OVB im ersten Quartal 2018 mit Kundenwachstum und stabiler Umsatzentwicklung

Köln (ots) –

– Kundenzahl wächst weiter auf 3,37 Millionen – Gesamtvertriebsprovisionen leicht über Vorjahr – Ergebnisentwicklung durch Aufwand für strategische Maßnahmen beeinflusst

Der europäische Finanzvermittlungskonzern konnte die Zahl der betreuten Kunden im Jahresvergleich um erfreuliche 2,7 Prozent von 3,28 auf 3,37 Millionen Kunden steigern. Die Gesamtvertriebsprovisionen wuchsen im ersten Quartal 2018 leicht auf 58,6 Mio. Euro an. Im stärksten Segment Mittel- und Osteuropa legten die Gesamtvertriebsprovisionen deutlich um 5,0 Prozent zu. In Deutschland blieben sie um 5,3 Prozent unter dem Vorjahreszeitraum, da der Einfluss regulatorischer Veränderungen hier weiter fort wirkte. Im Segment Süd- und Westeuropa verringerten sich die Gesamtvertriebsprovisionen geringfügig um 0,4 Mio. Euro. „Bei den Gesamtvertriebsprovisionen konnte OVB die gedämpfte Entwicklung in einigen Ländermärkten mit einem teils deutlichen Wachstum in anderen Ländermärkten kompensieren“, so Mario Freis, CEO der OVB Holding.

Der OVB Konzern erreichte ein operatives Ergebnis (EBIT) von 2,9 Mio. Euro, das vor allem aufgrund geplant höherer Aufwendungen im Zuge der Umsetzung strategischer Maßnahmen um 0,3 Mio. Euro unter Vorjahr blieb.

Prognose für das Geschäftsjahr bestätigt

„Der Geschäftsverlauf des ersten Quartals 2018 bestätigt unsere Prognose für das Gesamtjahr“, so OVB CFO Oskar Heitz. Der Vorstand geht weiterhin von einer leicht rückläufigen Entwicklung der Gesamtvertriebsprovisionen aus. In Verbindung mit höheren Aufwendungen für strategische Maßnahmen und umzusetzende regulatorische Anforderungen wird das operative Ergebnis bei 13,0 bis 13,5 Mio. Euro auslaufen. Dennoch wird es die solide finanzielle Situation des OVB Konzerns ermöglichen, Dividendenkontinuität zu wahren.

Über den OVB Konzern

Der OVB Konzern mit Sitz der Holding in Köln ist einer der führenden europäischen Finanzvermittlungskonzerne. Seit Gründung im Jahr 1970 steht die langfristige, themenübergreifende und vor allem kundenorientierte Finanzberatung privater Haushalte im Mittelpunkt der OVB Geschäftstätigkeit. OVB kooperiert mit über 100 leistungsstarken Produktgebern und bedient mit wettbewerbsfähigen Produkten die individuellen Bedürfnisse ihrer Kunden, von der Existenzsicherung und der Absicherung von Sach- und Vermögenswerten bis zu Altersvorsorge und Vermögensauf- und -ausbau. OVB ist aktuell in 14 europäischen Ländern aktiv. 4.709 hauptberufliche Finanzvermittler betreuen 3,37 Millionen Kunden.

2017 erwirtschaftete die OVB Holding AG mit ihren Tochtergesellschaften Gesamtvertriebsprovisionen in Höhe von 225,3 Mio. Euro sowie ein EBIT von 16,0 Mio. Euro. Die OVB Holding AG ist seit Juli 2006 an der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard, ISIN DE0006286560) notiert.

Die Präsentation der Ergebnisse des 1. Quartals 2018 und der Zwischenbericht stehen unter www.ovb.eu in der Rubrik Investor Relations zum Download für Sie bereit.

Diese Pressemitteilung finden Sie auch im Internet unter: www.ovb.eu > Presse > Pressemitteilungen.

Quellenangaben

Textquelle:OVB Holding AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/62534/3937645
Newsroom:OVB Holding AG
Pressekontakt:OVB Holding AG
Heumarkt 1
50667 Köln
Deutschland

Ansprechpartner:

Brigitte Bonifer
Investor Relations
Telefon +49 221 2015-288
Telefax: +49 221 2015-325
bbonifer@ovb.de

Internet: www.ovb.eu

Das könnte Sie auch interessieren:

Connemann: Haushalt sendet starkes Signal für die Menschen auf dem Land Berlin (ots) - Investitionen in ländliche Räume und für Landwirtschaft Das Bundeskabinett hat gestern den zweiten Regierungsentwurf des Bundeshaushaltes 2018 beschlossen. Dazu erklärt die für Ernährung und Landwirtschaft zuständige stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gitta Connemann: "Dieser Etat setzt Schwerpunkte - und zwar für die Menschen auf dem Land und die Landwirtschaft. Der Auftakt von Bundesministerin Julia Klöckner ist stark. Mit sechs Milliarden Euro ist der Etat des BMEL so hoch wie noch nie. So können bewährte Programme weitergeführt und gleichzeitig Neue...
Deutsche Börse und Catalysts laden Softwareentwickler zum Coding Contest ein Frankfurt am Main (ots) - Die Deutsche Börse richtet am 27. April den vom österreichischen IT-Dienstleister Catalysts organisierten Coding Contest in Frankfurt aus. Dabei handelt es sich um einen weltweiten Wettbewerb, bei dem in mehr als 40 Städten Programmierer gegeneinander antreten. Zu den Teilnehmern zählen erfahrene Entwickler und Nachwuchsentwickler, Studenten und Hobby-Programmierer. Die besten Teilnehmer erhalten einen Eintrag in der Catalysts Hall of Fame und können Preise gewinnen. Die Deutsche Börse ist eine der weltweit größten Börsenorganisationen und deckt die gesamte Wertschöpf...
G+J bringt Magazin zur VOX-Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“ Berlin (ots) - CAPITAL und BUSINESS PUNK entwickeln in Berlin gemeinsam das Konzept Berlin/Hamburg, 30. Mai 2018 - Die Gruner + Jahr Wirtschaftstitel werden zum Start der neuen Staffel der VOX-Erfolgssendung "Die Höhle der Löwen" ein Gründer-Magazin auf den Markt bringen. "Das Magazin zu Deutschlands erfolgreichster Gründer-Show" wird Geschichten zu Gründern aus der neuen und aus früheren Staffeln, ihren Unternehmen, Ideen und Projekten enthalten sowie auch andere erfolgreiche Unternehmer porträtieren. ",Die Höhle der Löwen' hat es geschafft, das Thema Unternehmensgründung und Unternehmertum f...