ProSiebenSat.1 mit solidem Jahresstart im ersten Quartal 2018

Unterföhring (ots) – – Konzernumsatz sinkt um 3% auf 881 Mio Euro aufgrund der Entkonsolidierungen im Travel-Geschäft – Konzernumsatz steigt konsolidierungs- und währungsbereinigt um 1% – Adjusted EBITDA erhöht sich um 7% auf 200 Mio Euro – Bereinigter Konzernüberschuss wächst um 6% auf 93 Mio Euro – Positiver Start ins TV-Werbegeschäft – NuCom Group mit gutem organischen Wachstum

München, 9. Mai 2018. ProSiebenSat.1 ist solide in das Jahr 2018 gestartet. Im ersten Quartal ging der Konzernumsatz um 3 Prozent auf 881 Mio Euro zurück (Vorjahr: 910 Mio Euro). Grund hierfür waren insbesondere die Entkonsolidierungen im Travel-Bereich sowie gegenläufige Währungseffekte. Auf organischer und währungsbereinigter Basis lag der Konzernumsatz im ersten Quartal mit einem Anstieg um 1 Prozent leicht über Vorjahresniveau. Gleichzeitig wuchs das adjusted EBITDA um 7 Prozent auf 200 Mio Euro (Vorjahr: 188 Mio Euro) und der bereinigte Konzernüberschuss erhöhte sich um 6 Prozent auf 93 Mio Euro (Vorjahr: 88 Mio Euro). Die adjusted EBITDA-Marge der ProSiebenSat.1 Group verbesserte sich auf 22,7 Prozent (Vorjahr: 20,6%). Dies reflektiert insbesondere das Wachstum im Entertainment-Segment.

Conrad Albert, Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media SE: „In den ersten drei Monaten des Jahres hat sich vor allem unser Entertainment-Geschäft sowohl im Zuschauer- und TV-Werbemarkt als auch im Distributionsgeschäft positiv entwickelt. Wir legen unseren Fokus weiter darauf, unseren Zuschauern, Nutzern und Werbekunden mit einer Kombination aus US- und lokalen Inhalten ein attraktives Entertainment-Angebot zu bieten und dieses auf allen unseren Plattformen immer enger miteinander zu verknüpfen.“

Im Segment Entertainment entwickelten sich die Erlöse aus dem TV-Werbegeschäft im ersten Quartal 2018 positiv, die gesamten Werbeerlöse lagen stabil auf Vorjahresniveau. Im TV-Zuschauermarkt konnte ProSiebenSat.1 die führende Position des Konzerns dank einer robusten Marktanteilsentwicklung auf Vorjahresniveau festigen. Gleichzeitig lieferten insbesondere das Distributions- und AdTech-Geschäft Wachstumsbeiträge. Demgegenüber steht ein Umsatzrückgang im Segment Content Production & Global Sales, in dem ein weiterhin herausforderndes Umfeld im US-Produktionsmarkt sowie Währungseffekte das erste Quartal der Red Arrow Studios prägten. Das globale Vertriebsgeschäft verzeichnete hingegen vor allem dank der Erstkonsolidierung des US-amerikanischen Filmvertriebs Gravitas Ventures einen Anstieg. Die Entwicklung im Segment Commerce war durch die Entkonsolidierung des Online-Reisebüros Etraveli im dritten Quartal 2017 sowie die Veräußerung von weg.de im vierten Quartal 2017 gekennzeichnet. Innerhalb der NuCom Group konnten jedoch vor allem die Commerce-Plattformen Flaconi und Amorelie sowie die Online-Dating-Portale Parship und ElitePartner ihre Umsätze steigern. Das Erlebnisgeschenke-Geschäft profitierte zudem von der Erstkonsolidierung von Jochen Schweizer.

Im April hat ProSiebenSat.1 die Minderheitsbeteiligung des Wachstumsinvestors General Atlantic an der NuCom Group abgeschlossen und zudem die Übernahme der Minderheitsanteile an Verivox, der ParshipElite Group sowie billiger-mietwagen.de und Amorelie vollzogen. Ziel der Partnerschaft mit General Atlantic ist, das Commerce-Portfolio durch Akquisitionen in Deutschland und Europa auszubauen und gemeinsam Wachstum und Profitabilität der NuCom Group weiter zu beschleunigen.

Für das Gesamtjahr bestätigt ProSiebenSat.1 die Finanzziele des Konzerns: Das Unternehmen geht unverändert davon aus, den Konzernumsatz 2018 im niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbereich zu steigern. Die operative Marge bezogen auf das adjusted EBITDA soll im mittleren 20-Prozentbereich und damit auf dem Niveau des Vorjahres liegen. Im zweiten und dritten Quartal 2018 rechnet die ProSiebenSat.1 Group mit einem Rückgang des adjusted EBITDA im Vergleich zum jeweiligen Vorjahresquartal sowie einem ausgleichenden positiven Ergebniseffekt im vierten Quartal. Diese erwartete Entwicklung spiegelt im Wesentlichen Konsolidierungseffekte aus Transaktionen seit Anfang 2017 sowie eine abweichende Saisonalität der Programmkosten wider. Für den bereinigten Konzernjahresüberschuss im Gesamtjahr geht ProSiebenSat.1 weiter von einer Konversionsrate des adjusted EBITDA zum bereinigten Konzernüberschuss von etwa 50 Prozent aus. Zusätzliche Beiträge durch Akquisitionen, die in diesem Jahr gegebenenfalls erfolgen, sind in diesem Finanzausblick noch nicht berücksichtigt.

