/presse/presseinformationen/unte
rnehmen/2018/05/cathrin-boehme-abschied-von-abendschau-moderation.htm
l

Stefanie Tannert
Tel 030 / 97 99 3 – 12 110
stefanie.tannert@rbb-online.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Fernsehevent im Ersten: rbb präsentiert den Fernsehfilm „Unterwerfung“ mit Edgar Selge, Matthias … Berlin (ots) - Ein Fernsehereignis im Ersten: Mit Edgar Selge in der Hauptrolle hat Titus Selge (Drehbuch und Regie) Michel Houellebecqs vieldiskutierten Bestseller "Unterwerfung" verfilmt. Seine Fernsehadaption kombiniert Ausschnitte der gefeierten gleichnamigen Theaterinszenierung von Karin Beier am Deutschen Schauspielhaus Hamburg mit in Paris, Hamburg und Berlin gedrehten Filmszenen zu einem außergewöhnlichen Format. Zum Film:François (Edgar Selge) ist Literaturwissenschaftler und Trinker. Seine Beziehungen zu Frauen wechseln, sein Leben ist ausreichend glücklich. Bis zu dem Tag, als de...
: „Endlich Freitag im Ersten“ München (ots) - "Meine Mutter ist unmöglich": Eine romantische Komödie mit Diana Amft, Margarita Broich und Stephan Luca am Freitag, 18. Mai 2018, um 20:15 Uhr im Ersten Auch eine gottgleiche Gourmet-Instanz kann sich mal irren: Wie aus heiterem Himmel bekommen Eifel-Wirtin Toni (Diana Amft) und ihre Mutter Adelheid (Margarita Broich) einen Stern für ihre Kochkünste. Dabei gibt es in ihrer "Kupferkanne", idyllisch an der Landstraße gelegen, nur einen Mittagstisch mit bürgerlicher Hausmannskost. Natürlich handelt es sich um einen Fehler im Adressteil des renommierten Restaurantführers, der den ...
SUPER RTL gibt Kindern in ganz Deutschland mit „Hol die TOGGO Tour in deine Stadt“ eine einmalige … Köln (ots) - Die TOGGO Tour begeistert kleine und große Fans von SUPER RTL seit über 20 Jahren. In den Sommermonaten besucht Deutschlands beliebtester Kindersender sein Publikum und präsentiert in ausgewählten Städten im Bundesgebiet eine bunte Mischung aus musikalischer Unterhaltung und Fernsehen zum Anfassen. Neben den Moderatoren Vanessa Meisinger, Marc Dumitru, Paddy Kroetz und Maria Meinert sind auch die Serienlieblinge der Kinder an Bord; die PAW Patrol, Drache Ohnezahn aus Dragons oder die Trolls von DreamWorks Animation sorgen für heldenhafte Momente. In diesem Jahr wird der Tourplan e...