Kevin Kuranyi verstärkt ARD-WM-Team

Baden-Baden (ots) –

Kevin Kuranyi (36), ehemaliger deutscher Fußball-Profi, verstärkt bei der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 das ARD-WM-Team in Russland. Seinen ersten Einsatz wird er gleich beim Eröffnungsspiel am 14. Juni an der Seite von ARD-Stadionmoderatorin Julia Scharf im Moskauer Luschniki-Stadion haben. „Ich freue mich, bei der WM wieder zur ARD-Mannschaft zu gehören. Die Zusammenarbeit im vergangenen Jahr beim Confed-Cup hat großen Spaß gemacht – auch wegen der tollen Kollegen. Ich hoffe, ich kann das Team mit meinen Russlanderfahrungen und meinem guten Draht zu vielen Teams und Spielern gut unterstützen“, so Kuranyi über seinen erneuten Einsatz für die ARD. Kevin Kuranyi war fünf Jahre lang bei Dynamo Moskau unter Vertrag, erzielte 50 Tore in der ersten russischen Liga und war für den DFB bei 52 Länderspielen im Einsatz. Außerdem besitzt er drei Staatsbürgerschaften von WM-Teilnehmern: Deutschland, Brasilien und Panama. Zuletzt war er als Profi bei der TSG Hoffenheim unter Vertrag. Kevin Kuranyi wird bei ausgesuchten ARD-Spielen an der Seite der Stadionmoderatoren Julia Scharf und Ralf Scholt seine internationalen Kontakte spielen lassen und seine Expertise zum russischen und internationalen Fußball einbringen. Er ergänzt vor Ort im Gastgeberland das ARD-Expertenteam mit Thomas Hitzlsperger, Stefan Kuntz und Hannes Wolf. Diese drei Experten werden an der Seite von Alexander Bommes und Matthias Opdenhövel die Live-Spiele im Ersten aus dem SWR-Studio in Baden-Baden analysieren und bewerten. Darüber hinaus wird Weltmeister Philipp Lahm gemeinsam mit Jessy Wellmer im neu entwickelten Format „Weltmeister im Gespräch“ live vom Tegernsee die Geschehnisse rund um die Fußball-WM in Russland aus einer ganz neuen Perspektive beleuchten.

Weitere Informationen zur ARD-Berichterstattung rund um die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft unter SWR.de/presse sowie Sportschau.de/fifa-wm-2018.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/SWR – Das Erste
Textquelle:SWR – Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/75892/3938711
Newsroom:SWR - Das Erste
Pressekontakt:Sandra Christ
Telefon 0711 929 11038

sandra.christ@SWR.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar zum Fall Özil Stuttgart (ots) - Dem Fußball wird gerne vorgeworfen, er ducke sich weg, wenn es politisch wird. In diesem Falle haben Mesut Özil und Ilkay Gündogan das Gegenteil getan - und damit ein fatales Zeichen gesetzt. Ob sie nur aus reiner Dummheit gehandelt haben oder gar aus Kalkül, spielt keine entscheidende Rolle. Tatsache ist, dass sie nicht nur den Deutschen Fußball-Bund (DFB), der mit der Türkei um die Ausrichtung der EM 2024 konkurriert, völlig vor den Kopf gestoßen haben, sondern auch ihr Land, für das sie seit Jahren erfolgreich Fußball spielen und das es Erdogan aus gutem Grund verbote...
„hart aber fair“ am Montag, 7. Mai 2018, 21:00 Uhr, live aus Berlin im Anschluss an „Was … München (ots) - Moderation: Frank Plasberg Das Thema: Der Club der Reichen - wieviel Ungleichheit verträgt das Land?Die Gäste: Kevin Kühnert (Bundesvorsitzender der Jusos) Christoph Gröner (Unternehmer; Gründer und Vorstandsvorsitzender des Immobilienentwicklers CG-Gruppe) Prof. Michael Hartmann (Soziologe und Elitenforscher) Bettina Weiguny (freie Autorin für den Wirtschaftsteil der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung; Autorin "Der Eliten-Report") Hermann Otto Solms (Ehrenvorsitzender der FDP-Fraktion, Bundestagsabgeordneter) Die Ungleichheit wächst. Wer reich ist, wird immer reicher...
Comeback nach 3413 Tagen! ProSieben zeigt die neuen Folgen der Kult-Sitcom „Will & Grace“ ab … Unterföhring (ots) - 7. Mai 2018. 3413 Tage nach dem vermeintlichen Serienfinale kehren "Will & Grace" mit neuen Folgen ins deutsche TV zurück: ProSieben zeigt die neunte Staffel der Kult-Sitcom ab Mittwoch, 9. Mai 2018, um 21:15 Uhr in Doppelfolgen. Zum Start läuft die Serie einmalig mit vier neuen Episoden. Grace-Darstellerin Messing fühlt sich trotz der langen Pause am Set noch immer "warm und behaglich". Und auch TV Today freut sich über das gelungene Revival: "Als wären sie nie weg gewesen". Elf Jahre später ...Nach ihrer Scheidung zieht die Innenarchitektin Grace Adler (Debra Mess...