Hinweis zur Berichterstattung

Die ProSiebenSat.1 Group gliedert sich seit Januar 2018 in die drei Segmente Entertainment, Content Production & Global Sales und Commerce. Im Geschäftsbereich Entertainment werden die Bereiche TV-Broadcasting, Distribution, Advertising Platform Solutions (AdTech), SevenVentures und Digital Platforms (z.B. maxdome, 7TV App) gebündelt. Der Bereich Content Production & Global Sales umfasst unter dem Namen Red Arrow Studios das TV-Produktions- und Vertriebsgeschäft sowie das Digital-Studio Studio71. Im Commerce-Geschäft ist der Konzern mit der NuCom Group aktiv, die ein Portfolio führender, überwiegend digitaler Handelsplattformen vereint. Die 2017-Vergleichszahlen wurden für die neue Segment-Struktur entsprechend berechnet.

Änderungen von Rechnungslegungsvorschriften IFRS 16 ist erstmalig für Geschäftsjahre, die am oder nach dem 1. Januar 2019 beginnen, verpflichtend anzuwenden. Die ProSiebenSat.1 Group hat das Wahlrecht zur vorzeitigen Anwendung des Standards ausgeübt und IFRS 16 erstmalig nach dem modifizierten retrospektiven Ansatz zum 1. Januar 2018 angewendet. Von der Erstanwendung sind bei der ProSiebenSat.1 Group im Wesentlichen die bislang als Operating Leasing klassifizierten Leasingverträge betroffen. Weitere Informationen hierzu beinhaltet die Quartalsmitteilung für das erste Quartal 2018 ab Seite 24.

Weitere Kennzahlen erhalten Sie auf unserer Konzernwebsite www.ProSiebenSat1.com. Dort finden Sie auch ab 9. Mai 2018, 8 Uhr, die Präsentation und die Quartalsmitteilung für das erste Quartal 2018.

Quellenangaben

Textquelle:ProSiebenSat.1 Media SE, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/21767/3938880
Newsroom:ProSiebenSat.1 Media SE
Pressekontakt:Stefanie Rupp-Menedetter
Konzernsprecherin
Tel. +49 [89] 95 07-2598
E-Mail:
Stefanie.Rupp@ProSiebenSat1.com

Susanne Brieu
Stv. Leiterin Unternehmens- & Finanzkommunikation
Tel. +49 [89] 95 07-1137
E-Mail: Susanne.Brieu@ProSiebenSat1.com

ProSiebenSat.1 Media SE
Medienallee 7
D-85774 Unterföhring

Pressemitteilung online:
www.ProSiebenSat1.com

Twitter:
@P7S1Group

Das könnte Sie auch interessieren:

Das Jahrhundert-Derby-Rückspiel Schalke gegen Dortmund am Sonntag live und exklusiv bei Sky Unterföhring (ots) - - Sky überträgt am Samstag und Sonntag insgesamt sieben Spiele des 30. Bundesliga-Spieltags live und exklusiv, unter anderem Leverkusen - Frankfurt, Hoffenheim - HSV und Hertha - Köln am Samstag und Bremen - Leipzig am Sonntag - Jubiläum eines Klassikers: das 100. Bundesliga-Duell zwischen Bayern und Mönchengladbach am Samstag ab 17.30 Uhr auch für jedermann frei empfangbar auf Sky Sport News HD - Am "Super Samstag" berichtet Sky ab 13.00 Uhr acht Stunden live, am "Super Sonntag" ab 14.30 Uhr sechs Stunden live - Mit der Sky Sport App bietet Sky seinen Kunden per In-Match ...
EU-Terminvorschau vom 30. April bis 4. Mai 2018 Berlin (ots) - Die EU-Terminvorschau ist ein Service der Vertretungen der EU-Kommission in Deutschland für Journalisten. Sie kündigt vor allem Termine der EU-Kommission, des Europäischen Parlaments, des Rates der Europäischen Union und des Europäischen Gerichtshofes mit besonderer Bedeutung für Deutschland an. Kurzfristige Änderungen sind möglich. Montag, 30. AprilMünchen: EU-Kommissar Stylianides zu politischen Gesprächen in Bayern Christos Stylianides, EU-Kommissar für humanitäre Hilfe und Krisenschutz, trifft sich in München u.a. mit dem bayerischen Innenminister Joachim Herrmann zu eine...
Neu bei RTL II: „Krass Schule – Die jungen Lehrer“ München (ots) - Neue Daily-Soap mit 15 Episoden über den Kampf um den Traumjob Lehrer - Liebe, Intrige und knallharter Konkurrenzkampf an Deutschlands härtester Schule - Ausstrahlung ab 30. April 2018, montags bis freitags 17:00 Uhr, bei RTL II Eine Schule, fünf neue Referendare, aber nur vier freie Lehrerstellen. Bei "Krass Schule - Die jungen Lehrer" kämpfen hochmotivierte Lehramtsanwärter um ihren persönlichen Traumjob. Doch abseits von Lehrprobe und Unterrichtsvorbereitung erleben die jungen Referendare hinter den Mauern dieser Schule die härteste Zeit ihres Ausbildungsdienstes. Gesponnene...
Tags: