Auf diese Väter ist Verlass

Hamburg (ots) – Donnerstag ist Christi Himmelfahrt – und damit gleichzeitig der deutlich weniger besinnliche Vatertag! Doch allen Bollerwagen-Touren zum Trotz ist der Vatertag für viele Väter vor allem ein Familientag. Auch im Tierreich gibt es die perfekten Väter. Lernen Sie hier die tierischen Vorzeige-Väter kennen:

Der Schreiadler will der Hauptversorger der Familie sein

Jetzt legt „Frau-Schreiadler“ zwei Eier ins Nest. Schlüpfen die Jungvögel, ist „Papa“ gleich zur Stelle. Liebevoll schleppt er Kraftfutter – Frösche, Feldmäuse und Maulwürfe – für die Jungen und das Weibchen an. „Während der Brut und unmittelbar nach dem Schlüpfen der Küken übernimmt das Männchen die Rolle als Hauptversorger der neuen kleinen Familie“, erklärt Dr. Andreas Kinser, Schreiadler-Experte der Deutschen Wildtier Stiftung. „Je größer die Küken werden, desto mehr steigt auch das Weibchen mit in die Beutejagd ein.“ Spätestens im August verlässt der Nachwuchs dann den Adlerhorst, um die ersten Flugübungen zu absolvieren. Wer den Adler-Vater in Aktion erleben will, kann die Webcam der Deutschen Wildtier Stiftung und ihren lettischen Kollegen einschalten: www.schreiadler.org. Geht alles gut, erwartet Sie dort „Familien-TV“ vom Feinsten.

Dachsväter legen Prachtbauten für die ganze Sippe an

Dachs-Väter sind Baumeister allererster Güte. Die Familie soll ausreichend Platz haben! Häufig verzweigen sich die unterirdischen Dachsburgen sogar über mehrere Etagen. „Dachse, deren Fabelname ‚Grimmbart‘ eher auf ihre schlechte Laune hinweist, sind in Wahrheit sympathische Kerle – wenn man sie nicht stört“, so Andreas Kinser. Die Arbeitsteilung in der Dachsfamilie ist klar geregelt: Der Mann sorgt für den Ausbau, die sanitären Anlagen und für die Sauberkeit im Bau, Mutter Dachs kümmert sich um die Dachswelpen, die später bei „Papa Dachs“ in die Bauarbeiter-Lehre gehen.

Wolfsväter legen Nahrung vor den Bau

Wenn es um die geeignete Kinderstube für den Nachwuchs geht, sucht die Wolfsmutter den Bau aus. Sie gräbt dafür eine Höhle. Dorthin zieht sie sich zurück. Niemand aus dem Rudel darf den Bau betreten – auch der Wolfsvater nicht. Ohne seinen Nachwuchs gesehen zu haben, sorgt er treu für die Nahrungsbeschaffung. Er geht auf die Jagd und legt einen Teil der Beute vor den Eingang. Erst drei Wochen später kommen die Welpen aus dem Bau und begegnen ihrem Erzeuger das erste Mal.

Biberväter bereiten den Nachwuchs sorgsam aufs Leben vor

Biber sind wahre Familien-Tiere! Zwei Jahre lang nimmt sich der Bibervater zusammen mit dem Weibchen Zeit, um die Jungen aufs Leben vorzubereiten: Schwimm- und Tauchunterricht, Fellpflege und Pflanzenkunde stehen auf dem Lehrplan. Natürlich muss der Biber-Nachwuchs auch lernen, wie man Bäume fällt.

Kostenloses Bildmaterial: www.Presse.DeutscheWildtierStiftung.de

Quellenangaben

Textquelle:Deutsche Wildtier Stiftung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/37587/3937667
Newsroom:Deutsche Wildtier Stiftung
Pressekontakt:Eva Goris
Pressesprecherin
Christoph-Probst-Weg 4
20251 Hamburg

Telefon 040 9707869-13
Fax 040 9707869-19

E.Goris@DeutscheWildtierStiftung.de
www.DeutscheWildtierStiftung.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Mit dem KNE-Newsletter immer dabei Berlin (ots) - Heute startet das Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) mit der ersten Ausgabe des KNE-Newsletters. Ab sofort geben wir Ihnen monatlich einen Überblick über unsere Aktivitäten - aktuell, informativ und kostenlos. Mit dem KNE-Newsletter informieren wir über aktuelle Vorhaben und Angebote, KNE-Publikationen und KNE-Veranstaltungen sowie weitere interessante Neuigkeiten aus dem KNE. Sie möchten über unsere Arbeit und Angebote auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter und setzen Sie sich gemeinsam mit uns für eine naturverträgliche Energiewende ...
Danny Latza für PETA: „Dein größter Fan wartet im Tierheim auf dich!“ Stuttgart (ots) - "Tiere sind eine große Bereicherung für die Familie", schwärmt Danny Latza beim Shooting seines neuen PETA-Motivs. Vor etwa einem Jahr haben der Mittelfeldspieler des 1. FSV Mainz 05 und seine Frau einen Hund aus einem spanischen Tierheim adoptiert. Daher weiß der 28-Jährige, welche Verantwortung die Tierhaltung mit sich bringt. Zusammen mit der Tierrechtsorganisation appelliert Latza jetzt an alle Menschen, Tiere zu adoptieren und nicht beim Züchter zu kaufen. Im Making-of-Video erklärt der Fußballprofi, warum es eine folgenreiche Entscheidung ist, ein Tier aufzunehmen. "Tie...
CTEK wird den Markt für Elektrofahrzeuge im Sturm erobern Vikmanshyttan, Schweden (ots/PRNewswire) - CTEK betritt durch die Übernahme von Chargestorm AB den Markt für Elektrofahrzeuge CTEK, eine führende globale Marke für die Pflege und Wartung von Fahrzeugbatterien, gab heute den Kauf von Chargestorm AB bekannt, einem marktführenden schwedischen Entwickler von Produkten und Systemen für das Aufladen von Elektrofahrzeugen. (Photo: https://mma.prnewswire.com/media/683523/Chargestorm.jpg )CTEK ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für Batteriemanagement und mit dem Eintritt in den Markt für Elektrofahrzeuge kann CTEK seine solide Basis we...